Narrenstück oder Schmierenkommödie?

24. Juni 2019 | Thema: Bund Deutscher Kriminalbeamter, Interessenvertretungen, Niedersachsen | Drucken
Wenn das Ganze nicht so ernst wäre könnte man eigentlich nur noch lauthals lachen. Aber dem BDK Landesverband Niedersachsen ist mitnichten zum Lachen zumute, wenn man sich die politischen Narreteien ... (Weiterlesen)


Nicht zielführend und eine Katastrophe für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

24. Juni 2019 | Thema: Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen, Niedersachsen | Drucken
  Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) beobachtet mit Sorge die öffentliche Diskussion, nach der der Neubau des Landeskriminalamts (LKA) offenbar kleiner ausfallen soll als erforderlich und sich Baustart und Inbetriebnahme erneut ... (Weiterlesen)


Fahndungskostenpauschale und Bekleidungsgeld – Streichung mit Beigeschmack!

21. Juni 2019 | Thema: Brandenburg, Bund Deutscher Kriminalbeamter, Interessenvertretungen | Drucken
Wenn Kollegen, die fleißig ermitteln, Durchsuchungen und Festnahmen realisieren und die immer wieder gern durch Polizeiführung und Politik gelobten Ergebnisse abliefern, um ihre verdienten Pauschalen gebracht werden, so kann etwas ... (Weiterlesen)


ViVA muss praxistauglicher werden

21. Juni 2019 | Thema: Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen, Nordrhein Westfalen | Drucken
Dass es beim Ausrollen einer neuen Software zu Anlaufschwierigkeiten kommt, ist normal. Die Umstellung auf neue Eingabeerfordernisse und Formulare ist meistens gewöhnungsbedürftig. Einzelne Systemfehler zeigen sich zudem oft erst im ... (Weiterlesen)


Novellierung des SOG M-V ist kein „Stasi reloaded”

19. Juni 2019 | Thema: Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen, Mecklenburg-Vorp. | Drucken
„Wenn einige Künstler mit ihren Statements rechtsstaatliche Polizeiarbeit als „Stasi reloaded“ bezeichnen, ist das ganz einfach Unsinn“, so der Landesvorsitzende der Gewerkschaft der Polizei (GdP) Christian Schumacher mit Blick auf ... (Weiterlesen)


BDK und Technik – Und bewegt es sich doch?

17. Juni 2019 | Thema: Bund Deutscher Kriminalbeamter, Interessenvertretungen | Drucken
Den Brückentag einfach mal ganz anders nutzen und über Polizeitechnik sprechen. So geschah es, dass der Abteilungsleiter 6 (Polizeitechnik und Materialmanagement) Direktor Karl-Heinz Meyer zusammen mit dem neuen Leiter des ... (Weiterlesen)


DPolG Bundespolizeigewerkschaft zu Beschlüssen der Innenministerkonferenz

17. Juni 2019 | Thema: Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen | Drucken
Waffenverbotszonen einrichten, Kontrolldruck massiv erhöhen, Clan-Kriminalität wirksam be-kämpfen und Rückführungen konsequenter durchführen - so könnte man die Ergebnisse der Innenministerkonferenz aus polizeilicher Sicht zusammenfassen. Bundesvorsitzender Ernst G. Walter begrüßt insbesondere, dass ... (Weiterlesen)


Polizei muss im Kampf gegen Kindesmissbrauch besser ausgestattet werden

15. Juni 2019 | Thema: Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen | Drucken
Die Gewalt gegen Kinder in Deutschland ist unvermindert hoch. Das geht aus den Zahlen zu den kindlichen Gewaltopfern nach der Polizeilichen Kriminalitätsstatistik (PKS) 2018 hervor, die die Deutsche Kinderhilfe und ... (Weiterlesen)


WORTBRUCH: „Ernsthafte Gespräche“ angekündigt, Ergebnis diktiert!

14. Juni 2019 | Thema: Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen, Schleswig-Holstein | Drucken
Bereits kurz nach der Landtagswahl im Mai 2017 hatte die Landesregierung angekündigt, dass sie sich ernsthaft um die Bezahlung ihrer Beamtinnen und Beamten kümmern will. Nachdem 2007 das Weihnachtsgeld gestrichen, ... (Weiterlesen)


Clankriminalität: Altlasten und neue Herausforderungen

13. Juni 2019 | Thema: Bund Deutscher Kriminalbeamter, Interessenvertretungen, Niedersachsen | Drucken
  Kaum ein Tag ohne Meldungen über Clankriminalität in den Medien: Aktuell diskutieren die Innenminister in Kiel darüber. Unstrittig, wie seitens des Richterbundes festgestellt: "Wir haben zu häufig weggeschaut". Erfolgversprechende Lösungen ... (Weiterlesen)


DPolG fordert härteres Vorgehen gegen filmende und fotografierende „Gaffer“!

