GdP BW begrüßt wirkungsgleiche Übernahme des Tarifergebnisses auf Beamtinnen und Beamte

8. März 2019 | Themenbereich: Baden-Württemberg, Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen | Drucken

Die Gewerkschaft der Polizei Baden-Württemberg begrüßt ausdrücklich das Vorhaben der Landesregierung. „Wenn nicht jetzt, wann dann“, so der stellvertretende Landesvorsitzende der GdP BW, Andreas Heck, am späten Abend.

„Es ist der richtige Weg, den Frau Ministerin Sitzmann einschlägt. Gerade so wird der öffentliche Dienst attraktiver gestaltet und es ist, wenn die Umsetzung tatsächlich zustande kommt, endlich eine Wertschätzung seitens der Politik an unsere Kolleginnen und Kollegen die tagtäglich, zu Nacht- und Wochenendzeiten, für die Bürgerinnen und Bürger des Landes Baden-Württemberg ihren Kopf hinhalten“, so Heck weiter.