Das neue Unternehmen WEROCK Technologies präsentiert Bodycam für den Behördeneinsatz

19. September 2020 | Themenbereich: Ausrüstung, Cop2Cop-Partner | Drucken

WEROCK Technologies GmbH aus Pforzheim, innovativer Anbieter von industriellen Informationstechnik- und Bildverarbeitungssystemen, gibt die Gründung des Unternehmens bekannt und präsentiert mit der Bodycam „Impakt BC200“ das erste Produkt. Der Hersteller spezialisiert
sich auf moderne IT-Systeme für Anwendungsgebiete mit besonderen Anforderungen.

WEROCK wurde mit dem Ziel gegründet, den Helden des Alltags moderne und leistungsfähige Technologien an die Hand zu geben und gleichzeitig die negativen Auswirkungen der Produktion von Elektronik auf die Umwelt zu vermeiden bzw. wo dies nicht möglich ist, diese zu kompensieren. Zum 27. Juli 2020 wurde das Unternehmen ins Handelsregister eingetragen. Als Geschäftsführer wurde Markus Nicoleit ernannt.

Nicoleit, der bereits reichlich Industrieerfahrung mitbringt, ist kein Fremder in der Branche. Zahlreiche Produkte aus seiner Feder sind in ganz Europa in Großbetrieben und Konzernen zu finden. So betreute er die vergangenen Jahre als Produktmanager bei 4logistic Ltd. das Eigenmarkenportfolio, begleitete diverse Großprojekte und unterstützt seit 2013 Industriekunden in den Punkten Produktmanagement, Business Development und Marketing.

„Wir wollen die Welt zu einem besseren Ort machen – in dem wir unseren Alltagshelden moderne und
leistungsstarke Technologie an die Hand geben und die negativen Auswirkungen dieser Produkte auf die
Umwelt kompensieren.“ so Markus Nicoleit. Mit Alltagshelden meint er Pflegekräfte, Paketzusteller aber
auch Polizisten. „Ich bin überzeugt, dass Ökonomie und Ökologie sich nicht gegenseitig widersprechen.
Das dies nicht im Widerspruch steht, machen Unternehmen wie Shiftphone oder Fairphone vor, die sich
seit Jahren erfolgreich im Markt positionieren“ sagt Nicoleit weiter. Mit Impakt BC200 präsentiert nun WEROCK das erste Produkt: Eine leistungsstarke Bodycam mit WLAN-Streaming für den Einsatz in
Polizeibehörden und Ordnungsämtern, Feuerwehr und Sicherheitsdiensten. Die robuste Bodycam überzeugt durch großartige Funktionen und einfache Bedienbarkeit.

Ein integrierter Pre-Recording-Puffer speichert wertvolles Videomaterial bereits vor der eigentlichen Aufnahme in 2K Ultra HD. Der integrierte Akku ist für den typischen Einsatzalltag konzipiert und
nimmt bis zu 12 Stunden Video mit einer Akkuladung auf. Dank der industrieführenden Schnellladetechnik ist die Bodycam bereits nach 3 Stunden wieder voll einsatzbereit. Revolutionär ist ebenfalls der Einsatz modernster Videokompressionstechnologie. So bietet der interne Speicher Platz für mehrere Tage Videoaufnahme. Dies bringt nicht nur mehr Flexibilität im Einsatz sondern auch erhebliche Kostenvorteile in der Archivierung. Mit einer Tiefe von etwas über 2 cm und einem Gewicht von gerade einmal 120 Gramm kann die Bodycam ohne jegliche Einschränkungen getragen werden. Dennoch ist sie robust gebaut, vollständig wasser- und staubdicht und kann sogar bei eisigen Temperaturen bis -20°C verwendet werden.
„Mit der Impakt BC200 haben wir als erstes Produkt ein echtes Highlight. Es ist vollgepackt mit zahlreichen einzigartigen Funktionen, die sich im Einsatz bewähren werden. Gleichzeitig können wir die CO2- Emissionen der Produktion vollständig kompensieren – und dass bei einem fairen Preispunkt“ freut sich Nicoleit über die Einführung des neuen Produkts.
Impakt BC200 kann im Direktvertrieb oder über Behördenausstatter bezogen werden. Um das
Vertriebsnetzwerk zu erweitern, können interessierte Behördenausstatter sich als Stützpunktpartner mit
WEROCK in Verbindung setzen. WEROCK bietet seinen Partnern einen exklusiven Premiumservice rund um das gesamte Leistungsspektrum sowie konkurrenzfähige Konditionen.