2021 wird ein “unvergleichbares” Jahr werden – die Pandemie als Tatgelegenheit

15. Januar 2021 | Thema: Bund Deutscher Kriminalbeamter, Interessenvertretungen | Drucken
Bereits zu Beginn der Pandemiekrise im Frühjahr 2020 haben wir mit dem Wissenschaftlichen Beirat des BDK bestimmte Veränderungen der Kriminalitätslandschaft beraten. Wir diskutierten z. B. Veränderungen der Vertriebswege auf Rauschgiftmärkten, die ... (Weiterlesen)


Spannende Wahlen der künftigen Führung

15. Januar 2021 | Thema: Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen | Drucken
Die Deutsche Polizeigewerkschaft (DPolG) kommt am 19. Januar 2021 zu ihrem 25. Ordentlichen Bundeskongress zusammen – erstmals in digitaler Form. Der ursprünglich für den Mai 2020 geplante Kongress in Berlin ... (Weiterlesen)


Gesundheit der Beschäftigten genießt höchste Priorität

15. Januar 2021 | Thema: Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen, Rheinland-Pfalz | Drucken
Seit Beginn der Pandemie beschäftigt sich die GdP sehr intensiv mit der Frage um die richtige Schutzausstattung der Polizeibeschäftigten. Hierzu zählt von Beginn an auch die Ausstattung mit den verschiedenen ... (Weiterlesen)


Kinderbetreuung in Pandemiezeiten

14. Januar 2021 | Thema: Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen, Nordrhein Westfalen | Drucken
Ankündigung der Bundesregierung, bis zu 40 freie Tage für die Kinderbetreuung zu ermöglichen Kinderbetreuung in der Pandemie muss auch bei der Polizei möglich sein! Die Bundesregierung hat angekündigt, den Beschäftigten bis zu ... (Weiterlesen)


GdP Baden-Württemberg begrüßt die Sicherheitspläne der CDU

14. Januar 2021 | Thema: Baden-Württemberg, Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen | Drucken
Die GdP Baden-Württemberg begrüßt Teile des Wahlprogramms der CDU, die sich auf die Personalplanung und damit auf Sicherheitsaspekte beziehen. Nicht aus dem Fokus geraten dürften dabei jedoch die weiteren Forderungen ... (Weiterlesen)


GdP Berlin fordert Regelung für Polizeibeschäftigte

11. Januar 2021 | Thema: Berlin, Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen | Drucken
Man stelle sich vor, ein in Berlin Festgenommener Gefährder soll nach Brandenburg überführt oder ein Schwertransport über die Landstraße in Richtung Norden begleitet werden – In beiden Fällen müssten die ... (Weiterlesen)


Verkehrsunfälle mit E-Scootern besorgniserregend

8. Januar 2021 | Thema: Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen | Drucken
Die DPolG sieht die aktuell veröffentlichten Zahlen zu Verkehrsunfällen unter Beteiligung von E-Scootern in Deutschland mit Sorge. Von Januar bis September 2020 registrierte die Polizei in Deutschland insgesamt 1.570 Unfälle ... (Weiterlesen)


Covid-19-Infektion muss als Dienstunfall anerkannt werden

8. Januar 2021 | Thema: Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen, Saarland | Drucken
Die Gewerkschaft der Polizei (GdP), Landesbezirk Saarland, fordert das Ministerium für Inneres, Bauen und Sport auf, Covid-19-Infektionen von saarländischen Polizistinnen und Polizisten als Dienstunfall anzuerkennen. Bislang müssen unsere Polizeibeschäftigen selbst ... (Weiterlesen)


Deutlicher Zuwachs trotz schwieriger Rahmenbedingungen

5. Januar 2021 | Thema: Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen, Nordrhein Westfalen | Drucken
Trotz schwieriger Rahmenbedingungen hat die Gewerkschaft der Polizei (GdP) im vergangenen Jahr erneut einen deutlichen Mitgliederzuwachs erzielt. Ende Dezember zählte die GdP, die ausschließlich Polizistinnen und Polizisten, Tarifbeschäftigte und Verwaltungsbeamte ... (Weiterlesen)


2020 – kein gewöhnliches Jahr

4. Januar 2021 | Thema: Bund Deutscher Kriminalbeamter, Interessenvertretungen | Drucken
Das Jahr 2020 hat die Welt verändert – auch die der Sicherheitsbehörden. Die weltweite Pandemie hat derart tiefgreifende Einschnitte in Gesellschaft und Wirtschaft hinterlassen, dass diese noch Jahre später nachwirken ... (Weiterlesen)


