Masterstudiengang Kriminalistik – Jetzt bewerben!

25. Februar 2020 | Themenbereich: Brandenburg, Bund Deutscher Kriminalbeamter, Interessenvertretungen | Drucken

Nach intensiven Vorbereitungen geht am 01.10.2020 der erste Masterstudiengang Kriminalistik im Land Brandenburg an den Start. Nach einer ersten Infoveranstaltung am 19.02.2020, auf der alle interessierten Kolleginnen und Kollegen über Ziele, Zugangsvoraussetzungen und Inhalte des Studiengangs informiert wurden, trafen der BDK Landesvorsitzende, Riccardo Nemitz und sein Stellvertreter, Peter Kaiser, am 24.02.2020 zu einem informellen Gespräch mit dem Präsidenten der Hochschule der Polizei des Landes Brandenburg, Rainer Grieger, zusammen.

25 Kolleginnen und Kollegen haben ab Oktober die Chance, in einem zweijährigen anwendungsorientierten und weiterbildenden Studiengang tiefgreifende Kenntnisse in den Bereichen Kriminalistik, Kriminologie, Rechts-, Natur-, Sozialwissenschaften und im Informationsmanagement zu erlangen und somit weitreichende kriminalistische Kompetenzen für die qualifizierte Bearbeitung komplexer kriminalpolizeilicher Sachverhalte zu erwerben.

Der Masterstudiengang Kriminalistik ist sowohl für die Kriminalistinnen und Kriminalisten unseres Landes, als auch für die Polizei als Ganzes eine unglaublich große Chance. Der Studiengang ist der erste Grundstein für die Fachkarriere, die der Bund Deutscher Kriminalbeamter seit 30 Jahren immer wieder vehement eingefordert hat.

Der Masterstudiengang ist ein bundesweit einmaliges Projekt, weshalb es in der Natur der Sache liegt, dass noch nicht alle, insbesondere personalrechtliche Fragen abschließend geklärt sein können.

Das sollte aber niemanden von einer Bewerbung abhalten, denn wir gehen fest davon aus, dass die Polizeiführung in unserem Land alles dafür tun wird, damit dieses bundesweit beachtete Projekt ein Erfolg wird.

Wir möchten alle interessierten Kolleginnen und Kollegen aufrufen, sich diese Chance nicht entgehen zu lassen. Bewerbt Euch noch bis zum 28.02.2020 für den ersten Masterstudiengang Kriminalistik im Land Brandenburg und schreibt damit ein kleines Stück Geschichte.