GdP Mecklenburg-Vorpommern: Richtige Entscheidung!

4. Februar 2021 | Thema: Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen, Mecklenburg-Vorp. | Drucken
„Das ist die richtige Entscheidung“, mit diesen Worten kommentierte der Landesvorsitzende der Gewerkschaft der Polizei (GdP) Christian Schumacher die heutige Entscheidung des Innenministers Torsten Renz, in dieser Legislatur keine Änderung ... (Weiterlesen)


GdP Berlin fordert strukturiertes Impfen von Sicherheitskräften und Ausgabe von FFP2-Masken

3. Februar 2021 | Thema: Berlin, Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen | Drucken
Nachdem sich Bund und Länder beim so genannten Impfgipfel auf einen nationalen Impfplan verständigt haben, erneuert die Berliner Gewerkschaft der Polizei (GdP) die Forderung nach einer stärkeren Berücksichtigung von Sicherheitskräften ... (Weiterlesen)


Gewalt gegen Polizisten macht weiter Sorgen

2. Februar 2021 | Thema: Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen, Schleswig-Holstein | Drucken
Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) in Schleswig-Holstein beobachtet die Entwicklung bei den Gewalttaten gegen Polizistinnen und Polizisten weiterhin mit großer Besorgnis. Bestätigt fühlen sich die Polizeigewerkschafter durch die Antworten des ... (Weiterlesen)


Die Kriminalitätsstatistiken für die Jahre 2020 und 2021 sind so wertlos wie keine zuvor

1. Februar 2021 | Thema: Bund Deutscher Kriminalbeamter, Interessenvertretungen | Drucken
In wenigen Wochen werden die Polizeien der Länder und des Bundes die alljährliche Polizeiliche Kriminalstatistik (PKS) vorstellen. Dass wir in Anbetracht der geltenden Anti-Corona-Maßnahmen erhebliche Rückgänge der Fallzahlen in den ... (Weiterlesen)


GdP-Vize Mertens wirbt nachdrücklich für Helmpflicht für Radfahrer

1. Februar 2021 | Thema: Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen | Drucken
Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) hat mit Blick zum Deutschen Verkehrsgerichtstag in Goslar mit Unverständnis auf die ablehnende Haltung beim Thema Helmpflicht für Radfahrer reagiert. „Zum eigenen Schutz sollte für ... (Weiterlesen)


Der Vorschlag der Landesregierung zur Einführung von Langzeitkonten ist eine Mogelpackung

1. Februar 2021 | Thema: Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen, Nordrhein Westfalen | Drucken
Im August letzten Jahres hat Innenminister Reul verbindlich erklärt, dass bei der Polizei endlich Langzeitkonten eingeführt werden, um Überstunden dauerhaft gegen Verfall zu sichern und Beschäftigten mehr Flexibilität zu ermöglichen. Die ... (Weiterlesen)


Wie unabhängig sind die Staatsanwaltschaften in Deutschland?

28. Januar 2021 | Thema: Bund Deutscher Kriminalbeamter, Interessenvertretungen | Drucken
Wie unabhängig sind die Staatsanwaltschaften in Deutschland? Diese Frage führte in der Vergangenheit oft zu Kritik und Problemen. Jetzt legte das BMJV einen Referentenentwurf zur Stärkung der Unabhängigkeit der Staatsanwaltschaften vor. ... (Weiterlesen)


GdP Bayern – Polizei als Notnagel im Corona-Dschungel

28. Januar 2021 | Thema: Bayern, Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen | Drucken
Die wohl politische Entscheidung, die Polizei nicht nur bei der Unterstützung der Gesundheitsämter (CTT) einzusetzen, sondern nun gegebenenfalls auch zur Unterstützung in den Pflegeheimen heranzuziehen, stößt bei uns als Gewerkschaft ... (Weiterlesen)


Hartnäckigkeit zahlt sich aus – Ausweitung der Kinderkrankentage auch auf Beamtinnen und Beamte in NRW

28. Januar 2021 | Thema: Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen, Nordrhein Westfalen | Drucken
Bereits Anfang dieses Jahres hat der Bund erkannt, dass die Betreuung der Kinder während der weiter andauernden Pandemiephase eine enorme Belastung für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer darstellt und die Ausweitung des ... (Weiterlesen)


DPolG fordert: COVID-19 als Berufskrankheit anerkennen

26. Januar 2021 | Thema: Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen | Drucken
In einem Schreiben an Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) fordert die Deutsche Polizeigewerkschaft (DPolG) COVID-19 Erkrankungen bei Polizeibeamtinnen und -beamten als Berufskrankheit anzuerkennen und damit einem Dienstunfall gleichzustellen. Damit wären die ... (Weiterlesen)


