Neue Vizepräsidenten für die Polizeipräsidien Offenburg und Ravensburg

27. September 2019 | Themenbereich: Baden-Württemberg, Polizei | Drucken

Jürgen Rieger wird stellvertretender Polizeipräsident in Offenburg und Bernd Hummel stellvertretender Polizeipräsident in Ravensburg. Innenminister Thomas Strobl betonte, dass die Spitzenämter der Polizeipräsidien mit erfahrenen und hervorragend qualifizierten Polizeibeamten besetzt würden.

„Wir besetzen Spitzenämter in zwei Polizeipräsidien mit erfahrenen und hervorragend qualifizierten Polizeibeamten. Jürgen Rieger als stellvertretender Polizeipräsident in Offenburg und Bernd Hummel als stellvertretender Präsident in Ravensburg bedeuten einen Gewinn für die Polizei und für die Sicherheit in unserem Land. Gerade in dieser Zeit großer polizeilicher Herausforderungen, ist es mir wichtig, Leitungspositionen innerhalb der Polizei möglichst rasch zu besetzen. Durch diese frühzeitigen Personalentscheidungen können wir gut funktionierende Strukturen sicherstellen“, betonte Innenminister Thomas Strobl. Beide werden ihren Dienst zum 1. Januar 2020 antreten: „Ich bin davon überzeugt, dass wir bei diesen Personalentscheidungen die richtige Wahl getroffen haben. Beide neuen Polizeivizepräsidenten haben sich in ihren bisherigen Funktionen in besonderer Weise bewährt und herausragende Führungsqualitäten bewiesen.“

Jürgen Rieger

geboren am 3. Juli 1961
1978: Eintritt in den Polizeidienst
1993: Aufstieg in den gehobenen Polizeivollzugsdienst
2000: Aufstieg in den höheren Polizeivollzugsdienst
2000: Innenministerium BW, Referat 31, Dienstgruppenleiter im Lagezentrum der Landesregierung
2001: PD Pforzheim, Leiter des Polizeireviers Pforzheim-Nord
2004: Innenministerium BW, Referat 31, Verkehrsreferent
2014: Innenministerium BW, Referat 31, Leiter Lagezentrum der Landesregierung, Einsatzreferent und Abwesenheitsvertreter des Landespolizeidirektors

Bernd Hummel

geboren am 15. Juni 1960
1981: Eintritt in den Polizeidienst
1990: Aufstieg in den gehobenen Polizeivollzugsdienst
1996: Aufstieg in den höheren Polizeivollzugsdienst
1996: Innenministerium BW, Referat 32 (Kriminalitätsbekämpfung, Prävention und Kriminologie), Referent
2000: LPD Tübingen, Leiter Referat Kriminalitätsbekämpfung
2005: Regierungspräsidium Tübingen, Leiter Referat 65 (Kriminalitätsbekämpfung)
2014: PP Ulm, Leiter der Kriminalpolizei