- Cop2Cop - https://www.cop2cop.de -

Landesfeuerwehrakademie wird erweitert

Innenminister Roger Lewentz hat sich an der Landesfeuerwehr- und Katastrophenschutzakademie in Koblenz über den Stand der Planungen zur Erweiterung informiert. Das neue Gebäude soll 24 weitere Unterkunftszimmer sowie zwei multifunktionale Unterrichtsräume beherbergen.

Zusätzliche Unterkünfte und Lehrsaalkapazitäten wurden bislang extern angemietet, sollen aber langfristig durch einen Erweiterungsbau abgebildet werden. Durch die Erweiterung kann ein zusätzlicher Führungslehrgang angeboten werden. „Die weiteren Kapazitäten steigern das jährliche Angebot um etwa 20 zusätzliche Lehrgänge mit rund 480 Teilnehmerinnen und Teilnehmern und bieten den Feuerwehrangehörigen im Land damit wichtige Fortbildungsmöglichkeiten“, so Lewentz. Zudem spielt die Digitalisierung der Lehre auch an der Feuerwehrakademie eine immer zentralere Rolle. Mittels eines eigenen Studios werden auch Filmsequenzen für die digitale Lehre vor Ort in Koblenz produziert.

Mit Inkrafttreten des Landesbrand- und Katastrophenschutzgesetzes am 30. Dezember 2020 ist die Feuerwehr- und Katastrophenschutzschule zur Akademie (LFKA) geworden. Aufgrund der technischen Entwicklungen, neuer Strategien im Bevölkerungsschutz, neuer Ausbildungsverfahren und der notwendigen Erhöhung der Ausbildungskapazitäten handelt es sich bei der Lehre mittlerweile inhaltlich und methodisch um ein akademisches Niveau.