GdP Mecklenburg-Vorpommern: Wir sind selbst der Notfall

17. April 2019 | Thema: Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen, Mecklenburg-Vorp. | Drucken
„Dass uns jeden Tag über 500 der Polizistinnen und Polizisten krankheitsbedingt in den Dienststellen fehlen, ist eine Folge des jahrelangen Personalabbaus in der Polizei“, so der Landesvorsitzende der Gewerkschaft der ... (Weiterlesen)


„Ein weiterer Affront gegen alle Beamtinnen und Beamten“

16. April 2019 | Thema: Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen, Niedersachsen | Drucken
„Das ist ein erneuter Affront gegenüber allen Landesbeamtinnen und -beamten“. Mit diesen Worten reagiert die Gewerkschaft der Polizei (GdP) Niedersachsen auf den vom Kabinett beschlossenen Gesetzentwurf zur Übertragung des Tarifergebnisses ... (Weiterlesen)


20.000 Smartphones für die Polizei

15. April 2019 | Thema: Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen, Nordrhein Westfalen | Drucken
Und plötzlich geht es ganz schnell: Während noch im vergangenen Landtagswahlkampf der Versuch eines Probelaufs mit Tablets für den Streifenwagen kläglich scheiterte, kommt jetzt Bewegung in das Thema Smartphones bei ... (Weiterlesen)


Start auf Sparflamme

10. April 2019 | Thema: Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen, Nordrhein Westfalen | Drucken
Was bereits in anderen Bereichen des öffentlichen Dienstes seit Jahren gut funktioniert, wird jetzt endlich auch in der Polizei umgesetzt: Wer sich im gehobenen Dienst in A13 in besonderer Weise ... (Weiterlesen)


GdP Niedersachsen zu Bundesratsinitiative zum Waffenrecht

9. April 2019 | Thema: Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen, Niedersachsen | Drucken
Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) in Niedersachsen begrüßt die Bundesratsinitiative von Innenminister Boris Pistorius zur Änderung des Waffengesetzes, der das Landeskabinett heute zugestimmt hat. „Die Debatte zu den vorgeschlagenen Verboten seitens ... (Weiterlesen)


Gewerkschaften setzen wesentliche Eckpunkte für die Zukunft

8. April 2019 | Thema: Berlin, Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen | Drucken
Am letzten Mittwoch lud Innensenator Andreas Geisel (SPD) die drei in der Berliner Feuerwehr tätigen Gewerkschaften zum angedachten Halbjahresgespräch in die Klosterstraße. Neben Vertretern von ver.di, der DFeuG und der ... (Weiterlesen)


GdP Saarland sieht Beteiligung von Fußballvereinen an Polizeikosten kritisch

4. April 2019 | Thema: Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen, Saarland | Drucken
Die Gewerkschaft der Polizei (GdP), Landesbezirk Saarland, sieht die Äußerung von Innenminister Klaus Bouillon hinsichtlich einer Beteiligung von saarländischen Fußballvereinen an entstandenen Polizeikosten bei Hochrisikospielen kritisch. Kürzlich hat das Bundesverwaltungsgericht ... (Weiterlesen)


GdP Baden-Württemberg kritisiert Ministerpräsident Kretschmann

3. April 2019 | Thema: Baden-Württemberg, Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen | Drucken
Der Landesvorsitzende der Gewerkschaft der Polizei, Hans-Jürgen Kirstein, zeigt sich erschreckt, dass der Ministerpräsident von Baden-Württemberg, Winfried Kretschmann, die Aufstockung von Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte ablehnt! Die Gewerkschaft der Polizei hat die ... (Weiterlesen)


Erosion des staatlichen Gewaltmonopols stoppen

2. April 2019 | Thema: Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen | Drucken
Die zunehmende Gewalt gegen Polizeibeamtinnen und -beamte hierzulande darf der Gewerkschaft der Polizei (GdP) zufolge nicht nur ein Tabellenwert der Polizeilichen Kriminalstatistik (PKS) bleiben, sondern erfordert eine breite politische Diskussion ... (Weiterlesen)


Urteil zu Risikospielen könnte weit über den Fußball hinaus Folgen haben

29. März 2019 | Thema: Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen, Nordrhein Westfalen | Drucken
Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) befürchtet, dass die heute vom Bundesverwaltungsgericht getroffene Entscheidung, nach der Fußballvereine bei Risikospielen grundsätzlich an den Kosten der Polizeieinsätze beteiligt werden können, weitreichende Folgen haben ... (Weiterlesen)


