Feierliche Amtseinführung von Holger Meincke als Leiter der Polizeidirektion Itzehoe

26. April 2019 | Themenbereich: Polizei, Schleswig-Holstein | Drucken

Holger Meincke ist heute (26. April) offiziell in sein Amt als Leiter der Polizeidirektion Itzehoe eingeführt worden. Innenminister Hans-Joachim Grote ist überzeugt davon, dass Meincke diese Aufgabe genauso überzeugend ausführen wird, wie er das zuvor schon in vielen Bereichen der Landespolizei Schleswig-Holstein getan hat:

“”Bereits in Ihrer ersten Beurteilung wurden Ihnen überdurchschnittliche Fachkenntnisse attestiert. Schon mit 26 Jahren waren Sie Leiter der Polizeistation Ahrensburg. Zuletzt haben Sie Ihre Führungsqualitäten als stellvertretender Leiter der Polizeidirektion Ratzeburg bewiesen. Durch Ihre vielfältigen Erfahrungen sind Sie bestens vorbereitet für die neue Aufgabe.””

Meincke ist für etwa 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an 20 Standorten der Polizeidirektion Itzehoe verantwortlich. Bis 2023 werden im Bereich der Direktion mehr als 40 zusätzliche Stellen etabliert werden, um die umfangreichen Aufgaben erfüllen zu können:

“”Wir wollen eine Bürgerpolizei in Schleswig-Holstein, die sichtbar und für die Menschen vor Ort da ist. Denn für das subjektive Empfinden ist diese Präsenz wichtig. Genauso wichtig, wie zufriedene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich ernst genommen fühlen. Deshalb bin ich froh, dass für die Polizei in Itzehoe ein neues Gebäude, ein neues Zuhause errichtet werden wird.””

Grote dankte ausdrücklich auch Meinckes Stellvertreter Kai Szimmuck, der in den vergangenen Monaten als Verantwortlicher der Polizeidirektion Itzehoe eine hervorragende Arbeit geleistet habe.