Deutsche Feuerwehr-Meisterschaften 2020 abgesagt

21. März 2020 | Themenbereich: Aktuelle Veranstaltungen | Drucken

In diesen Tagen beherrschen die besonnene Reaktion und der verantwortliche Umgang mit dem Corona-Virus nahezu alle Lebens- und Arbeitsbereiche. Der Deutsche Feuerwehrverband (DFV) hat bis auf weiteres konsequent alle Veranstaltungen abgesagt. „In enger Abstimmung mit dem Thüringer Feuerwehr-Verband und dem Kyffhäuserkreis haben wir nun entschieden, dass auch die Deutschen Feuerwehr-Meisterschaften in der Zeit vom 29. Juli bis zum 2. August 2020 deshalb nicht stattfinden und in das Frühjahr 2021 verschoben werden“, erklärt Hermann Schreck, ständiger Vertreter des Präsidenten und fachlich zuständiger DFV-Vizepräsident. „Wir bedauern diesen Schritt zutiefst; wir hatten die Deutschen Feuerwehr-Meisterschaften gut vorbereitet“, sagt Antje Hochwind-Schneider, Landrätin des Kyffhäuserkreises. „Wir werden aber auch 2021 gute Gastgeber sein und freuen uns auf eine tolle Veranstaltung“, ergänzt sie. Eine endgültige Entscheidung zum Termin ist erst nach entsprechender Prüfung möglich.

Geplant waren die Wettbewerbe im thüringischen Kyffhäuserkreis in den Bereichen Traditioneller Internationaler Feuerwehrwettbewerb und Internationaler Feuerwehrsportwettkampf. Sie sind die Qualifikation für die Wettbewerbe des Weltfeuerwehrverbandes CTIF, die 2021 in Slowenien stattfinden sollen. Informationen zu den Deutschen Feuerwehr-Meisterschaften werden auf www.deutsche-feuerwehrmeisterschaften.de zur Verfügung gestellt werden.