Umsichtiges und konsequentes Handeln der Polizei

2. Januar 2021 | Thema: Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen | Drucken
Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) dankt allen Einsatzkräften für ihr umsichtiges und konsequentes Handeln in der Silvesternacht. Viele tausend Polizistinnen und Polizisten sorgten durch ihren Einsatz dafür, dass der Jahreswechsel ... (Weiterlesen)


GdP Berlin blickt auf die Silvester und richtet Worte an alle Einsatzkräfte

30. Dezember 2020 | Thema: Berlin, Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen | Drucken
Der Jahreswechsel 2020/21 wirft seine Schatten voraus und wird für Berlins Feuerwehr und Polizei eine enorme Herausforderung. Neben den alljährlichen Einsatzszenarien gilt es in diesem Jahr, die gültige Corona-Eindämmungsverordnung sowie ... (Weiterlesen)


In der Silvesternacht geht es nicht um das Suchen von Schlupflöchern für Knallfrösche

30. Dezember 2020 | Thema: Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen | Drucken
Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) appelliert mit Blick auf den bevorstehenden Jahreswechsel an die Vernunft der Bürgerinnen und Bürger, die in Pandemie-Zeiten erlassenen Infektionsschutzmaßnahmen einzuhalten. Auch in der letzten Nacht ... (Weiterlesen)


DPolG: Demo-Verbot vor Impfzentren

28. Dezember 2020 | Thema: Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen | Drucken
Die DPolG fordert ein Demonstrationsverbot auf den Routen der Impfstofftransporte und der Impfzentren in Deutschland. "Wir brauchen Demo-Verbote, sowohl auf den Transportstrecken als auch bei den Impfstationen", sagte der DPolG-Bundesvorsitzende ... (Weiterlesen)


GdP Bayern fordert einen Lockdown für Versammlungen und Demos

23. Dezember 2020 | Thema: Bayern, Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen | Drucken
In der jetzigen Situation eines erneuten, harten Lockdowns ist es aus Sicht der Gewerkschaft der Polizei Bayern (GdP) nicht mehr nachvollziehbar, warum Demos nach wie vor erlaubt werden. Für den ... (Weiterlesen)


GdP begrüßt Entscheidung des Bundesgesundheitsministeriums zur Priorisierung von Polizistinnen und Polizisten in der Impfverordnung

22. Dezember 2020 | Thema: Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen, Niedersachsen | Drucken
Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) Niedersachsen begrüßt die gestern getroffene Entscheidung des Bundesgesundheitsministeriums, Polizistinnen und Polizisten in der Reihenfolge der COVID-19-Impfungen eine höhere Priorität einzuräumen. Die GdP hatte im Vorfeld ... (Weiterlesen)


Sicherheitskräfte in der Impfstrategie: „Beschäftigte können nicht ausweichen!“

21. Dezember 2020 | Thema: Bremen, Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen | Drucken
Insbesondere wird deren Priorisierung genau unter die Lupe genommen. Wobei die Priorität bei der Impfung vulnerabler Personen, also Menschen über 80 und solcher die in Einrichtungen für Senioren und Behinderte ... (Weiterlesen)


GdP rechnet mit starkem Anstieg infizierter Polizisten

18. Dezember 2020 | Thema: Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen, Nordrhein Westfalen | Drucken
Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) hat die heute von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) bekanntgegebene Reihenfolge bei der Corona-Schutzimpfung, nach der der größte Teil der Polizisten erst in der zweiten Jahreshälfte ... (Weiterlesen)


Haushalt 2021: GdP Rheinland-Pfalz hat Mehr erreicht

17. Dezember 2020 | Thema: Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen, Rheinland-Pfalz | Drucken
Forderungen nach „Mehr“ fanden in der Debatte um den Haushalt Gehör. Wir konnten unsere Ideen zum Einzelhaushalt 2021 platzieren und die Fraktionen überzeugen. In einer Zeit, in der die Corona-Pandemie ... (Weiterlesen)


Polizei-Chats: Aufhebung der Suspendierungen als Chance zur Versachlichung der Diskussion nutzen!

15. Dezember 2020 | Thema: Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen, Nordrhein Westfalen | Drucken
Als überfällig hat die Gewerkschaft der Polizei (GdP) die Entscheidung von Innenminister Herbert Reul (CDU) bewertet, die Suspendierung von sieben Polizisten aus Essen, gegen die zu Unrecht wegen des Verdachts ... (Weiterlesen)