Jamaika verlässt das Thema Innere Sicherheit

25. März 2019 | Thema: Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen, Schleswig-Holstein | Drucken
Da sich die Landesparteitage von Bündnis 90/Die Grünen und FDP offenbar gegen eine Stärkung des Polizeirechts aussprechen, wiederholt die Gewerkschaft der Polizei ihre Grundpositionen: Kriminalitätsentwicklungen und Terrorgefahr haben die Innere ... (Weiterlesen)


Mehr Personal in allen Bereichen, bessere Bezahlung

22. März 2019 | Thema: Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen, Sachsen | Drucken
In der turnusmäßigen Sitzung des GdP-Landesvorstandes Sachsen am 20. März 2019 standen drei Themen besonders im Fokus. Mit Blick auf die Fortschreibung der Empfehlungen der Fachkommission hält die Gewerkschaft der ... (Weiterlesen)


Übernahme des Tarifergebnisses

21. März 2019 | Thema: Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen, Nordrhein Westfalen | Drucken
Die DPolG NRW begrüßt die Erklärung der Landesregierung das Tarifergebnis zeit- und volumengleich auf die Beamtinnen und Beamten sowie Versorgungsempfängerinnen und –empfänger zu übertragen. Damit folgt die Landesregierung ihrer Linie und ... (Weiterlesen)


Landesregierung macht Versprechen aus Oppositionszeiten wahr

20. März 2019 | Thema: Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen, Nordrhein Westfalen | Drucken
Zweieinhalb Wochen nach dem Tarifabschluss für den öffentlichen Dienst hat Finanzminister Lutz Lienenkämper (CDU) heute angekündigt, dass NRW die Einkommenserhöhung für die Tarifbeschäftigten auf die Beamtinnen und Beamten und die ... (Weiterlesen)


Clan-Kriminalität ist nicht nur ein Problem von Großstadtbehörden

19. März 2019 | Thema: Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen, Nordrhein Westfalen | Drucken
Bis Ende April will das Innenministerium das mit Spannung erwartete erste Lagebild zur Clan-Kriminalität in NRW veröffentlichen. So lange wollte die GdP nicht warten und hatte deshalb für den 14. ... (Weiterlesen)


Nein zum „polizeilichen Herzogtum“!

17. März 2019 | Thema: Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen, Nordrhein Westfalen | Drucken
„Nordrhein-Westfalen ist das einzige Bundesland, welches noch eine Organisationsstruktur mit Polizeipräsidien und Landratsbehörden aufweist." so Erich Rettinghaus, Landesvorsitzender zur Struktur der Polizei in NRW. Daher ist es besonders wichtig, dass sich ... (Weiterlesen)


Neuer Streifenwagen ist deutlich praxistauglicher

17. März 2019 | Thema: Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen, Nordrhein Westfalen | Drucken
Nach einem gestern vorab bekanntgewordenen Artikel aus der Mitgliederzeitschrift „Streife“ soll der in Polizeikreisen heftig kritisierte BMW 318 Touring durch den Großraum-Van Ford S-Max als Standardstreifenwagen abgelöst werden. Die Auslieferung ... (Weiterlesen)


GdP SH zur Übernahme der Tarifeinigung für Beamte und Versorgungsempfänger

13. März 2019 | Thema: Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen, Schleswig-Holstein | Drucken
Die zeit- und wirkungsgleiche Übernahme der Ergebnisse der Tarifeinigung vom 2. März war sehr schnell von Finanzministerin Monika Heinold für die Beamtinnen und Beamten angekündigt worden. Der Teufel steckt allerdings ... (Weiterlesen)


Section Control schnell polizeirechtlich absichern

13. März 2019 | Thema: Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen | Drucken
Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) hält die sogenannte Section Control für ein geeignetes Instrument zur wirksamen Überwachung von Geschwindigkeitsverstößen an unfallträchtigen Straßenabschnitten. Die Akzeptanz einer solchen polizeilichen Maßnahme in der ... (Weiterlesen)


Organisationsstrukturen gelten für alle Behörden gleichermaßen!

12. März 2019 | Thema: Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen, Nordrhein Westfalen | Drucken
Das Nebeneinander von eigenständigen Polizeibehörden in den Landkreisen und von Polizeipräsidien in den Großstädten trägt wesentlich zur hohen Leistungsfähigkeit und zur Bürgernähe der Polizei in NRW bei. Darauf hat die ... (Weiterlesen)


GdP Berlin kritisiert mangelnde Rücksicht und fehlenden Respekt im Straßenverkehr

11. März 2019 | Thema: Berlin, Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen | Drucken
Im vergangenen Jahr kam es in der Hauptstadt zu 144.325 Unfällen (+ 901). In der weiter wachsenden Stadt (+ 36.218) sind 18.217 Menschen verunglückt (+ 802), 45 Menschen im Straßenverkehr ... (Weiterlesen)


PKS 2018 für Brandenburg – nur auf dem ersten Blick erfreulich!

