BDK und Technik – Und bewegt es sich doch?

17. Juni 2019 | Thema: Bund Deutscher Kriminalbeamter, Interessenvertretungen | Drucken
Den Brückentag einfach mal ganz anders nutzen und über Polizeitechnik sprechen. So geschah es, dass der Abteilungsleiter 6 (Polizeitechnik und Materialmanagement) Direktor Karl-Heinz Meyer zusammen mit dem neuen Leiter des ... (Weiterlesen)


Clankriminalität: Altlasten und neue Herausforderungen

13. Juni 2019 | Thema: Bund Deutscher Kriminalbeamter, Interessenvertretungen, Niedersachsen | Drucken
  Kaum ein Tag ohne Meldungen über Clankriminalität in den Medien: Aktuell diskutieren die Innenminister in Kiel darüber. Unstrittig, wie seitens des Richterbundes festgestellt: "Wir haben zu häufig weggeschaut". Erfolgversprechende Lösungen ... (Weiterlesen)


Kriminaltechnische Untersuchungsstelle muss ihr Labor zur Untersuchung von Betäubungsmitteln sofort schließen

12. Juni 2019 | Thema: Bremen, Bund Deutscher Kriminalbeamter, Interessenvertretungen | Drucken
1Nachdem Mitarbeiter*Innen des K12/KTU, die im Labor zur Untersuchung von Betäubungsmitteln tätig sind, über gesundheitliche Probleme wie Atembeschwerden, allergische Ausschläge und Nasenbluten klagten, wurde das Labor mit sofortiger Wirkung für ... (Weiterlesen)


Polizei ist schön und Ländersache: IT auch?

7. Juni 2019 | Thema: Bund Deutscher Kriminalbeamter, Interessenvertretungen, Niedersachsen | Drucken
Niedersachsen macht sich auf den Weg, zusammen mit wenigen anderen Landespolizeien ein zukunftsfähiges Vorgangsbearbeitungssystem zu entwickeln. Ein Kraftakt, aber es gehe nicht anders, so ein Projektverantwortlicher. Und was machen die ... (Weiterlesen)


BDK im BMI im Gespräch mit der Abteilungsspitze Bundespolizei

6. Juni 2019 | Thema: Bund Deutscher Kriminalbeamter, Interessenvertretungen | Drucken
Bei einem Gespräch im BMI mit Herrn MinDir. Peter Beiderwieden, dem ständigen Vertreter der Abteilungsleiterin BPol, Frau Dagmar Busch, wurden in der vergangenen Woche eine Reihe von Themen besprochen. Dabei ging ... (Weiterlesen)


Wird Nordrhein-Westfalen bundesweit bei der Ausbildung der Kriminalpolizei abgehängt?

28. Mai 2019 | Thema: Bund Deutscher Kriminalbeamter, Nordrhein Westfalen | Drucken
Bundesweit ist der Trend bei der Ausbildung von Polizisten eindeutig. Er zeigt Richtung Spezialisierung. Jüngst hat der niedersächsische Innenminister die Zeichen der Zeit erkannt und setzt auf Veränderung in der ... (Weiterlesen)


Staatsminister gratuliert BDK Hessen zum 50-jährigen Bestehen

13. Mai 2019 | Thema: Bund Deutscher Kriminalbeamter | Drucken
Der Hessische Innenminister Peter Beuth hat am Empfang anlässlich des 50-jährigen Bestehens des hessischen Landesverbandes des Bundes Deutscher Kriminalbeamter (BDK) in Frankfurt teilgenommen und in seinem Grußwort die wichtige Arbeit ... (Weiterlesen)


Wo bleibt die Transparenz?

29. April 2019 | Thema: Bund Deutscher Kriminalbeamter, Interessenvertretungen, Niedersachsen | Drucken
Die Polizeidirektion Hannover hat ihr neues Organisationskonzept vorgestellt. Die Organisationsanpassung für den Rest des Landes ist in Arbeit. Wir würden gerne begleiten - aber wohin??? Offiziell wurde der Berufsverband BDK bisher ... (Weiterlesen)


Gedankenaustausch mit dem Innenminister und dem Abteilungsleiter der Polizei

24. April 2019 | Thema: Bund Deutscher Kriminalbeamter, Interessenvertretungen, Mecklenburg-Vorp. | Drucken
  Am 23. April 2019 trafen sich der komm. Landesvorsitzende Eike Bone-Winkel und sein Stellvertreter Marco Limbach mit dem Innenminister Lorenz Caffier, dem Abteilunsgleiter (u.a.) der Polizei Herrn Frank Niehörster und ... (Weiterlesen)


50 Jahre BdK Landesverband Bayern

16. April 2019 | Thema: Bayern, Bund Deutscher Kriminalbeamter, Interessenvertretungen | Drucken
Bayerns Innenminister Joachim Herrmann hat heute in Augsburg dem Landesverband Bayern des Bundes Deutscher Kriminalbeamter (BdK) zu seinem 50-jährigen Bestehen gratuliert. "Sie sind ein verlässlicher Partner, der sich kraftvoll und ... (Weiterlesen)


Kein Geld für Hochrisikospiele?

