Innenministerium ermöglicht Blick hinter die Kulissen

13. November 2020 | Themenbereich: Innenminister, Innere Sicherheit, Rheinland-Pfalz | Drucken

Das Innenministerium ermöglicht per Instagram einen Blick hinter die Kulissen. Das Ressort verantwortet eine breite Themenvielfalt von der inneren Sicherheit mit Polizei, Rettungsdienst, Feuerwehr und Verfassungsschutz über die Entwicklung der Kommunen, den Sport, die Entwicklungszusammenarbeit und die Landesplanung bis hin zu den Streitkräften und der Informationstechnologie.

„Ich lade ein zum virtuellen Besuch des Innenministeriums und damit in ein Haus, das viel Verantwortung trägt und wo viel zu regeln ist. Gerade in der aktuellen Zeit sind viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auch direkt oder mittelbar mit der Bewältigung der Corona-Pandemie befasst. Doch viele der Tätigkeiten spielen sich im Hintergrund ab“, so Lewentz. Diese sollen im Rahmen einer kleinen Reihe in den Vordergrund treten.
Unter dem Titel #innenvoninnen werden die vielfältigen Tätigkeiten insbesondere auf dem Instagram-Kanal des Ministeriums sichtbar gemacht. Zum Auftakt geben die Vermesser einen Einblick in die tägliche Kartenaufbereitung der auf Landkreise und kreisfreie Städte heruntergebrochenen Corona-Zahlen.
Die Instagram-Story ist jeweils am Tag der Veröffentlichung und im Anschluss weiterhin in den sogenannten „Highlights“ des Kanals abrufbar. Dieser ist zu finden unter: https://www.instagram.com/innen.rlp/