Berlin braucht Hauptstadtzulage und muss in der TdL bleiben

11. September 2020 | Thema: Berlin, Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen | Drucken
Nach der Entscheidung des Senats, die versprochene Hauptstadtzulage nun doch an alle Beschäftigten bis einschließlich A13/E13 zu zahlen, richtet die Gewerkschaft der Polizei (GdP) einen Appell an die Verantwortlichen. Die ... (Weiterlesen)


Senat beschließt Hauptstadtzulage

9. September 2020 | Thema: Beamten-Tarifrecht, Berlin | Drucken
Auf seiner heutigen Sitzung hat sich der Senat mit der außertariflichen Regelung zur Hauptstadtzulage beschäftigt. Trotz ablehnenden Beschlusses der Mitgliederversammlung der Tarifgemeinschaft deutscher Länder (TdL) und in vollständiger Kenntnis der ... (Weiterlesen)


Personelle Aufstockung der Fahrradstaffel der Berliner Polizei

4. September 2020 | Thema: Berlin, Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen | Drucken
Die Fahrradstaffel der Berliner Polizei bekommt personellen Zuwachs. Bereits im vergangenen Jahr hatten Innensenator Andreas Geisel (SPD) und Polizeipräsidentin Dr. Barbara Slowik von einer angedachten Aufstockung der bisher 25 auf ... (Weiterlesen)


Ansprechpartner des Landes Berlin zu Antisemitismus legt Zwischenbericht vor

11. August 2020 | Thema: Berlin, Innere Sicherheit | Drucken
Der bisherige Ansprechpartner des Landes Berlin zu Antisemitismus, Lorenz Korgel, hat dem Berliner Senat zu seiner Sitzung seinen Zwischen- und Tätigkeitsbericht vorgelegt. Der Senat hatte 2019 ein „Berliner Landeskonzept zur Weiterentwicklung ... (Weiterlesen)


GdP Berlin sichert Innensenator Unterstützung beim Kampf gegen Extremismus in Polizei zu

6. August 2020 | Thema: Berlin, Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen | Drucken
Am heutigen Mittwoch hat Innensenator Andreas Geisel (SPD) das Konzept zur internen Vorbeugung und Bekämpfung von möglichen extremistischen Tendenzen vorgestellt. Enthalten sind einige Maßnahmen, die zunächst in der Berliner Polizei ... (Weiterlesen)


GdP Berlin fordert doppelte Vergütung für alarmierte Einsatzkräfte

31. Juli 2020 | Thema: Berlin, Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen | Drucken
Vor dem nächsten großen Demonstrations-Wochenende in der Hauptstadt appelliert die Gewerkschaft der Polizei (GdP) erneut an den Berliner Senat, die stetige Einsatzbereitschaft der Kolleginnen und Kollegen zu honorieren. Neben angeordneten ... (Weiterlesen)


Klares Signal, Berliner Senat muss Farbe bekennen

29. Juli 2020 | Thema: Beamten-Tarifrecht, Berlin | Drucken
Die Richterbesoldung in der Hauptstadt war in den Jahren 2009 bis 2015 in verfassungswidriger Weise zu niedrig bemessen. Das gab das Bundesverfassungsgericht in einem heute veröffentlichen Beschluss des zweiten Senats ... (Weiterlesen)


GdP Berlin offen für Studie zu Rassismus und Racial Profiling

21. Juli 2020 | Thema: Berlin, Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen | Drucken
Der Landesverband der Gewerkschaft der Polizei (GdP) begegnet den aktuellen Ideen zu einer Studie über Rassismus und Racial Profiling innerhalb der Berliner Polizei mit Offenheit und signalisiert Gesprächsbereitschaft. Es wäre ... (Weiterlesen)


1.000 Euro Führerschein-Zuschuss für Nachwuchskräfte bei Polizei und Feuerwehr

1. Juli 2020 | Thema: Berlin, Polizei | Drucken
Bereits vor Monaten hat Berlins Polizeipräsidentin Dr. Barbara Slowik von einem Führerschein-Zuschuss in Höhe von 1.000 Euro für Auszubildende und Studierende der Berliner Polizei gesprochen, jetzt sind die Voraussetzungen geschaffen. ... (Weiterlesen)


Keine LADG-Auswirkungen für Bundespolizei

26. Juni 2020 | Thema: Berlin, Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen | Drucken
Am Donnerstag informierten Innensenator Andreas Geisel (SPD) und Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) über eine Einigung im Streit um das Berliner LADG und die Entsendung von Unterstützungseinheiten. Seehofer sicherte zu, dass ... (Weiterlesen)


