Delegierte entscheiden digital über neuen DFV-Präsidenten

22. Februar 2021 | Themenbereich: Feuerwehr - Katastrophenschutz | Drucken

Die 67. Delegiertenversammlung des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV) findet am Samstag, 27. Februar 2021, ab 11.30 Uhr als digitale Sitzung statt. Hierbei wählen die Delegierten auch den neuen DFV-Präsidenten. Die Position ist seit 1. Januar 2020 vakant. Zur Wahl stehen drei Kandidaten:

Karl-Heinz Banse (Niedersachsen)
Dr. Karsten Homrighausen (Berlin)
Frank Kliem (Brandenburg)

„Die Corona-Pandemie hat Präsenztagungen leider nicht möglich werden lassen. Deshalb haben wir uns in enger Abstimmung mit unseren Mitgliedsverbänden für eine ,virtuelle Tagung“ entschieden‘, erklärt Hermann Schreck, DFV-Vizepräsident und Ständiger Vertreter des Präsidenten. Der DFV-Präsidialrat hatte sich mehrheitlich für eine digitale Sitzung ausgesprochen.

Der Deutsche Feuerwehrverband dankt der Daimler AG sowie der Telekom Deutschland GmbH für die freundliche Unterstützung.