Thüringer Polizistinnen und Polizisten vereidigt

1. Juli 2019 | Themenbereich: Polizei, Thüringen | Drucken

 

265 Anwärter des mittleren und gehobenen Polizeivollzugsdienstes leisteten am Samstag (29.Juni 2019) auf dem Erfurter Domplatz ihren Diensteid auf das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland und die Verfassung des Freistaats Thüringen.

“Ich möchte, dass Ihre Vereidigung in der Mitte unseres Landes, mitten im öffentlichen Leben und für alle sichtbar stattfindet. Diese Gesellschaft verlässt sich auf Sie und soll deshalb auch die Möglichkeit bekommen, Ihnen Wertschätzung entgegenzubringen”, sagte Georg Maier. Der Innenminister erinnerte die Anwärterinnen und Anwärter zugleich daran, dass sie unseren Staat in besonderer Weise verkörpern, weil sie mit besonderen Befugnissen ausgestattet sind und das Gewaltmonopol des Staates ausüben. “In unseren Reihen darf es deshalb nicht den Anflug eines Zweifels geben, dass wir uns gemeinsam der freiheitlich demokratischen Grundordung verpflichtet fühlen”, sagte der Minister.

An der öffentlichen Vereidigung nahmen neben vielen Angehörigen und Freunden auch Vertreter der Landesregierung, der regionalen Politik und der Polizeiführung teil.