- Cop2Cop - https://www.cop2cop.de -

GdP wünscht einen guten Start in das neue Schuljahr

In Niedersachsen beginnt am Donnerstag das neue Schuljahr. Am Sonnabend werden zudem die Erstklässler eingeschult. Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) Niedersachsen wünscht allen Schülerinnen und Schülern, Eltern wie auch Lehrenden einen guten Start, viel Erfolg und Spaß.

„Alle, die am Verkehr teilnehmen, rufen wir zu noch größerer Aufmerksamkeit und Rücksichtnahme auf. Denn jetzt wird es wieder voller auf den Straßen“, sagte der GdP-Landesvorsitzende Dietmar Schilff. „Insbesondere die Erstklässler sind noch unerfahren. Auch deshalb gilt es, besonders achtsam zu sein.“

„Unsere Kolleginnen und Kollegen werden rund um die Schulen wieder verstärkt präsent sein und mit Tipps und Ermahnungen dazu beitragen, den Schulweg sicher zu gestalten“, so Schilff weiter. Verkehrserziehung sei unerlässlich, um Unfälle zu vermeiden.

Der GdP-Landesvorsitzende appellierte in dem Zusammenhang an die Eltern: „Üben Sie mit Ihrem Kind den Weg zur Schule, weisen Sie auf Gefahren hin und vermeiden Sie es, Ihr Kind mit dem Auto direkt bis vor die Schule zu fahren. Durch die sogenannten Elterntaxis ist es schon oft zu gefährlichen Situationen gekommen. In der Regel können Kinder auch sehr gut mit Bus oder Bahn, zu Fuß oder mit dem Fahrrad zur Schule gelangen“.

Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) ist die mit Abstand größte Interessenvertretung der Polizeibeschäftigten in Niedersachsen. Sie engagiert sich für ihre landesweit rund 15.500 Mitglieder, für die Zukunftsfähigkeit der gesamten Polizei sowie auf dem Gebiet der Gesellschaftspolitik.