Armin Schuster ist neuer Präsident des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK)

12. November 2020 | Themenbereich: Bevölkerungsschutz | Drucken

Bundesinnenminister Horst Seehofer hat Armin Schuster die Funktion des Präsidenten des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) übertragen. Das BBK nimmt im Geschäftsbereich des BMI Aufgaben des Bevölkerungsschutzes und der Katastrophenhilfe wahr. Die Arbeit des BBK steht unter dem Motto “Gemeinsam handeln. Sicher leben”.

Bundesinnenminister Horst Seehofer: “”Armin Schuster ist für das BBK eine hervorragende Wahl. Gerade jetzt stehen wir im Bevölkerungsschutz vor großen Herausforderungen. Nicht zuletzt wegen seiner umfangreichen Führungserfahrung aus der Bundespolizei kann sich Armin Schuster sofort an die Arbeit machen. Er ist nicht nur Experte auf seinem Fachgebiet, sondern verfügt auch über die Fähigkeiten, wichtige Vorhaben strukturiert und zielgerichtet zum Erfolg zu führen. Das BBK ist bei ihm in guten Händen.””

Seit 2009 gehörte der 1961 in Andernach geborene Armin Schuster dem Deutschen Bundestag als direkt gewählter Abgeordneter des Wahlkreises Lörrach – Müllheim an. Zuvor war er lange Jahre in unterschiedlichen Führungsfunktionen bei der Bundespolizei tätig.