Funktionsfähigkeit der WSP ist akut gefährdet

28. März 2019 | Thema: Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen, Schleswig-Holstein | Drucken
Der GdP-Landesfachausschuss Wasserschutzpolizei (WSP) dankt der Politik und der Polizeiführung für die Ausweisung von 22 zusätzlichen Stellen aus dem Paket 500+ und wertet dies als klares Bekenntnis zur Wasserschutzpolizei in ... (Weiterlesen)


Fragen an die Datenschutzbeaufagte

27. März 2019 | Thema: Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen, Nordrhein Westfalen | Drucken
Lügde darf sich nicht wiederholen. Deshalb muss die Frage, warum den ersten Hinweisen auf den massenhaften sexuellen Missbrauch von Kindern auf einem Campingplatz im Kreis Lippe nicht sofort nachgegangenen wurde, ... (Weiterlesen)


Bilanz fordert mehr Prävention

26. März 2019 | Thema: Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen, Niedersachsen | Drucken
Für die Gewerkschaft der Polizei (GdP) Niedersachsen zeigt die von Innenminister Pistorius vorgestellte Verkehrsunfallstatistik deutlich, dass Prävention und Verkehrserziehung auf der Basis der erforderlichen Rahmenbedingungen weiter intensiviert werden müssen. „Verkehrskontrollen ... (Weiterlesen)


Jamaika verlässt das Thema Innere Sicherheit

25. März 2019 | Thema: Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen, Schleswig-Holstein | Drucken
Da sich die Landesparteitage von Bündnis 90/Die Grünen und FDP offenbar gegen eine Stärkung des Polizeirechts aussprechen, wiederholt die Gewerkschaft der Polizei ihre Grundpositionen: Kriminalitätsentwicklungen und Terrorgefahr haben die Innere ... (Weiterlesen)


Mehr Personal in allen Bereichen, bessere Bezahlung

22. März 2019 | Thema: Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen, Sachsen | Drucken
In der turnusmäßigen Sitzung des GdP-Landesvorstandes Sachsen am 20. März 2019 standen drei Themen besonders im Fokus. Mit Blick auf die Fortschreibung der Empfehlungen der Fachkommission hält die Gewerkschaft der ... (Weiterlesen)


Landesvorsitzender ruft zu Engagement gegen Rassismus auf

21. März 2019 | Thema: Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen, Niedersachsen | Drucken
Anlässlich des „Internationalen Tags gegen Rassismus“ am 21. März ruft der GdP-Landesvorsitzende Dietmar Schilff dazu auf, weiterhin entschlossen gegen Rassismus, Fremdenfeindlichkeit und Rechtspopulismus vorzugehen: „Es wird immer wichtiger, deutliche Zeichen ... (Weiterlesen)


Landesregierung macht Versprechen aus Oppositionszeiten wahr

20. März 2019 | Thema: Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen, Nordrhein Westfalen | Drucken
Zweieinhalb Wochen nach dem Tarifabschluss für den öffentlichen Dienst hat Finanzminister Lutz Lienenkämper (CDU) heute angekündigt, dass NRW die Einkommenserhöhung für die Tarifbeschäftigten auf die Beamtinnen und Beamten und die ... (Weiterlesen)


Clan-Kriminalität ist nicht nur ein Problem von Großstadtbehörden

19. März 2019 | Thema: Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen, Nordrhein Westfalen | Drucken
Bis Ende April will das Innenministerium das mit Spannung erwartete erste Lagebild zur Clan-Kriminalität in NRW veröffentlichen. So lange wollte die GdP nicht warten und hatte deshalb für den 14. ... (Weiterlesen)


GdP Thüringen sieht deutliche Mängel in fehlendem Personal

17. März 2019 | Thema: Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen, Thüringen | Drucken
Am Donnerstag hat der Thüringer Innenminister die PKS vorgestellt. 66,1 Prozent Aufklärungsquote, dank der hervorragenden Arbeit unserer Thüringer Polizei lautet die Botschaft. Die GdP sagt herzlichen Glückwünsch an alle, die ... (Weiterlesen)


Neuer Streifenwagen ist deutlich praxistauglicher

17. März 2019 | Thema: Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen, Nordrhein Westfalen | Drucken
Nach einem gestern vorab bekanntgewordenen Artikel aus der Mitgliederzeitschrift „Streife“ soll der in Polizeikreisen heftig kritisierte BMW 318 Touring durch den Großraum-Van Ford S-Max als Standardstreifenwagen abgelöst werden. Die Auslieferung ... (Weiterlesen)