- Cop2Cop - https://www.cop2cop.de -

Erfolgreiche Prüfung zum Facharbeiter in der JVA Waldheim

Mit seinem Prüfungsergebnis im Rahmen der IHK-Facharbeiterprüfung Fachkraft für Metalltechnik, Fachrichtung Konstruktionstechnik, gehört ein Waldheimer Teilnehmer zu den Besten des Kammerbezirkes Chemnitz.
Die Besonderheit: er absolvierte als Inhaftierter der Justizvollzugsanstalt Waldheim eine modulare Ausbildung im Lerncenter Metall- und Schweißtechnik beim dortigen Bildungsträger, dem Berufsfortbildungswerk Gemeinnützige Bildungseinrichtung des DGB GmbH (bfw). Damit hält er mit Mitte Dreißig erstmalig einen Abschluss in der Hand und noch dazu mit einem hervorragenden Ergebnis. An dem Erreichten will er ansetzen und eine betriebliche Ausbildung zum Konstruktionsmechaniker anschließen.

Fast zeitgleich hat bei diesem Bildungsträger in der JVA Waldheim ein weiterer Inhaftierter als Teilnehmer der modularen Ausbildung im Lerncenter Bau seine Zwischenprüfung zum Hochbaufacharbeiter bei der Handwerkskammer erfolgreich abgelegt. Dieser bereitet sich aktuell auf seine Entlassung vor und hofft, die begonnene Ausbildung bis zum Facharbeiterabschluss »draußen« ebenfalls schnell fortsetzen zu können.

Die Mitglieder der beiden Prüfungskommissionen (IHK bzw. HWK) sprachen mit viel Anerkennung über die Leistung der Prüfungsteilnehmer, sie würdigten die damit verbundene Arbeit des bfw-Ausbildungsteams.
Durch Umschulung bzw. Ausbildung während des Resozialisierungsprozesses in der JVA Waldheim leistet die Berufsfortbildungswerk Gemeinnützige Bildungseinrichtung des DGB GmbH (bfw) einen nachhaltigen Beitrag für ein straffreies Leben nach der Haft.