Tarifeinigung mit Bund und Kommunen: Corona-Kompromiss im öffentlichen Dienst

25. Oktober 2020 | Thema: dbb Beamtenbund, Interessenvertretungen | Drucken
„Das ist der Corona-Kompromiss. Wir haben mit diesem Abschluss das aktuell Machbare erreicht“, bilanzierte der dbb Bundesvorsitzende Ulrich Silberbach am 25. Oktober 2020 in Potsdam die Tarifeinigung mit den Arbeitgebern ... (Weiterlesen)


„Eine Menge Arbeit für Polizei, Ordnungs- und Gesundheitsämter“

28. August 2020 | Thema: dbb Beamtenbund, Interessenvertretungen | Drucken
Der dbb beamtenbund und tarifunion rechnet mit Mehraufwand für Polizei und Behörden für die Durchsetzung der Maßnahmen gegen die Corona-Pandemie in der Größenordnung von mehreren tausend Stellen. „Es kommt eine ... (Weiterlesen)


Die Gewalt ist unerträglich

23. Juni 2020 | Thema: dbb Beamtenbund, Interessenvertretungen | Drucken
Fehlender Respekt, Beleidigungen, tätliche Angriffe: Beschäftigte des öffentlichen Dienstes erleben immer wieder psychische und physische Gewalt. Der dbb Bundesvorsitzende Ulrich Silberbach fordert Konsequenzen. „Die Gewalt ist unerträglich und wird schlimmer“, sagte ... (Weiterlesen)


Ja zur Digitalisierung – Nein zum „Hamburger Modell“

19. Juni 2018 | Thema: dbb Beamtenbund, Interessenvertretungen | Drucken
Der dbb Bundeshauptvorstand hat am 18. Juni 2018 in Hamburg insbesondere über den technologischen Wandel und die Zukunft der Beihilfe diskutiert. Der dbb Bundesvorsitzende Ulrich Silberbach forderte mit Blick auf die ... (Weiterlesen)


Politik und öffentlicher Dienst: Ein „Weiter so“ darf es nicht geben

21. November 2017 | Thema: dbb Beamtenbund, Interessenvertretungen | Drucken
Rede des dbb Chefs Silberbach auf der öffentlichen Veranstaltung des dbb Gewerkschaftstages Der neugewählte dbb Bundesvorsitzende Ulrich Silberbach hat in seiner ersten Grundsatzrede auf dem dbb Gewerkschaftstag am 21. November 2017 ... (Weiterlesen)