- Cop2Cop - https://www.cop2cop.de -

Innenstaatssekretär begrüßt insgesamt 37 neue Polizeiobermeisterinnen und Polizeiobermeister

Insgesamt 25 Männer und zwölf Frauen sind heute (28. Juni) zur Polizeiobermeisterin oder zum Polizeiobermeister ernannt worden. Innenstaatssekretär Torsten Geerdts beglückwünschte die neuen Beamtinnen und Beamten zu ihrer erfolgreichen Ausbildung: “”Vor Ihnen liegt ein Beruf mit enormer Verantwortung. Mit jeder Personenkontrolle, mit jeder Streife, mit jedem Einsatz bei einer Demo vertreten Sie den Staat. Für dieses hohe Maß an Verantwortung wurden Sie ausgebildet. Und Sie sind bestens vorbereitet.””

Der Staatssekretär dankte in diesem Zusammenhang auch ausdrücklich den Ausbilderinnen und Ausbildern, den Fachlehreinnen und Fachlernen für ihre hervorragende Arbeit. In seiner Rede betonte Geerdts, dass die Landespolizei in Schleswig-Holstein immer auch eine Bürgerpolizei sei: “”Ihre Aufgabe wird es sein, eine Brücke zu den Menschen im Lande zu bauen. Vertrauen vor Ort herzustellen, Ansprechpartner zu sein. Haben Sie immer ein offenes Ohr für unsere Bürgerinnen und Bürger. Zeigen Sie Mitgefühl und Verständnis für andere. Kümmern Sie sich um andere und benutzen Sie Ihren gesunden Menschenverstand. Denn Bürgerpolizei bedeutet menschlich und nahbar zu sein.””

Neben dem Schutz der Bürgerinnen und Bürger sei für die Landesregierung auch der Schutz der Polizistinnen und Polizisten selbst von zentraler Bedeutung. Deshalb würden alle Einsatzkräfte mit der bestmöglichen Ausstattung ausgerüstet. Beleidigungen, Angriffe und Verletzungen von Beamtinnen und Beamten dürften nicht hingenommen werden. Dafür setze sich die Landesregierung ein. Dafür habe der Landespräventionsrat gerade in dieser Woche den Film “Respekt? Ehrensache!” vorgestellt. Er sei ein weiterer Baustein, um eine größere Akzeptanz für die Arbeit der Polizistinnen und Polizisten zu schaffen.