Herausschieben der Entscheidungen zur Polizeireform verunsichert Polizeibeschäftigte

21. Juni 2017 | Thema: Baden-Württemberg, Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen | Drucken
Als bedauerlich hat der Landesvorsitzende der GdP-Baden-Württemberg, Hans-Jürgen Kirstein, das Hinausschieben der Entscheidung über die Polizeireform bezeichnet. Dies hatte Ministerpräsident Winfried Kretschmann am Dienstag mitgeteilt. In Stuttgart sagte Kirstein: "Als ... (Weiterlesen)


Koalition hat GdP-Forderungen weitgehend berücksichtigt

19. Juni 2017 | Thema: Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen, Schleswig-Holstein | Drucken
Zum heute veröffentlichten Koalitionsvertrag zwischen CDU, Bündnis 90/Die Grünen und FDP sagte der stellvertretende GdP-Landesvorsitzende Andreas Kropius: „Es ist erfreulich, dass viele unserer Forderungen in den Koalitionsvertrag Eingang gefunden haben. ... (Weiterlesen)


Beschlüsse schnell umsetzen – sonst droht kurzfristig weiterer Personalabbau

19. Juni 2017 | Thema: Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen, Nordrhein Westfalen | Drucken
Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) sieht in dem jetzt vorgestellten Koalitionsvertrag einen wichtigen Schritt zur Stärkung der Inneren Sicherheit. „Bis Ende der Legislaturperiode werden wir in NRW 1000 Polizistinnen und ... (Weiterlesen)


Klare Position zur Harmonisierung des Polizeirechts

16. Juni 2017 | Thema: Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen, Sachsen | Drucken
Die turnusmäßige Landesvorstandssitzung der Gewerkschaft der Polizei Sachsen Mitte Mai stand ganz im Zeichen der zeitgleich in Dresden stattfindenden Innenministerkonferenz. Die GdP Sachsen sieht einen Schwerpunkt in der Angleichung der ... (Weiterlesen)


Musterpolizeigesetz gegen sicherheitspolitischen Flickenteppich

16. Juni 2017 | Thema: Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen | Drucken
Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) begrüßt die gemeinsame Entscheidung der 206. Konferenz der Innenminister und -senatoren (IMK) in Dresden, ein Musterpolizeigesetz auf den Weg zu bringen. „Ein bundeseinheitliches Polizeigesetz zu ... (Weiterlesen)


GdP Bayern verurteilt Äußerung von AFD-Landeschef Petr Bystron

14. Juni 2017 | Thema: Bayern, Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen | Drucken
„Die GdP Bayern stellt sich hier klar vor ihren Innenminister“, so der stellvertretende Landesvorsitzende Peter Pytlik. „Wer einen Vorfall wie diesen, bei dem unsere schwer verletzte Kollegin mit dem Leben ... (Weiterlesen)


Einsatz automatischer Gesichtserkennung ist unausgereiftes Konzept

13. Juni 2017 | Thema: Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen | Drucken
Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) kritisiert Pläne der Innenministerkonferenz (IMK) zum Einsatz von Gesichtserkennungssoftware als bislang unausgereift. Bei der Sitzung der IMK in dieser Woche soll unter anderem eine Erlaubnis ... (Weiterlesen)


Behördlicher Rechtsschutz für Berliner Polizei als Wahlkampfgetöse entlarvt

12. Juni 2017 | Thema: Berlin, Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen | Drucken
Im Wahljahr 2016 hat der rot-schwarze Senat den Haushalt im Bereich Behördlicher Rechtsschutz für Berlins Polizistinnen und Polizisten von 39.400 Euro auf 502.000 Euro aufgestockt. Damit einhergehend versprach man, im ... (Weiterlesen)


GdP Niedersachsen stellt Programm für attraktiveres Berufsbild vor

9. Juni 2017 | Thema: Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen, Niedersachsen | Drucken
Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) sorgt sich um die Zukunft der Polizei in Niedersachsen und die Innere Sicherheit im Land. Ein von ihr am 9. Juni vorgestelltes Programm soll die ... (Weiterlesen)


Polizei wird nicht nur personell, sondern auch rechtlich gestärkt

9. Juni 2017 | Thema: Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen, Nordrhein Westfalen | Drucken
Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) begrüßt ausdrücklich, dass die künftige Landesregierung die Polizei in NRW in den kommenden Jahren nicht nur personell stärken wird, sondern ihr auch die Rechte an ... (Weiterlesen)