8. März 2019 | Thema: Brandenburg, Bund Deutscher Kriminalbeamter, Interessenvertretungen | Drucken
Durch Innenminister Karl-Heinz Schröter (SPD) und Polizeivizepräsident Roger Höppner wurde am heutigen Vormittag in Potsdam die Polizeiliche Kriminalstatistik (PKS) für das Jahr 2018 veröffentlicht. Im Vordergrund steht ein erneuter Rückgang ... (Weiterlesen)


GdP BW begrüßt wirkungsgleiche Übernahme des Tarifergebnisses auf Beamtinnen und Beamte

8. März 2019 | Thema: Baden-Württemberg, Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen | Drucken
Die Gewerkschaft der Polizei Baden-Württemberg begrüßt ausdrücklich das Vorhaben der Landesregierung. "Wenn nicht jetzt, wann dann", so der stellvertretende Landesvorsitzende der GdP BW, Andreas Heck, am späten Abend. "Es ist der ... (Weiterlesen)


Landesvorstand zieht Zwischenbilanz

7. März 2019 | Thema: Bund Deutscher Kriminalbeamter, Interessenvertretungen, Niedersachsen | Drucken
In seiner ersten Sitzung des Jahres konnte der Landesvorstand auf eine ganze Reihe von Aktivitäten mit einigen Erfolgen in 1 ¾ Jahren Amtszeit zurückschauen. Allerdings wurde der Blick auch auf ... (Weiterlesen)


Den Polizeibeamten sei Dank: Zahl der Bremer Straftaten sinkt

6. März 2019 | Thema: Bremen, Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen | Drucken
Nach Einschätzung des Landesvorsitzenden der Gewerkschaft der Polizei ist es Bremens Polizeibeamten und -beamtinnen zu verdanken, dass die Anzahl der Straftaten in Bremen weiter leicht rückläufig ist. „Der Bremer Senat ist ... (Weiterlesen)


Bekämpfung des Menschenhandels stärken

5. März 2019 | Thema: Berlin, Bund Deutscher Kriminalbeamter, Interessenvertretungen | Drucken
Im Sommer 2018 hatten wir den Senator für Justiz, Herrn Dr. Behrendt, angeschrieben, um ihm Vorschläge zur Verbesserung der Bekämpfung des Menschenhandels zu unterbreiten. Wir haben folgende Anregungen vorgebracht: Einrichtung einer speziellen ... (Weiterlesen)


Verkehrssicherheitsarbeit bleibt wichtiges Betätigungsfeld der Landespolizei

5. März 2019 | Thema: Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen, Schleswig-Holstein | Drucken
Zum vom Landespolizeiamt veröffentlichten Verkehrssicherheitsbericht äußerte der Landesvorsitzende der Gewerkschaft der Polizei, Torsten Jäger: „Das hohe Engagement und die Fachlichkeit der Polizei in Schleswig-Holstein im Bereich der Verkehrssicherheit und auch ... (Weiterlesen)


Es darf nicht sein, was nicht sein darf… Was ist, wenn es doch so ist?

28. Februar 2019 | Thema: Bund Deutscher Kriminalbeamter, Interessenvertretungen, Nordrhein Westfalen | Drucken
  Der Missbrauchsskandal auf dem Campingplatz in Lügde (Nordrhein-Westfalen), welcher so scheußlich, wie aber auch brisant erscheint, erzeugt bundesweit Entsetzen wegen der Taten selbst und brachte jede Menge Kopfschütteln wegen der ... (Weiterlesen)


Appelle an die Vernunft reichen nicht!

28. Februar 2019 | Thema: Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen, Nordrhein Westfalen | Drucken
Im vergangenen Jahr sind in NRW 79 475 Menschen bei Verkehrsunfällen verletzt worden, fast 14 000 sogar schwer. Das ist der höchste Stand innerhalb der vergangenen fünf Jahre. Auch die ... (Weiterlesen)


Massive Anstrengungen sind nun erforderlich

27. Februar 2019 | Thema: Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen, Nordrhein Westfalen | Drucken
„Angesichts der gestiegenen Zahl der in Nordrhein-Westfalen im Straßenverkehr getöteten wie auch verletzten Verkehrsteilnehmer, besteht großer Handlungsbedarf. Will Nordrhein-Westfalen seinen Anteil an dem auf Bundesebene selbstgesteckten Ziel - Reduzierung der ... (Weiterlesen)