Direktor des Landesbereitschaftspolizeiamts geht in den Ruhestand

29. Mai 2020 | Themenbereich: Mecklenburg-Vorp., Polizei | Drucken

Innenminister Lorenz Caffier hat heute in Schwerin im feierlichen Rahmen den Direktor des Landesbereitschaftspolizeiamts Mecklenburg-Vorpommern, Herrn Polizeidirektor Hans-Jürgen Klingbeil verabschiedet und seine Leistungen für die Landespolizei Mecklenburg-Vorpommern gewürdigt. Er geht nach insgesamt 42 Dienstjahren bei der Polizei zum 1. Juni in den Ruhestand.

„Hans-Jürgen Klingbeil ist ein ausgewiesener, besonders erfahrener und fachlich höchst kompetenter Beamter. Er hat sich seit 1978 in den Dienst des Landes gestellt, den Polizeiberuf von der Pike an gelernt und als Führungskraft maßgeblich daran mitgewirkt, unsere Polizei zu der heutigen modernen Sicherheitsbehörde zu entwickeln“, so Minister Caffier in seinem Grußwort. „Seine Führungsstärke sowie sein kollegialer Umgang waren bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern hoch angesehen.“

Das Landesbereitschaftspolizeiamt MV mit seinen rund 400 Mitarbeitern ist als obere Landesbehörde ein wichtiges Element in der Sicherheitsarchitektur des Landes Mecklenburg-Vorpommern. Für Großlagen und andere besondere Ereignisse hält das Landesbereitschaftspolizeiamt geschlossene Einheiten vor, die bei Bedarf zur Unterstützung der örtlich und fachlich zuständigen Dienststellen der Landespolizei eingesetzt werden. Auch als verlässlicher Partner im Länderverbund genießt die Bereitschaftspolizei MV einen guten Ruf. Ein weiterer Aufgabenschwerpunkt ist die Unterstützung des polizeilichen Einzeldienstes, insbesondere beim Bäderdienst in den Sommermonaten. In der Verantwortung des Landesbereitschaftspolizeiamts liegt darüber hinaus die Aus- und Fortbildung der Diensthundführer und der Diensthunde sowie das über die Landesgrenze hinaus bekannte Landespolizeiorchester als klingender Botschafter unseres Bundeslandes.

„Nach über 40 Dienstjahren haben Sie sich Ihre Pensionierung redlich verdient. Ich wünsche Ihnen für den neuen Lebensabschnitt alles Gute, viel Gesundheit, Erfolg und Gottes Segen“, so Minister Caffier.

Polizeidirektor Michael Ebert, Leiter des Führungsstabs des Polizeipräsidiums Neubrandenburg, wird das Bereitschaftspolizeiamt zunächst kommissarisch leiten.