All Service Sicherheitsdienste GmbH engagiert sich im Nachtcafé des Frankfurter Vereins für obdachlose Suchtkranke

12. Juni 2019 | Themenbereich: Security | Drucken

Seit dem 19.09.2018 engagieren sich die Revierfahrer der All Service Sicherheitsdienste GmbH und transportieren die nicht verkauften Waren der Bäckerei „Back Factory“ zum „Nachtcafé“ des Frankfurter Vereins. Die Bäckerei in der Kaiserstraße hat viele Lebensmittel wie Brezeln, Brötchen und andere Backwaren, die nach Ladenschluss übrigbleiben. Da die Bäckerei keine Verwendung mehr dafür hat, spendet sie die Lebensmittel.

Das Nachtcafé in der Moselstraße, Frankfurt a.M. bietet von 22.30 bis 6.00 Uhr für Suchtkranke eine Zuflucht, in der sie neben Hilfen auch einfache warme Speisen, Getränke und die Sanitäranlagen zur Verfügung gestellt bekommen. So werden die in Not geratenen Menschen von der Straße geholt. Die All Service Sicherheitsdienste GmbH erklärt sich bereit und fährt jeden Abend die Backwaren in das Café. „Bei den Besuchern und Besucherinnen des Nachtcafés kommen die Backwaren sehr gut an und führen jeden Tag zur Freude bei den Gästen“, berichten die Mitarbeiter des Nachtcafés.

„Die Backwaren sind eine sehr willkommene Abwechslung und Ergänzung des kleinen Angebots an Überlebenshilfe im Nachtcafé. Wir freuen uns als Frankfurter Verein sehr über diese Unterstützung, so die stv. Geschäftsführerin des Frankfurter Vereins, Christine Heinrichs. Die Notversorgung kann das Nachtcafé leisten, das kleine Mehr an Lebensfreude für unsere Gäste ermöglicht die Back Factory und das Engagement von All Service Sicherheitsdienste GmbH“. Peter Haller, Geschäftsführender Gesellschafter der All Service Sicherheitsdienste GmbH ergänzt: „Gesellschaftliches Engagement ist für uns selbstverständlich. Wir sind sehr froh solche Projekte zu unterstützen und hilfebedürftigen Menschen helfen zu können.“