8. April 2019 | Thema: Bund Deutscher Kriminalbeamter, Interessenvertretungen, Niedersachsen | Drucken
Innenminister Boris Pistorius hat angekündigt, für Niedersachsen der DFL bzw. den Vereinen keine Kosten für Hochrisikofußballspiele in Rechnung stellen zu wollen. Wie widersinnig ist das denn? Gerade bei Hochrisikospielen müssen zahlreiche ... (Weiterlesen)


Benötigt NRW eine Polizeireform?

3. April 2019 | Thema: Bund Deutscher Kriminalbeamter, Interessenvertretungen | Drucken
Das Organisationsmodell der Polizei NRW, fehlendes Personal, Belastungen durch ein Mehr an Aufgaben und eine veraltete Ausbildung. Ein Zustandsbericht. Quelle: Land NRW, IM NRW heute: Es gibt 47 Kreispolizeibehörden in NRW. 18 davon ... (Weiterlesen)


PKS 2018 für Brandenburg – nur auf dem ersten Blick erfreulich!

8. März 2019 | Thema: Brandenburg, Bund Deutscher Kriminalbeamter, Interessenvertretungen | Drucken
Durch Innenminister Karl-Heinz Schröter (SPD) und Polizeivizepräsident Roger Höppner wurde am heutigen Vormittag in Potsdam die Polizeiliche Kriminalstatistik (PKS) für das Jahr 2018 veröffentlicht. Im Vordergrund steht ein erneuter Rückgang ... (Weiterlesen)


Landesvorstand zieht Zwischenbilanz

7. März 2019 | Thema: Bund Deutscher Kriminalbeamter, Interessenvertretungen, Niedersachsen | Drucken
In seiner ersten Sitzung des Jahres konnte der Landesvorstand auf eine ganze Reihe von Aktivitäten mit einigen Erfolgen in 1 ¾ Jahren Amtszeit zurückschauen. Allerdings wurde der Blick auch auf ... (Weiterlesen)


Bekämpfung des Menschenhandels stärken

5. März 2019 | Thema: Berlin, Bund Deutscher Kriminalbeamter, Interessenvertretungen | Drucken
Im Sommer 2018 hatten wir den Senator für Justiz, Herrn Dr. Behrendt, angeschrieben, um ihm Vorschläge zur Verbesserung der Bekämpfung des Menschenhandels zu unterbreiten. Wir haben folgende Anregungen vorgebracht: Einrichtung einer speziellen ... (Weiterlesen)


Es darf nicht sein, was nicht sein darf… Was ist, wenn es doch so ist?

28. Februar 2019 | Thema: Bund Deutscher Kriminalbeamter, Interessenvertretungen, Nordrhein Westfalen | Drucken
  Der Missbrauchsskandal auf dem Campingplatz in Lügde (Nordrhein-Westfalen), welcher so scheußlich, wie aber auch brisant erscheint, erzeugt bundesweit Entsetzen wegen der Taten selbst und brachte jede Menge Kopfschütteln wegen der ... (Weiterlesen)


Kripo besser befördert? Mitnichten!

26. Februar 2019 | Thema: Berlin, Bund Deutscher Kriminalbeamter, Interessenvertretungen | Drucken
  Unsere Berechnungen zeigen, dass die vergleichbaren Gruppen in Schutz- und Kriminalpolizei, die eine Befähigung zur Beförderung bis A13s haben, in etwa einem Verhältnis von 34% Kripo (3.020 Kolleginnen und Kollegen) ... (Weiterlesen)


Hat das jahrelange Vorantreiben eines der Kernthemen des BDK endlich Erfolg?

25. Februar 2019 | Thema: Bund Deutscher Kriminalbeamter, Interessenvertretungen, Mecklenburg-Vorp. | Drucken
CDU-Fraktion des Landtages Mecklenburg-Vorpommern prüft laut Presseangaben einen eigenen Studiengang Kriminalistik und befürwortet zudem mehr Aus- und Fortbildung in der Landespolizei. Hat das jahrelange Vorantreiben eines der Kernthemen des BDK endlich ... (Weiterlesen)


Vorwürfe gegen die Polizei Lippe

21. Februar 2019 | Thema: Bund Deutscher Kriminalbeamter, Interessenvertretungen, Nordrhein Westfalen | Drucken
Mutmaßlich verschwundene Beweismittel sorgen gerade für ein erhebliches Medienecho. Der BDK Lippe Detmold warnte allerdings seit langem vor einem "Notstand" der Lipper Kriminalpolizei. Vorwürfe gegen die Polizei Lippe Verschwundene Beweismittel bei der ... (Weiterlesen)


Clankriminalität – Analysezentrum: Fallbearbeitung nicht vernachlässigen

19. Februar 2019 | Thema: Bund Deutscher Kriminalbeamter, Interessenvertretungen | Drucken
Gerade Clankriminalität geht über Organisierte Kriminalität hinaus, sie beginnt bei kindlicher Devianz und setzt sich über Kriminalität durch Jugendliche und Heranwachsende fort, die teilweise sich verfestigende kriminelle Karrieren als Intensivtäter ... (Weiterlesen)