GdP Berlin fordert Regelung für Polizeibeschäftigte

11. Januar 2021 | Thema: Berlin, Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen | Drucken
Man stelle sich vor, ein in Berlin Festgenommener Gefährder soll nach Brandenburg überführt oder ein Schwertransport über die Landstraße in Richtung Norden begleitet werden – In beiden Fällen müssten die ... (Weiterlesen)


GdP Berlin blickt auf die Silvester und richtet Worte an alle Einsatzkräfte

30. Dezember 2020 | Thema: Berlin, Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen | Drucken
Der Jahreswechsel 2020/21 wirft seine Schatten voraus und wird für Berlins Feuerwehr und Polizei eine enorme Herausforderung. Neben den alljährlichen Einsatzszenarien gilt es in diesem Jahr, die gültige Corona-Eindämmungsverordnung sowie ... (Weiterlesen)


GdP Berlin fordert volle Transparenz – Wenn kein Zertifikat, dann sofort in den Sondermüll

10. Dezember 2020 | Thema: Berlin, Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen | Drucken
Nachdem in den letzten Wochen mehrfach Zweifel an der Qualität von FFP2-Masken und deren Wirksamkeit aufgekommen sind sowie mehrere Medienbeiträge ausgestrahlt wurden, fordert die Gewerkschaft der Polizei (GdP) absolute Transparenz. ... (Weiterlesen)


GdP Berlin warnt vor Personalengpässen und richtet Appell an Berlins Politik

7. Dezember 2020 | Thema: Berlin, Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen | Drucken
Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) blickt mit Sorge auf die nächsten Wochen. Insbesondere die Silvesternacht sei unter den aktuellen Voraussetzungen mit enormen Sicherheitsrisiken verbunden, auch weil kaum mit Unterstützungseinheiten aus ... (Weiterlesen)


GdP Berlin fordert Teilnehmerbegrenzung bei Versammlungen und nimmt Politik in die Pflicht

16. November 2020 | Thema: Berlin, Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen | Drucken
Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) plädiert für eine temporäre Einschränkung der Teilnehmerzahl bei Versammlungen und Demonstrationen. Dies sei nicht nur mit Blick auf die bisherigen Querdenken-Demos notwendig, da sich die ... (Weiterlesen)


Hauptstadtzulage: Berliner Senat bekennt sich zum Flächentarifvertrag

11. November 2020 | Thema: Beamten-Tarifrecht, Berlin | Drucken
Die Tarifgemeinschaft deutscher Länder (TdL) hat den Verbleib des Landes Berlin in der Tarifgemeinschaft an Bedingungen geknüpft. Diese beabsichtigt der Berliner Senat zu erfüllen. Damit soll verhindert werden, dass der ... (Weiterlesen)


Erschwerte Bedingungen während der Corona-Semester

4. November 2020 | Thema: Berlin, Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen | Drucken
Mitte September gab das Abgeordnetenhaus öffentlichkeitswirksam bekannt, dass man aufgrund der erschwerten Bedingungen einen Rettungsschirm für Studierende beschlossen hat und ihnen so eine Verlängerung der Regelstudienzeit zusichert. Nicht bestandene Prüfungen ... (Weiterlesen)


Polizeibenutzungsgebührenordnung geändert

3. November 2020 | Thema: Berlin, Polizei | Drucken
Der Senat hat heute auf Vorlage des Senators für Inneres und Sport, Andreas Geisel, nach Rücklauf aus dem Rat der Bürgermeister die Verordnung zur Änderung der Polizeibenutzungsgebührenordnung beschlossen. Es wird u.a. ... (Weiterlesen)


Freifahrtschein zum Sturm auf den Reichstag: GdP Berlin zeigt Schwachstellen im geplanten Versammlungsfreiheitsgesetz

30. Oktober 2020 | Thema: Berlin, Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen | Drucken
Am kommenden Montag berät der Innenausschuss des Abgeordnetenhauses über das geplante Versammlungsfreiheitsgesetz (VersFG Berlin). Den dazugehörigen Entwurf hatten SPD, Bündnis 90 / Die Grünen und Die Linke Anfang Juni vorgestellt. ... (Weiterlesen)


TdL will Berlin wegen der Hauptstadtzulage herauswerfen

26. Oktober 2020 | Thema: Beamten-Tarifrecht, Berlin | Drucken
Nach übereinstimmenden Medienberichten plant die Tarifgemeinschaft der Länder (TdL) Berlin aufgrund der geplanten und mehrfach zugesicherten Hauptstadtzulage auszuschließen. Dies soll am morgigen Montag offiziell verkündet werden. Die Gewerkschaft der Polizei ... (Weiterlesen)


