- Cop2Cop - https://www.cop2cop.de -

Innenminister Grote eröffnet Polizeistation Norderstedt-Ost

Schleswig-Holsteins Innenminister Hans-Joachim Grote hat heute (26. Februar 2020) die neue Polizeistation Norderstedt Ost im Stadtteil Glashütte offiziell eingeweiht. “”Augenscheinlich haben Sie sich seit dem Umzug am 23. Januar 2020 bereits gut eingelebt. Ich bin sicher, dass Ihnen das neue Umfeld die Arbeit erleichtern wird””, so Grote. Am neuen Standort in der Poppenbütteler Straße sei die Polizei ist für die Bürgerinnen und Bürger noch besser wahrnehmbar. “”Hier im Einkaufszentrum Immenhof ist die Polizei am Puls des Stadtteils und steht für Sorgen und Nöte der Bürgerinnen und Bürger unmittelbar zur Verfügung””, betonte der Minister.

Seit inzwischen mehr als 60 Jahren und damit vor der Gründung der Stadt Norderstedt sei die Landespolizei in Glashütte präsent. Die Polizeistation sei das gelebte Beispiel für eine Bürgerpolizei.

Die Polizeistation sei eine von 20 mit einer Stärke von drei Mitarbeitenden in der schleswig-holsteinischen Landespolizei, die sich seit den 80er Jahren zunehmend aus der Fläche zurückgezogen habe. “”Heute besteht Einigkeit innerhalb der Jamaika-Koalition: Wir werden kleine Stationen erhalten, um den Rückzug aus der Fläche zu verhindern. Denn eine flächendeckende Präsenz ist wichtig, um als Ansprechpartner für die Bürgerinnen und Bürger präsent zu sein””, so Grote.

Neben mittlerweile 673 zusätzlichen Polizeistellen seit 2015 investiere die Landesregierung in neue Einsatzmittel, eine verbesserte Schutzausrüstung sowie in neue und zeitgemäße Diensträume im ganzen Land. “”Es geht darum, die Landespolizei für die kommenden Jahre gut aufzustellen und das Konzept der Bürgerpolizei mit Leben zu füllen. Ihre neue Dienststelle ist ein praktisches Beispiel dafür””, sagte der Minister.