Taser wird Konfliktsituationen deutlich entspannen

9. Juli 2020 | Thema: Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen, Nordrhein Westfalen | Drucken
Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) hat die Entscheidung von Innenminister Herbert Reul (CDU), im kommenden Jahr durch ein Pilotprojekt in vier Polizeibehörden zu überprüfen, wie sich durch den Einsatz des ... (Weiterlesen)


Corona: 23 Prozent weniger Kriminalität

9. Juli 2020 | Thema: Aktuell, Nordrhein Westfalen | Drucken
Weniger Kriminalität in Nordrhein-Westfalen: Seit Beginn der Corona-Pandemie liegt die Zahl der Delikte deutlich unter den Werten des Vorjahres. Zwischen Anfang März und Ende Juni dieses Jahres gab es insgesamt ... (Weiterlesen)


Polizei in Nordrhein-Westfalen startet Pilotversuch für Taser

8. Juli 2020 | Thema: Aktuell, Nordrhein Westfalen | Drucken
Innenminister Herbert Reul hat entschieden, Taser (polizeifachlich auch Distanzelektroimpulsgeräte genannt) in mehreren Polizeibehörden im Rahmen eines einjährigen Pilotversuches zu testen. „Wir  müssen die Taser gründlich und in einem Langzeittest auf ... (Weiterlesen)


Nordrhein-Westfalen bringt Bundesratsinitiative zur Strafverschärfung bei sexuellem Missbrauch ein

6. Juli 2020 | Thema: Justiz, Nordrhein Westfalen | Drucken
Die Landesregierung Nordrhein-Westfalen hat das erklärte Ziel, Kinder besser vor sexuellem Missbrauch zu schützen und diese abscheulichen Straftaten konsequent und härter als bisher zu ahnden. Die schrecklichen Missbrauchsfälle von Lügde, ... (Weiterlesen)


Freistaat treibt mit NRW weitergehende Reform des Verkehrsstrafrechts voran

4. Juli 2020 | Thema: Aktuell, Bayern, Nordrhein Westfalen | Drucken
Der Bundesrat hat in seiner heutigen Sitzung einem gemeinsam von Bayern und NRW erstellten Gesetzesentwurf zur Reform des Verkehrsstrafrechts zugestimmt. Bayerns Justizminister Georg Eisenreich: "Ich freue mich sehr, dass die ... (Weiterlesen)


Thomas Roosen wird Direktor des Landesamtes für Zentrale Polizeiliche Dienste

3. Juli 2020 | Thema: Aktuell, Nordrhein Westfalen | Drucken
Thomas Roosen (56) wird neuer Direktor des Landesamtes für Zentrale Polizeiliche Dienste Nordrhein-Westfalen (LZPD) in Duisburg. Dies hat das Landeskabinett auf Vorschlag von Minister Herbert Reul beschlossen. „Thomas Roosen steht ... (Weiterlesen)


Reul dankt Ehrenamtlichen und Bundeswehr für Einsatz in Corona-Testzentren

29. Juni 2020 | Thema: Innere Sicherheit, Nordrhein Westfalen | Drucken
In den Kreisen Warendorf und Gütersloh sind seit Tagen viele Ehrenamtliche aus den Hilfsorganisationen und der Bundewehr in den Corona-Testzentren im Einsatz. Sie unterstützten beim Aufbau der Testzentren und helfen ... (Weiterlesen)


Reul begrüßt Verbot von rechtsextremistischem „Nordadler“

24. Juni 2020 | Thema: Innere Sicherheit, Nordrhein Westfalen, Rechtsextremismus | Drucken
Minister Herbert Reul begrüßt das Verbot der Vereinigung „Nordadler“ durch Bundesinnenminister Horst Seehofer am heutigen Dienstag, 23. Juni 2020. Maßnahmen gegen die Vereinigung finden seit sechs Uhr in verschiedenen Bundesländern ... (Weiterlesen)


„SiKo Ruhr“: Sicherheitsbehörden und Ruhrgebietskommunen arbeiten gemeinsam gegen Clankriminalität

23. Juni 2020 | Thema: Kriminalität, Nordrhein Westfalen | Drucken
Gemeinsam mit Essens Oberbürgermeister Thomas Kufen, Duisburgs Oberbürgermeister Sören Link, dem Rechts- und Ordnungsdezernenten der Stadt Dortmund Norbert Dahmen, der Präsidentin der Generalzolldirektion Colette Hercher und dem Präsidenten der Bundespolizeidirektion ... (Weiterlesen)


Die GdP trauert um ihren ehemaligen Landesvorsitzenden Werner Swienty

12. Juni 2020 | Thema: Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen, Nordrhein Westfalen | Drucken
Mehr als 20 Jahre hat Werner Swienty (74), der als 17-Jähriger in den Polizeidienst des Landes NRW eingetreten war, erst als Einsatzführer im Wach- und Wechseldienst dann als Zugführer in ... (Weiterlesen)