Community Policing mit professionellen Regularien

15. Oktober 2020 | Thema: Berlin, Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen | Drucken
Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) hat ein Positionspapier zum Thema Instacops veröffentlicht und legt damit einen Grundstein zur professionellen Community Policing durch Polizistinnen und Polizisten in der Hauptstadt. Das vierseitige ... (Weiterlesen)


Berlin braucht Hauptstadtzulage und muss in der TdL bleiben

11. September 2020 | Thema: Berlin, Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen | Drucken
Nach der Entscheidung des Senats, die versprochene Hauptstadtzulage nun doch an alle Beschäftigten bis einschließlich A13/E13 zu zahlen, richtet die Gewerkschaft der Polizei (GdP) einen Appell an die Verantwortlichen. Die ... (Weiterlesen)


Senat beschließt Hauptstadtzulage

9. September 2020 | Thema: Beamten-Tarifrecht, Berlin | Drucken
Auf seiner heutigen Sitzung hat sich der Senat mit der außertariflichen Regelung zur Hauptstadtzulage beschäftigt. Trotz ablehnenden Beschlusses der Mitgliederversammlung der Tarifgemeinschaft deutscher Länder (TdL) und in vollständiger Kenntnis der ... (Weiterlesen)


Personelle Aufstockung der Fahrradstaffel der Berliner Polizei

4. September 2020 | Thema: Berlin, Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen | Drucken
Die Fahrradstaffel der Berliner Polizei bekommt personellen Zuwachs. Bereits im vergangenen Jahr hatten Innensenator Andreas Geisel (SPD) und Polizeipräsidentin Dr. Barbara Slowik von einer angedachten Aufstockung der bisher 25 auf ... (Weiterlesen)


Ansprechpartner des Landes Berlin zu Antisemitismus legt Zwischenbericht vor

11. August 2020 | Thema: Berlin, Innere Sicherheit | Drucken
Der bisherige Ansprechpartner des Landes Berlin zu Antisemitismus, Lorenz Korgel, hat dem Berliner Senat zu seiner Sitzung seinen Zwischen- und Tätigkeitsbericht vorgelegt. Der Senat hatte 2019 ein „Berliner Landeskonzept zur Weiterentwicklung ... (Weiterlesen)


GdP Berlin sichert Innensenator Unterstützung beim Kampf gegen Extremismus in Polizei zu

6. August 2020 | Thema: Berlin, Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen | Drucken
Am heutigen Mittwoch hat Innensenator Andreas Geisel (SPD) das Konzept zur internen Vorbeugung und Bekämpfung von möglichen extremistischen Tendenzen vorgestellt. Enthalten sind einige Maßnahmen, die zunächst in der Berliner Polizei ... (Weiterlesen)


GdP Berlin fordert doppelte Vergütung für alarmierte Einsatzkräfte

31. Juli 2020 | Thema: Berlin, Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen | Drucken
Vor dem nächsten großen Demonstrations-Wochenende in der Hauptstadt appelliert die Gewerkschaft der Polizei (GdP) erneut an den Berliner Senat, die stetige Einsatzbereitschaft der Kolleginnen und Kollegen zu honorieren. Neben angeordneten ... (Weiterlesen)


Klares Signal, Berliner Senat muss Farbe bekennen

29. Juli 2020 | Thema: Beamten-Tarifrecht, Berlin | Drucken
Die Richterbesoldung in der Hauptstadt war in den Jahren 2009 bis 2015 in verfassungswidriger Weise zu niedrig bemessen. Das gab das Bundesverfassungsgericht in einem heute veröffentlichen Beschluss des zweiten Senats ... (Weiterlesen)


GdP Berlin offen für Studie zu Rassismus und Racial Profiling

21. Juli 2020 | Thema: Berlin, Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen | Drucken
Der Landesverband der Gewerkschaft der Polizei (GdP) begegnet den aktuellen Ideen zu einer Studie über Rassismus und Racial Profiling innerhalb der Berliner Polizei mit Offenheit und signalisiert Gesprächsbereitschaft. Es wäre ... (Weiterlesen)


1.000 Euro Führerschein-Zuschuss für Nachwuchskräfte bei Polizei und Feuerwehr

1. Juli 2020 | Thema: Berlin, Polizei | Drucken
Bereits vor Monaten hat Berlins Polizeipräsidentin Dr. Barbara Slowik von einem Führerschein-Zuschuss in Höhe von 1.000 Euro für Auszubildende und Studierende der Berliner Polizei gesprochen, jetzt sind die Voraussetzungen geschaffen. ... (Weiterlesen)