Innenminister Beuth in häuslicher Quarantäne

9. November 2020 | Themenbereich: Hessen, Innere Sicherheit | Drucken

Nach einer bestätigten COVID-19-Infektion im persönlichen Umfeld des Hessischen Innenministers hat sich Peter Beuth umgehend in häusliche Quarantäne begeben. Dem Innenminister geht es gut, bisher zeigen sich keine Symptome. Ein erster Corona-Test war negativ. Peter Beuth führt seine Amtsgeschäfte von zuhause aus weiter.