Verfassungsschutzbericht: Verschwörungsideologien sind Gefahr für die Demokratie

9. Juni 2020 | Thema: Innere Sicherheit, Nordrhein Westfalen | Drucken
Der nordrhein-westfälische Verfassungsschutz sieht die Digitalisierung des Extremismus als größte Herausforderung für alle Sicherheitsbehörden in Nordrhein-Westfalen. Dies geht aus dem heute (9. Juni 2020) von Minister Herbert Reul vorgestellten Verfassungsschutzbericht ... (Weiterlesen)


Ohne Online-Rechte kann die Polizei den Kampf gegen die Täter nicht gewinnen

8. Juni 2020 | Thema: Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen, Nordrhein Westfalen | Drucken
Der gestern bekannt gewordene schwere Missbrauchsfall in Münster ist nach Einschätzung der Gewerkschaft der Polizei (GdP) nur die Spitze eines Eisbergs, dem in den kommenden Monaten weitere Fälle von brutalem ... (Weiterlesen)


GdP will keine Polizisten mehr nach Berlin schicken

5. Juni 2020 | Thema: Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen, Nordrhein Westfalen | Drucken
Die Gewerkschaft der Polizei(GdP) hat Innenminister Herbert Reul (CDU) aufgefordert, bis auf Weiteres keine Polizisten aus NRW mehr zu Großeinsätzen nach Berlin zu schicken. Die GdP reagiert damit auf ein ... (Weiterlesen)


Nordrhein-Westfalen und Bayern stoßen Reform des Verkehrsstrafrechts an

4. Juni 2020 | Thema: Bayern, Justiz, Nordrhein Westfalen | Drucken
Verbotene Autorennen mit tödlichem Ausgang haben in der Öffentlichkeit eine Debatte über angemessene Strafen bei Verkehrsstraftaten ausgelöst. Auf Forderungen aus Nordrhein-Westfalen und Bayern hin hat der Bund 2017 die Beteiligung ... (Weiterlesen)


Wer Polizisten angreift, überschreitet eine rote Linie

25. Mai 2020 | Thema: Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen, Nordrhein Westfalen | Drucken
In den vergangenen Jahren hat es im Hambacher Forst immer wieder Angriffe auf Polizistinnen und Polizisten und auf Beschäftigte des Energieunternehmens RWE gegeben. Die GdP hat das scharf kritisiert und ... (Weiterlesen)


DPolG NRW begrüßt die Einstufung durch den Berliner Verfassungsschutz

22. Mai 2020 | Thema: Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen, Nordrhein Westfalen | Drucken
DPolG NRW begrüßt die Einstufung durch den Berliner Verfassungsschutz von „Ende Gelände“ als linksextremistisch Der Berliner Verfassungsschutz hat entschieden, dass das Bündnis „Ende Gelände“ als linksextremistisch einzustufen ist. Grüne und Linke ... (Weiterlesen)


Reul dankt Fußballfans für verantwortungsvolles Verhalten

20. Mai 2020 | Thema: Innere Sicherheit, Nordrhein Westfalen | Drucken
Innenminister Herbert Reul hat den Fußballfans in Nordrhein-Westfalen nach dem Neustart der Bundesliga für ihr verantwortungsvolles Verhalten in Coronazeiten gedankt. „Ich muss den Fans ein dickes Lob aussprechen. Das war ... (Weiterlesen)


Von den zusätzlichen Beförderungen profitieren alle Direktionen

20. Mai 2020 | Thema: Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen, Nordrhein Westfalen | Drucken
Sechs Monate nach der Ankündigung, bei der Polizei 300 zusätzliche Beförderungen in A 12 sowie 150 zusätzliche Beförderungen in A 13 zu schaffen, hat das Innenministerium entschieden, dass die Beförderungsmöglichkeiten ... (Weiterlesen)


Landesregierung und Gewerkschaften legen erste Schritte zur Steigerung der Attraktivität des öffentlichen Dienstes fest

20. Mai 2020 | Thema: Beamten-Tarifrecht, Nordrhein Westfalen | Drucken
Mehr als ein Jahr nach dem Ende der letzten Tarifrunde haben Landesregierung und Gewerkschaften gestern ihre Gespräche über eine nachhaltige Steigerung der Attraktivität des öffentlichen Dienstes aufgenommen. Die erste Gesprächsrunde, ... (Weiterlesen)


Steigende Gewalt, Brutalität und Rücksichtslosigkeit gegen Polizeibeamte und alle Beschäftigten im öffentlichen Dienst.

17. Mai 2020 | Thema: Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen, Nordrhein Westfalen | Drucken
Die DPolG NRW begrüßt den nun stattfindenden Pilotversuch zur Einführung des Distanzelektroimpulsgerät (DEIG), drängt aber auch auf eine zeitnahe flächendeckende Ausstattung aller operativen Einheiten gemäß ihrer Stellungnahme zur Einführung des ... (Weiterlesen)