“Jeder Einzelfall wird konsequent aufgeklärt und rigoros verfolgt!”

6. Oktober 2020 | Thema: Innere Sicherheit, Rechtsextremismus | Drucken
Bundesinnenminister Horst Seehofer hat heute den Lagebericht "Rechtsextremisten in Sicherheitsbehörden" vorgestellt. Dieser gibt erstmalig einen bundesweiten Überblick über Verdachtsfälle und bestätigte Fälle. Mitgewirkt haben alle Sicherheitsbehörden des Bundes, alle Landesämter ... (Weiterlesen)


Vorabveröffentlichung des Kapitels “Games, Podcasts und Social Media: Online-Rekrutierungsstrategien von Rechtsextremisten”

2. September 2020 | Thema: Brandenburg, Innere Sicherheit, Rechtsextremismus | Drucken
Rechtsextremistische, rassistische und fremdenfeindliche Positionen werden auch von Teilen der brandenburgischen Gesellschaft geteilt und nehmen leider weiter zu. Um dieser Entwicklung Einhalt zu gebieten, hat der brandenburgische Innenminister Michael Stübgen ... (Weiterlesen)


Bekämpfung Rechtsextremismus auch im 1. Halbjahr 2020 Schwerpunkt bei Politisch motivierter Kriminalität

31. Juli 2020 | Thema: Innere Sicherheit, Mecklenburg-Vorp., Rechtsextremismus | Drucken
Im ersten Halbjahr 2020 bildete die Bekämpfung der Politisch motivierten Kriminalität (PMK) und insbesondere des Rechtsextremismus einen Schwerpunkt polizeilichen Handelns. Die gemeldeten Zahlen der PMK sind allerdings noch vorläufig und ... (Weiterlesen)


Statement Innenminister Caffier zu rechten Gefährdern in MV

17. Juli 2020 | Thema: Innere Sicherheit, Mecklenburg-Vorp., Rechtsextremismus | Drucken
Innenminister Lorenz Caffier betont im Zusammenhang mit der heutigen Pressemitteilung des Landtagsabgeordneten Peter Ritter, dass die Sicherheitsbehörden bei der hohen Anzahl von erkannten Rechtsextremisten im Land Schwerpunkte setzt. Dafür werden ... (Weiterlesen)


Neue Dokumentationsstelle für Rechtsextremismus eingerichtet

16. Juli 2020 | Thema: Baden-Württemberg, Innere Sicherheit, Rechtsextremismus | Drucken
Das Land richtet beim Generallandesarchiv Karlsruhe eine Dokumentationsstelle für Rechtsextremismus ein. Perspektivisch wird sich die Einrichtung mit jeglicher Form von politischem Extremismus und Terrorismus beschäftigen. Politisch motivierte Straftaten mit rechtsextremistischem Hintergrund ... (Weiterlesen)


Neuauflage: ‘Nein zu Nazis und Co.’

1. Juli 2020 | Thema: Innere Sicherheit, Rechtsextremismus | Drucken
"Wir geben gerade jungen Menschen Denkanstöße, um nicht der extremistischen Propaganda auf den Leim zu gehen", sagte Bayerns Innenminister Joachim Herrmann zur Neuauflage der Broschüre 'Nein zu Nazis und Co.' Erstmals ... (Weiterlesen)


Reul begrüßt Verbot von rechtsextremistischem „Nordadler“

24. Juni 2020 | Thema: Innere Sicherheit, Nordrhein Westfalen, Rechtsextremismus | Drucken
Minister Herbert Reul begrüßt das Verbot der Vereinigung „Nordadler“ durch Bundesinnenminister Horst Seehofer am heutigen Dienstag, 23. Juni 2020. Maßnahmen gegen die Vereinigung finden seit sechs Uhr in verschiedenen Bundesländern ... (Weiterlesen)


Prävention bleibt Schlüsselelement gegen Rechtsextremismus

17. Juni 2020 | Thema: Innere Sicherheit, Rechtsextremismus, Rheinland-Pfalz | Drucken
Die Präventionsagentur gegen Extremismus hat 2019 unter dem Leitmotiv „Prävention durch Information“ 49 Informationsveranstaltungen gegen Rechtsextremismus und weitere Formen von Extremismus durchgeführt. „Das Angebot erreichte insgesamt 2400 Personen und richtete sich ... (Weiterlesen)


Rechtsextremistische Drohbriefe an Abgeordnete

5. Juni 2020 | Thema: Innere Sicherheit, Niedersachsen, Rechtsextremismus | Drucken
Im Bereich Südniedersachsen sind im Laufe des heutigen Morgens verschiedenen Abgeordneten- bzw. Parteibüros Briefe zugegangen, die mit rechtsextremistischen Zeichen versehen und einer unbekannten, pulverartigen Substanz gefüllt waren. Die Polizeiinspektionen Göttingen ... (Weiterlesen)


Rechtsextremisten radikalisieren sich schneller

26. Mai 2020 | Thema: Innere Sicherheit, Rechtsextremismus, Rheinland-Pfalz | Drucken
Der rheinland-pfälzische Innenminister Roger Lewentz hat Rechtsextremismus als die zurzeit größte Gefahr für die Demokratie in Deutschland und Rheinland-Pfalz bezeichnet. „Die Ereignisse des vergangenen Jahres, die Anzahl der durch ‚rechte‘ Gewalt ... (Weiterlesen)


Mehr als 200 Experten auf Fachtagung zum Thema Bekämpfung des Rechtsextremismus

5. November 2019 | Thema: Innere Sicherheit, Nordrhein Westfalen, Rechtsextremismus | Drucken
Mehr als 200 Vertreter aus Politik, Gesellschaft, Sicherheitsbehörden und Wissenschaft haben sich heute (4. November 2019) auf einer Fachtagung im nordrhein-westfälischen Innenministerium zur Bekämpfung des Rechtsextremismus informiert und ausgetauscht. „Der ... (Weiterlesen)


Rechtsmotivierte Gewalt in Sachsen steigt innerhalb eines Jahres um 38 Prozent

7. März 2019 | Thema: Innere Sicherheit, Rechtsextremismus, Sachsen | Drucken
Gewalt, Drohungen und Einschüchterungsversuche von rechts gehörten auch 2018 in Sachsen zum Alltag. Laut der Statistik, die das Projekt „Opferberatung Support“ des Vereins RAA Sachsen e.V. erstellt hat, ist ein ... (Weiterlesen)