Innenminister dankt Einsatzkräften

23. Dezember 2020 | Themenbereich: Brandenburg, Innere Sicherheit | Drucken

Egal ob zu Weihnachten oder zu Silvester: Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienste sind rund um die Uhr zur Stelle. Dafür hat Innenminister Michael Stübgen allen Einsatzkräften seinen Dank ausgesprochen.

Stübgen: „Brandenburg bleibt weiter im Pausenmodus. Doch Polizei und Feuerwehr können nicht herunterfahren. Sie sorgen auch in Pandemie-Zeiten für friedliche und sichere Feiertage – häufig auch unter Einsatz der eigenen Gesundheit. Dafür möchte ich allen Polizistinnen und Polizisten sowie allen Feuerwehrleuten in unserem Land meinen großen Respekt und Dank aussprechen. Selbstverständlich gilt das auch für die Einsatzkräfte bei den Rettungsdiensten, beim Technischen Hilfswerk und in den Krankenhäusern in Brandenburg. Sie alle leisten jeden Tag großartige Arbeit. Das kann gerade in diesen schwierigen Zeiten nicht oft genug betont werden.“

Auch in diesem Jahr wird der Minister an den Feiertagen Polizeidienststellen besuchen, um den Beamtinnen und Beamten für ihren Einsatz zu danken.