Viele GdP-Vorschläge endlich bei der Politik angekommen

2. Juni 2017 | Thema: Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen | Drucken
Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) zeigt sich zufrieden, dass die auf den Nägeln brennenden Themen der Inneren Sicherheit von den Wahlkampf führenden Parteien ernst genommen werden. In dem am Donnerstag ... (Weiterlesen)


Anspruch auf eine Bildschirmarbeitsplatzbrille

2. Juni 2017 | Thema: Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen, Nordrhein Westfalen | Drucken
Der Arbeitgeber ist gemäß der Verordnung zur arbeitsmedizinischen Vorsorge verpflichtet, seinen Beschäftigten bei Tätigkeiten an Bildschirmgeräten eine arbeitsmedizinische Vorsorge anzubieten. In diesem Rahmen wurde bereits im Jahr 2010 der „Handlungsrahmen ... (Weiterlesen)


Himmelfahrt 2017 ist Großeinsatztag für die Polizei

23. Mai 2017 | Thema: Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen, Niedersachsen | Drucken
Der Himmelfahrts- oder Vatertag wird auch in diesem Jahr landesweit wieder an zahlreichen Orten in Niedersachsen eine erhöhte Polizeipräsenz erfordern. In den letzten Jahren kam es durch Alkoholisierte immer wieder zu ... (Weiterlesen)


Fußballgewalt wird nicht mit dem Taschenrechner bekämpft

18. Mai 2017 | Thema: Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen | Drucken
Gewalttaten rund um das Fußballgeschehen werden der Gewerkschaft der Polizei (GdP) zufolge nicht durch das Versenden von Kostenrechnungen verhindert. Die gesamte Debatte über die Bezahlung von Polizeieinsätzen bei Profifußballspielen drehe ... (Weiterlesen)


Durch restlose Aufklärung Vertrauen zurückgewinnen

18. Mai 2017 | Thema: Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen | Drucken
Es ein "ungewöhnlicher, jedoch ein konsequenter Vorgang", dass Berlins Innensenator Andreas Geisel Ermittlungen gegen das Landeskriminalamt der Hauptpolizei eingeleitet habe, sagte der stellvertretende Bundesvorsitzende der Gewerkschaft der Polizei (GdP), Jörg ... (Weiterlesen)


Stärkung der Polizei noch in diesem Jahr angehen!

16. Mai 2017 | Thema: Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen, Nordrhein Westfalen | Drucken
Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) erwartet, dass CDU und FDP ihre Koalitionsverhandlungen zügig aufnehmen, damit die von beiden Parteien im Wahlkampf versprochene Stärkung der Polizei noch in diesem Jahr in ... (Weiterlesen)


Nach Teileröffnung im Juni sollen ab Juli 23 Bahnen zur Verfügung stehen

15. Mai 2017 | Thema: Berlin, Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen | Drucken
Bewegung im Bereich Schießtraining der Berliner Polizei. Nach monatelangem Nutzungsverbot für die Schießstände in Wannsee durch Polizeipräsident Kandt sollen ab 19. Juni sechs Bahnen und ab 3. Juli insgesamt 23 ... (Weiterlesen)


Luftsicherheit zurück in öffentliche Hand!

12. Mai 2017 | Thema: Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen | Drucken
Die Gewerkschaft der Polizei begrüßt, dass das NRW-Verkehrsministerium nach erneuten Sicherheitsmängeln am Flughafen Köln/Bonn nun offen die Sicherheitskontrollen an Flughäfen durch Privatfirmen infrage stellt. Nachdem Anfang dieser Woche öffentlich wurde, ... (Weiterlesen)


Gewaltsames Eindringen in Wohnungen ist eine schwere Straftat

10. Mai 2017 | Thema: Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen | Drucken
Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) begrüßt die Kabinettsentscheidung, Wohnungseinbrecher härter zu bestrafen. Die Regierung sende damit ein deutliches Signal an die Täter, betonte der GdP-Bundesvorsitzende Oliver Malchow am Mittwoch in ... (Weiterlesen)


Polizisten wütend über Verfassungsbruch der Landesregierung

8. Mai 2017 | Thema: Brandenburg, Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen | Drucken
Die Mitglieder der Gewerkschaft der Polizei des Landes Brandenburg sind empört über den von der Landesregierung vorgelegten Gesetzentwurf zur „Heilung“ der über 11 Jahre hinweg währenden verfassungswidrigen Besoldung. Richtig wütend ... (Weiterlesen)