Polizeizulage soll wieder ruhegehaltsfähig werden

22. Januar 2021 | Themenbereich: Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen | Drucken

Die DPolG Bundespolizeigewerkschaft fordert, die Polizeizulage wieder ruhegehaltsfähig zu machen. Der Vorsitzende der BPolG sowie stellvertretende DPolG Bundesvorsitzende Heiko Teggatz: “In Absprache mit der CSU im Bundestag fordern wir, die Polizeizulage ruhegehaltsfähig zu machen. Unsere Kolleginnen und Kollegen setzen sich ihr ganzes Leben für die Sicherheit in Deutschland ein und sollen das im Alter auch berücksichtigt bekommen.”

Dies will die CSU-Landesgruppe im Bundestag nun vorantreiben. „Wir werden diese Thematik solange in den parlamentarischen Raum tragen, bis auch der letzte Parlamentarier begriffen hat, was Sache ist.“, so Heiko Teggatz bereits 2019. „Opfer von Gewalteinwirkungen legen ihre Erlebnisse nicht mit dem Eintritt in den Ruhestand ab! Das unterscheidet die Polizeizulage von anderen Zulagen!“, sagte Teggatz.