13. Juni 2019 | Thema: Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen | Drucken
Die Deutsche Polizeigewerkschaft (DPolG) fordert ein härteres Vorgehen gegen filmende und fotografierende Gaffer an Unglücksstellen. Die Sicherstellung der Handys der Gaffer machen sicherlich einen nachhaltigen Eindruck auf die Täter und ... (Weiterlesen)


Kriminaltechnische Untersuchungsstelle muss ihr Labor zur Untersuchung von Betäubungsmitteln sofort schließen

12. Juni 2019 | Thema: Bremen, Bund Deutscher Kriminalbeamter, Interessenvertretungen | Drucken
1Nachdem Mitarbeiter*Innen des K12/KTU, die im Labor zur Untersuchung von Betäubungsmitteln tätig sind, über gesundheitliche Probleme wie Atembeschwerden, allergische Ausschläge und Nasenbluten klagten, wurde das Labor mit sofortiger Wirkung für ... (Weiterlesen)


Polizei ist schön und Ländersache: IT auch?

7. Juni 2019 | Thema: Bund Deutscher Kriminalbeamter, Interessenvertretungen, Niedersachsen | Drucken
Niedersachsen macht sich auf den Weg, zusammen mit wenigen anderen Landespolizeien ein zukunftsfähiges Vorgangsbearbeitungssystem zu entwickeln. Ein Kraftakt, aber es gehe nicht anders, so ein Projektverantwortlicher. Und was machen die ... (Weiterlesen)


GdP Bayern: Gewalt gegen Polizei – es reicht!

7. Juni 2019 | Thema: Bayern, Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen | Drucken
Seit Jahren werden die eingesetzten Kolleginnen und Kollegen in ihren Einsätzen bespuckt, beleidigt und tätlich angegriffen. Jeden Tag werden in Bayern 31 Polizistinnen und Polizisten Opfer von Gewalt – das ... (Weiterlesen)


BDK im BMI im Gespräch mit der Abteilungsspitze Bundespolizei

6. Juni 2019 | Thema: Bund Deutscher Kriminalbeamter, Interessenvertretungen | Drucken
Bei einem Gespräch im BMI mit Herrn MinDir. Peter Beiderwieden, dem ständigen Vertreter der Abteilungsleiterin BPol, Frau Dagmar Busch, wurden in der vergangenen Woche eine Reihe von Themen besprochen. Dabei ging ... (Weiterlesen)


GdP Schleswig-Holstein zur Debatte um die Auswertung digitaler Spuren

6. Juni 2019 | Thema: Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen, Schleswig-Holstein | Drucken
Die Gewerkschaft der Polizei Schleswig-Holstein (GdP) begrüßt die Diskussion der Innenministerkonferenz über den Zugriff auf Daten digitaler Sprachassistenten und digitaler Haushaltsgeräte. Die Auswertung digitaler Spuren bedürfe allerdings klarer, rechtlicher Rahmen ... (Weiterlesen)


GdP begrüßt CDU-Klausurbeschluss zur Wiedereinführung des Weihnachtsgelds

5. Juni 2019 | Thema: Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen, Niedersachsen | Drucken
Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) Niedersachsen begrüßt die grundsätzliche Bereitschaft der CDU-Fraktion im Niedersächsischen Landtag, nach fast 14 Jahren das Weihnachtsgeld für alle Beamtinnen und Beamten wiedereinzuführen. „Das ist ein großer ... (Weiterlesen)


ver.di muss ihr Verhältnis zum Rechtsstaat klären!

3. Juni 2019 | Thema: Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen, Nordrhein Westfalen | Drucken
Mit aller Entschiedenheit hat die Gewerkschaft der Polizei (GdP) Vorwürfe der Dienstleistungsgewerkschaft ver.di zurückgewiesen, mit denen die Duisburger Polizei in die Nähe von Nazis gestellt werden soll. In einem von ... (Weiterlesen)


Nach Verkehrsunfällen: Gaffern die Handys entziehen

31. Mai 2019 | Thema: Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen | Drucken
Die Deutsche Polizeigewerkschaft (DPolG) fordert ein härteres Vorgehen gegen filmende und fotografierende Gaffer an Unglücksstellen. Die Forderung stellte die DPolG Verkehrskommission bei einer Pressekonferenz am 29. Mai 2019 in München ... (Weiterlesen)


GdP Bayern fordert drastisches Bußgeld und Fahrverbot

31. Mai 2019 | Thema: Bayern, Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen | Drucken
Die Wegnahme des Handys bei „Gaffern“ die an den Einsatzstellen filmen, wie von anderer Seite gefordert, ist aus Sicht der GdP rechtlich bedenklich und nicht ausreichend. Vielmehr müssen die „Täter“ ... (Weiterlesen)