Jegliche Irritationen bei Berliner Landesantidiskriminierungsgesetz ausräumen

18. Juni 2020 | Thema: Berlin, Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen | Drucken
  Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) erwartet von der am Mittwochabend beginnenden Konferenz der Landesinnenminister und Senatoren, dass die im Zusammenhang mit polizeilichen Unterstützungseinsätzen aufgetretenen Irritationen hinsichtlich des vom Berliner Senat ... (Weiterlesen)


Kolumnistin will Polizistinnen und Polizisten auf Mülldeponie entsorgen

17. Juni 2020 | Thema: Berlin, Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen | Drucken
Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) hat am Dienstagnachmittag Strafanzeige gegen eine Kolumnistin und die taz gestellt, nachdem diese in einem Beitrag gegen Polizistinnen und Polizisten gehetzt haben. Am Montag war ... (Weiterlesen)


Licht und Schatten – Rot-Rot-Grün stellt Entwurf für neues ASOG vor

15. Juni 2020 | Thema: Berlin, Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen | Drucken
Gemeinsam mit Innensenator Andreas Geisel (SPD) haben die Innenpolitischen Sprecher der Regierungsparteien SPD, Die Linke und Bündnis90/Die Grünen am Montag einen Entwurf zur angekündigten Novellierung des Allgemeinen Sicherheits- und Ordnungsgesetz ... (Weiterlesen)


GdP Berlin steht Plänen offen gegenüber

9. Juni 2020 | Thema: Berlin, Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen | Drucken
Im heutigen Innenausschuss des Berliner Abgeordnetenhauses widmete man sich im Rahmen einer Sondersitzung dem rot-rot-grünen Gesetzesentwurf zur/m geplanten/m Bürger- und Polizeibeauftragten. GdP-Landeschef Norbert Cioma wurde geladen, um den Abgeordneten mit ... (Weiterlesen)


Grundsätzlich für alles offen, über Details muss gesprochen werden

4. Juni 2020 | Thema: Berlin, Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen | Drucken
Die beiden innpolitischen Sprecher der SPD (Frank Zimmermann) und Bündnis90/Die Grünen (Benedikt Lux) sowie der rechtspolitische Sprecher der Partei Die Linke (Sebastian Schlüsselburg) haben am Mittwoch gemeinsam mit Innensenator Andreas ... (Weiterlesen)


GdP Berlin erfolgreich – Hauptstadtzulage wird nun doch ab November 2020 gezahlt

28. Mai 2020 | Thema: Berlin, Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen | Drucken
Demokratisches Zeichen aus dem Berliner Abgeordnetenhaus. Der Hauptausschuss stellte sich am Mittwoch mehrheitlich gegen die Pläne des Berliner Senats, die Corona-Prämie mit den bereitgestellten Geldern der bereits beschlossenen Hauptstadtzulage zu ... (Weiterlesen)


Jahresbilanz 2019 zur Bekämpfung der Clankriminalität veröffentlicht

26. Mai 2020 | Thema: Berlin, Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen | Drucken
Am heutigen Vormittag hat die Senatsverwaltung für Inneres und Sport per Mail die Jahresbilanz 2019 zur Bekämpfung der Clankriminalität in der Hauptstadt vorgestellt. Im 22 Seiten starken Dokument werden die ... (Weiterlesen)


Verfassungsschutzbericht für 2019 veröffentlicht

22. Mai 2020 | Thema: Berlin, Innere Sicherheit | Drucken
Der Senat hat in seiner Sitzung den vom Senator für Inneres und Sport, Andreas Geisel, vorgelegten Verfassungsschutzbericht für das Jahr 2019 zur Kenntnis genommen. Senator Geisel: „Der Rechtsterrorismus hat 2019 eine ... (Weiterlesen)


GdP Berlin warnt bei Corona-Frust vor steigender Anziehungskraft durch Extremisten und Verschwörungstheoretiker

11. Mai 2020 | Thema: Berlin, Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen | Drucken
Nach erneuten Angriffen auf Kolleginnen und Kollegen bei Kundgebungen am vergangenen Wochenende richtet die Gewerkschaft der Polizei (GdP) einen Appell an die Bevölkerung. Zwar habe man Verständnis für den Unmut ... (Weiterlesen)


Einmalige Dankes-Prämie von bis zu 1.000 €

6. Mai 2020 | Thema: Berlin, Innere Sicherheit | Drucken
Das Land Berlin gewährt einmalig eine Dankes-Prämie von bis zu 1.000 €. Gewürdigt werden sollen Beschäftigte, die in der Corona-Krise außergewöhnliche Leistungen erbracht haben und in Serviceeinrichtungen einer erhöhten gesundheitlichen ... (Weiterlesen)