- Cop2Cop - https://www.cop2cop.de -

Sachsens Justizminister dankt langjährigen Schöffen am Landgericht Leipzig

Staatsminister Sebastian Gemkow hat heute im Landgericht Leipzig knapp 50 sächsischen Schöffen für ihre langjährige Tätigkeit gedankt und ihr persönliches gesellschaftliches Engagement gewürdigt.

Justizminister Sebastian Gemkow: „Schöffen erfüllen in der Strafrechtspflege eine wichtige öffentliche Aufgabe. Ihre Mitwirkung an der Rechtsprechung ist Ausdruck des Demokratieprinzips und damit ein wesentliches Element der Gerichtsbarkeiten in unserem Land. Es war mir daher ein besonderes Anliegen, den Schöffen meine Wertschätzung mit der heutigen Dankveranstaltung persönlich zu zeigen.“

Schöffen üben ihr Ehrenamt am Amts- oder Landgericht in der Strafrechtspflege aus. Davon gibt es in Sachsen derzeit 3529, davon entfallen 485 Schöffen auf den Landgerichtsbezirk Leipzig, 194 Schöffen auf das Landgericht Leipzig und 217 Schöffen auf das Amtsgericht Leipzig. Eine Amtszeit dauert fünf Jahre. Sie haben das gleiche Stimmrecht wie Berufsrichter und tragen damit eine hohe Verantwortung.