Amtswechsel in Polizeipräsidien

20. März 2019 | Themenbereich: Baden-Württemberg, Polizei | Drucken

Der Ministerrat stimmt den Personalentscheidungen des Innenministers hinsichtlich anstehender Amtswechsel in fünf Polizeipräsidien des Landes zu. Innenminister Thomas Strobl betont: „Wir haben für absolute Spitzenämter der Polizei hervorragend qualifiziertes Personal.“

„Auch vor der höchsten Führungsebene der Polizei Baden-Württemberg macht die Pensionierungswelle keinen Halt. Darauf sind wir vorbereitet und ich bin sehr froh, dass wir im Bereich der Spitzenämter über hervorragend qualifiziertes Personal verfügen. Gerade in herausragenden Führungsfunktionen bei der Polizei ist es wichtig, einen möglichst nahtlosen Übergang zu ermöglichen, was mit den getroffenen Personalentscheidungen nun gewährleistet ist. Dadurch vermitteln wir den Bürgerinnen und Bürgern Kontinuität und festigen damit das Vertrauen in die Arbeit unserer Polizei vor Ort“, so der Stellvertretende Ministerpräsident und Innenminister von Baden-Württemberg, Thomas Strobl.

Altersbedingt werden im Laufe der nächsten Monate in den Polizeipräsidien Freiburg, Mannheim, Ludwigsburg, Ulm und Konstanz die jeweiligen Leiter der Dienststellen in den Ruhestand verabschiedet. Deren Nachfolger wurden nach landesweiten Stellenausschreibungen und im Rahmen anschließender Personalauswahlverfahren ausgewählt. Der Ministerrat stimmte in seiner heutigen Sitzung den Personalentscheidungen des Innenministers zur Bestellung der zukünftigen Polizeipräsidenten zu.

„Die künftigen Dienststellenleiter haben sich in ihren bisherigen Funktionen bei der Polizei Baden-Württemberg hervorragend bewährt und bewiesen, dass sie auf Grund ihrer Persönlichkeit herausragende Führungsaufgaben übernehmen können. Der Werdegang jedes Einzelnen zeigt, dass sie für ihre neue Aufgabe sehr gut gerüstet sind“, betonte Minister Strobl.

Die anstehenden Amtswechsel und künftigen Dienststellenleiter im Überblick:

PP Freiburg: P Rotzinger, Bernhard (Leiter); PVP Semling, Franz (künftiger Leiter ab 01.04.2019)
PP Mannheim: P Köber, Thomas (Leiter); VP LKA Stenger, Andreas (künftiger Leiter ab 01.05.2019)
PP Ludwigsburg: P Rebholz, Frank (Leiter); PVP Metzger, Burkhard (künftiger Leiter ab 01.06.2019)
PP Ulm: P Nill, Christian (Leiter); PVP Weber, Bernhard (künftiger Leiter ab 01.08.2019)
PP Konstanz: P Falk, Ekkehard (Leiter); PVP Sigg, Gerold (künftiger Leiter ab 01.01.2020)

Franz Semling
geboren am 16. Februar 1962
1979: Eintritt in den Polizeidienst
1995: Aufstieg in den gehobenen Polizeivollzugsdienst
2001: Aufstieg in den höheren Polizeivollzugsdienst
2001: Polizeidirektion Freiburg, Referent Einsatz
2004: Polizeidirektion Offenburg, Leiter des Führungs- und Einsatzstabes
2005: Innenministerium BW, Referent des Referates 32 – Kriminalitätsbekämpfung
2008: Staatsministerium BW, Referent
2013: Regierungspräsidium Freiburg, Leiter des Referates 64 – Führung und Einsatz
2014: Polizeipräsidium Offenburg, Leiter des Führungs- und Einsatzstabes
2016: Polizeipräsidium Karlsruhe, stellvertretender Leiter der Dienststelle und Leiter des Führungs- und Einsatzstabes

Andreas Stenger
geboren am 27. Februar 1963
1981: Eintritt in den Polizeidienst
1998: Aufstieg in den gehobenen Polizeivollzugsdienst
2003: Aufstieg in den höheren Polizeivollzugsdienst
2003: Innenministerium Baden-Württemberg, Landespolizeipräsidium (Referent)
2005: Polizeidirektion Heidelberg, Leiter der Kriminalinspektionen 1 und 4
2011: Landeskriminalamt Baden-Württemberg, stellvertretender Leiter des Kriminaltechnischen Instituts
2014: Landeskriminalamt Baden-Württemberg, Leiter des Kriminaltechnischen Instituts
2018: Landeskriminalamt Baden-Württemberg, stellvertretender Leiter der Dienststelle und Leiter des Stabes

 

Burkhard Metzger
geboren am 4. Januar 1961
1981: Eintritt in den Polizeidienst
1989: Aufstieg in den gehobenen Polizeivollzugsdienst
1998: Aufstieg in den höheren Polizeivollzugsdienst
1998: Landeskriminalamt, Zentrale Geschäftsstelle des Programms Polizeiliche Kriminalprävention
2001: Polizeidirektion Ludwigsburg, Leiter des Polizeireviers Marbach
2003: Staatsministerium BW, Referent
2008: Polizeidirektion Pforzheim, Leiter der Dienststelle
2014: Polizeipräsidium Einsatz, stellvertretender Leiter der Dienststelle und Leiter des Führungs- und Einsatzstabes
2016: Polizeipräsidium Ludwigsburg, stellvertretender Leiter der Dienststelle und Leiter des Führungs- und Einsatzstabes

 

Bernhard Weber
geboren am 8. Oktober 1959
1976: Eintritt in den Polizeidienst
1990: Aufstieg in den gehobenen Polizeivollzugsdienst
2000: Aufstieg in den höheren Polizeivollzugsdienst
2000: Polizeidirektion Friedrichshafen, Leiter des Führungs- und Einsatzstabes
2001: Polizeidirektion Friedrichshafen, stellvertretender Leiter der Dienststelle
2008: Regierungspräsidium Tübingen, stellvertretender Leiter des Referates 64 – Führung und Einsatz
2011: Polizeidirektion Reutlingen, stellvertretender Leiter der Dienststelle und Leiter des Führungs- und Einsatzstabes
2012: Polizeidirektion Heidenheim, Leiter der Dienststelle
2014: Polizeipräsidium Ulm, Leiter der Direktion Reviere
2017: Polizeipräsidium Aalen, stellvertretender Leiter der Dienststelle und Leiter der Direktion Reviere

 

Gerold Sigg
geboren am 13. August 1958
1977: Eintritt in den Polizeidienst
1982: Aufstieg in den gehobenen Polizeivollzugsdienst
1992: Aufstieg in den höheren Polizeivollzugsdienst
1992: Polizeidirektion Konstanz, Leiter Abt. 1 – Schutzpolizei
1997: Polizeidirektion Tuttlingen, Abwesenheitsvertreter des Leiters der Dienststelle und Leiter Abt. 1 – Schutzpolizei
2000: Polizeidirektion Tuttlingen, Leiter des Führungs- und Einsatzstabes
2002: Polizeidirektion Freiburg, stellvertretender Leiter der Dienststelle und Leiter des Führungs- und Einsatzstabes
2014: Polizeipräsidium Tuttlingen, stellvertretender Leiter der Dienststelle und Leiter des Führungs- und Einsatzstabes
2017: Polizeipräsidium Konstanz, kommissarischer Leiter der Dienststelle