GdP rechnet mit Impfung der Polizisten in den kommenden vier Wochen

3. März 2021 | Thema: Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen, Nordrhein Westfalen | Drucken
Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) geht davon aus, dass auf Grund des gestern von Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) bekannt gegebenen neuen Impfplans in den kommenden vier Wochen der Großteil der ... (Weiterlesen)


GdP Hamburg zu Maßnahmen der Polizei in der Pandemie

1. März 2021 | Thema: Gewerkschaft der Polizei, Hamburg, Interessenvertretungen | Drucken
Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) der Freien und Hansestadt Hamburg zieht eine überwiegend positive Bilanz der Polizeiarbeit in der Covid-19-Pandemie. Die sog. Corona-Eindämmungsverordnung habe der Polizei sehr viele Möglichkeiten gegeben, ... (Weiterlesen)


Polizei ist auf den zu erwartenden massiven Anstieg beim Kindesmissbrauch nicht vorbereitet

26. Februar 2021 | Thema: Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen, Nordrhein Westfalen | Drucken
Mehr als 60 000 Verdachtsfälle von Kinderpornografie werden jedes Jahr vom National Center for Missing & Exploited Children (NCMEC) in den USA an das Bundeskriminalamt (BKA) gemeldet, weil die Täter ... (Weiterlesen)


GdP Rheinland-Pfalz setzt mit anderen Akteur:innen ein Zeichen für Vielfalt in der Polizei

25. Februar 2021 | Thema: Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen, Rheinland-Pfalz | Drucken
Im Zuge der Kampagne „Demokratie und Polizei – wir brauchen einander!“ hat die GdP sich dafür eingesetzt, dass die Zeitanteile für die Ansprechstelle für lesbische, schwule, bisexuelle, transidente und intergeschlechtliche ... (Weiterlesen)


Schulen kann man notfalls wieder schließen, Polizeiwachen nicht

24. Februar 2021 | Thema: Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen, Nordrhein Westfalen | Drucken
Als krasse Fehlentscheidung hat die Gewerkschaft der Polizei (GdP) die von Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) bekanntgegebene Entscheidung kritisiert, die Lehrer in NRW bevorzugt gegen Corona zu impfen und dafür den ... (Weiterlesen)


Polizeipräsidentin bezieht Stellung zum Thema Identitätsschutz von Einsatzkräften

23. Februar 2021 | Thema: Berlin, Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen | Drucken
Vor knapp zwei Wochen hat die B.Z. über ein Schriftstück aus der Landespolizeidirektion zum Tragen von Identitätsschutz bei der Berliner Polizei berichtet. Demnach soll es zukünftig ausschließlich Kräften des LKA ... (Weiterlesen)


Endlich! Polizei NRW prüft die Anschaffung von CO-Warnern

21. Februar 2021 | Thema: Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen, Nordrhein Westfalen | Drucken
  Bereits auf dem Landesdelegiertentag 2018 hat die GdP die Anschaffung von sogenannten CO-Warnern gefordert. Die Geräte können vor lebensgefährlichen Kohlenmonoxid-Vergiftungen warnen. Kohlenmonoxid entsteht bei Verbrennungsprozessen. Das geruchs- und farblose Gas ... (Weiterlesen)


Unverantwortliche Eskalation durch Investor am Flensburger Bahnhofswald

19. Februar 2021 | Thema: Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen, Niedersachsen | Drucken
Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) reagiert mit Fassungslosigkeit auf die privaten Maßnahmen des Investors am Flensburger Bahnhofswald. Dieser hat in den frühen Morgenstunden mit der eigenständigen Räumung des Geländes begonnen. ... (Weiterlesen)


GdP fordert Beweislastumkehr bei der Anerkennung von Covid-Erkrankungen als Dienstunfall

17. Februar 2021 | Thema: Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen, Nordrhein Westfalen | Drucken
Wer als Polizist an Covid erkrankt ist, muss nachweisen, dass er im Dienst mit dem Virus infiziert worden ist und nicht im privaten Umfeld. Weil dieser Beweis so gut wie ... (Weiterlesen)


GdP Rheinland-Pfalz fordert bestmöglichen Impfstoff für die Beschäftigten

16. Februar 2021 | Thema: Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen, Rheinland-Pfalz | Drucken
Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) sieht die Corona-Schutzimpfungen als einen zentralen Bestandteil des Weges hinaus aus der Pandemie, hin zu einem normalen Arbeitsalltag. „Die sehr große Impfbereitschaft innerhalb der rheinland-pfälzischen ... (Weiterlesen)


Identitätsschutz nur noch für wenige Dienstkräfte: Gefährliche Regelung setzt Sicherheit fahrlässig aufs Spiel