Corona erzwingt längst überfällige Fortschritte

25. Januar 2021 | Thema: Bund Deutscher Kriminalbeamter, Interessenvertretungen | Drucken
Was tun die Polizeibehörden der Länder und des Bundes für den Schutz ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Zeiten von Corona? Wenn man sich die aktuellen Zustände in den einzelnen Behörden ansieht, ... (Weiterlesen)


Coronapandemie: Operative Einheiten nicht vergessen

25. Januar 2021 | Thema: Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen, Nordrhein Westfalen | Drucken
In den Direktionen GE, K und V leisten die operativen Einheiten gerade in der Pandemie hervorragende und unverzichtbare Arbeit! Insbesondere diese Kolleginnen und Kollegen brauchen besonderen Schutz und dürfen in der ... (Weiterlesen)


Polizeizulage soll wieder ruhegehaltsfähig werden

22. Januar 2021 | Thema: Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen | Drucken
Die DPolG Bundespolizeigewerkschaft fordert, die Polizeizulage wieder ruhegehaltsfähig zu machen. Der Vorsitzende der BPolG sowie stellvertretende DPolG Bundesvorsitzende Heiko Teggatz: "In Absprache mit der CSU im Bundestag fordern wir, die ... (Weiterlesen)


GdP B-W fordert bessere Möglichkeiten für Polizeibeschäftigte

22. Januar 2021 | Thema: Baden-Württemberg, Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen | Drucken
Die GdP Baden-Württemberg begrüßt die Forderung von Bund und Ländern, das Arbeiten im Home-Office verstärkt zu ermöglichen. Jedoch müsse die benötigte Infrastruktur für die Polizeibeschäftigten vom Land zur Verfügung gestellt ... (Weiterlesen)


Polizeiverantwortliche müssen alte Denkblockaden und Misstrauen überwinden

21. Januar 2021 | Thema: Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen | Drucken
Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) appelliert an die Verantwortlichen innerhalb der Polizei in Bund und Ländern, das Möglichste für den Infektionsschutz der rund 330.000 Polizeibeschäftigten hierzulande zu unternehmen. „Unsere Kolleginnen ... (Weiterlesen)


Geplante Impfstrategie für die hessische Polizei begrüßt

20. Januar 2021 | Thema: Gewerkschaft der Polizei, Hessen, Interessenvertretungen | Drucken
Bereits vor Weihnachten hatte die GdP Hessen die Fraktionen im Hessischen Landtag ersucht, die hess. Polizeibeschäftigten bei den Planungen für die anstehenden Corona-Schutzimpfungen zu priorisieren. „Die GdP Hessen bittet Sie eindringlich ... (Weiterlesen)


Polizeigewahrsam: Anwendung von unmittelbarem Zwang bleibt Aufgabe von Polizisten

20. Januar 2021 | Thema: Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen, Nordrhein Westfalen | Drucken
Auch in Zukunft müssen in NRW alle Aufgaben im Polizeigewahrsam, die mit der Anwendung von unmittelbarem Zwang verbunden sind, von Polizisten wahrgenommen werden. Tarifbeschäftigte dürfen nur eingesetzt werden, wenn es ... (Weiterlesen)


Rainer Wendt erneut zum Bundesvorsitzenden gewählt

19. Januar 2021 | Thema: Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen | Drucken
Mit einer Mehrheit von 188 Stimmen ist Rainer Wendt von den 331 Delegierten des DPolG Bundeskongresses erneut zum Bundesvorsitzenden der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG) gewählt worden. Seine direkte Gegenkandidatin Kirsten Lühmann ... (Weiterlesen)


15-Kilometer-Radius und Ausgangssperre in Corona-Hotspots: GdP Rheinland-Pfalz übt Kritik

19. Januar 2021 | Thema: Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen, Rheinland-Pfalz | Drucken
Die GdP sieht den 15-Kilometer-Radius in den Corona-Hotspots sehr kritisch. Auch in Rheinland-Pfalz ist mit der Stadt Worms der erste Corona-Hotspot für die Ausgangssperre und den 15-Kilometer-Radius ausgemacht. In der ... (Weiterlesen)


Wo bleibt das Impfkonzept für die Polizei?!

18. Januar 2021 | Thema: Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen, Nordrhein Westfalen | Drucken
Polizisten, die bei der Ausübung ihrer Tätigkeit einem hohen Infektionsrisiko ausgesetzt sind, können sich nach der Coronavirus-Impfverordnung mit hoher Priorität impfen lassen. Noch ist es nicht gelungen, allen Personen mit ... (Weiterlesen)