15. Februar 2021 | Thema: Berlin, Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen | Drucken
Nach einem Bericht in der B.Z. über eine Entscheidung des Landespolizeidirektion (LPD) hinsichtlich des Tragens von Identitätsschutz übt die Gewerkschaft der Polizei (GdP) Kritik an der Behördenleitung. Gemäß der Anordnung ... (Weiterlesen)


44-Stunden-Woche wird den öffentlichen Dienst nicht retten

13. Februar 2021 | Thema: Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen, Nordrhein Westfalen | Drucken
In vielen Bereichen des öffentlichen Dienstes wird es immer schwieriger, genügend gut qualifizierte Bewerber zu finden. Bereits seit dem Sommer verhandeln deshalb die Gewerkschaften mit der schwarz-gelben Landesregierung über neue ... (Weiterlesen)


GdP Rheinland-Pfalz reagiert auf Singelnstein-Studie

11. Februar 2021 | Thema: Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen, Rheinland-Pfalz | Drucken
Kunz: „Kriminologe Prof. Dr. Singelnstein kritisiert mit einer nicht repräsentativen und offensichtlich methodisch fragwürdigen Studie die tragende Säule der Inneren Sicherheit und schadet dem Image der rheinland-pfälzischen Polizei. Die Hochschule ... (Weiterlesen)


GdP-Vize Schilff gegen Wettbewerb der Berufsgruppen um Impfpriorisierungen

11. Februar 2021 | Thema: Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen | Drucken
Nach der Zusammenkunft der Bundeskanzlerin mit den Länderregierungschefs stellte der stellvertretende Bundesvorsitzende der Gewerkschaft der Polizei (GdP) Dietmar Schilff zum Thema einer möglichen veränderten Impfpriorisierung am Donnerstag in Hannover fest: ... (Weiterlesen)


Was passiert, wenn der Autocomputer versagt?

10. Februar 2021 | Thema: Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen, Nordrhein Westfalen | Drucken
Die Digitalisierung macht Autos zu Computern auf Rädern, Automobilhersteller wandeln sich zu Mobilitätsanbietern. Gleichzeitig steigen immer mehr Menschen auf Fahrräder, E-Bikes und den öffentlichen Nahverkehr um. Beide Trends bieten große ... (Weiterlesen)


Adresse von Polizisten besser schützen!

9. Februar 2021 | Thema: Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen, Nordrhein Westfalen | Drucken
  Immer häufiger werden in NRW Polizisten, die in Kriminalitätsschwerpunkten eingesetzt sind, von potentiellen Straftätern und ihren Unterstützern zu Hause aufgesucht und bedroht. Oft werden dabei sogar die Familienangehörigen und Kinder ... (Weiterlesen)


Innere Sicherheit nicht alleine Aufgabe der Polizei – GdP fordert Aufnahme des Themas in Kommunalwahlprogramme

8. Februar 2021 | Thema: Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen, Niedersachsen | Drucken
Anlässlich der Kommunalwahlen im September 2021 appelliert die Gewerkschaft der Polizei (GdP) Niedersachsen an die Parteien, das Thema Innere Sicherheit auch in den kommunalen Wahlprogrammen zu berücksichtigen, die gerade parteiintern ... (Weiterlesen)


Die Zulage für Ermittler im Bereich Kindesmissbrauch ist eine wichtige Anerkennung – für Wenige

5. Februar 2021 | Thema: Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen, Nordrhein Westfalen | Drucken
Nach der Zustimmung im Kabinett am vergangenen Dienstag (2.2.2021) wird die Erschwerniszulagenverordnung geändert. Das ist gut so. Gut ist auch, dass die Zulage für Ermittler im Bereich Kindesmissbrauch nach der ... (Weiterlesen)


GdP Mecklenburg-Vorpommern: Richtige Entscheidung!

4. Februar 2021 | Thema: Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen, Mecklenburg-Vorp. | Drucken
„Das ist die richtige Entscheidung“, mit diesen Worten kommentierte der Landesvorsitzende der Gewerkschaft der Polizei (GdP) Christian Schumacher die heutige Entscheidung des Innenministers Torsten Renz, in dieser Legislatur keine Änderung ... (Weiterlesen)


GdP Berlin fordert strukturiertes Impfen von Sicherheitskräften und Ausgabe von FFP2-Masken

3. Februar 2021 | Thema: Berlin, Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen | Drucken
Nachdem sich Bund und Länder beim so genannten Impfgipfel auf einen nationalen Impfplan verständigt haben, erneuert die Berliner Gewerkschaft der Polizei (GdP) die Forderung nach einer stärkeren Berücksichtigung von Sicherheitskräften ... (Weiterlesen)