Malchow hebt hohen Standard der Polizeiausbildung hervor

26. Januar 2017 | Thema: Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen | Drucken
Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) hebt den hohen Ausbildungsstandard der deutschen Polizei in Bund und Ländern hervor. „Der Polizeiberuf stellt hohe Anforderungen. Daher werden auch Polizeibewerber nicht nur auf Herz ... (Weiterlesen)


Ablenkung am Steuer erhöht Unfallgefahr

24. Januar 2017 | Thema: Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen, Nordrhein Westfalen | Drucken
Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) begrüßt angesichts der steigenden Zahlen von Verletzten im Straßenverkehr die zahlreichen für die polizeiliche Verkehrsüberwachung relevanten Fragestellungen des am Mittwoch beginnenden 55. Deutschen Verkehrsgerichtstages in ... (Weiterlesen)


GdP Rheinland-Pfalz erwartet klares Bekenntnis zu Innerer Sicherheit und personelle Stärkung der Polizei

23. Januar 2017 | Thema: Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen, Rheinland-Pfalz | Drucken
Der permanente Hinweis auf jeweils 500 Einstellungen pro Jahr bis 2021 reicht nicht aus, um den aktuellen Sicherheitsbelangen Rechnung zu tragen. Der Großeinsatz in Mainz zum Tag der deutschen Einheit ... (Weiterlesen)


Gewerkschaft der Polizei ruft zu friedlichem Protest auf

20. Januar 2017 | Thema: Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen | Drucken
Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) begrüßt, dass über 150 Organisationen und Verbände unter dem Motto „Koblenz bleibt bunt!“ am kommenden Samstag, 21. Januar, dem geplanten Treffen rechtspopulistischer Parteien aus mehreren ... (Weiterlesen)


Aufruf Aktive Mittagspause: 30 Minuten für mehr Geld!

20. Januar 2017 | Thema: Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen, Nordrhein Westfalen | Drucken
Die erste Runde der Tarifverhandlungen für die Länder ist ohne Ergebnis zu Ende gegangen. Die GdP ruft deshalb die Tarifbeschäftigten, die Polizistinnen und Polizisten und die Verwaltungsbeamten der Polizei für ... (Weiterlesen)


Willkürliche Altersgrenze gefährdet die Besetzung von Führungsfunktionen bei der Polizei

18. Januar 2017 | Thema: Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen, Nordrhein Westfalen | Drucken
Mit 40 Jahren sind Polizisten zu alt, um in Führungsfunktionen im höheren Dienst aufzusteigen. Bei allen anderen Behörden ist das bis 42 möglich. Das geht aus einem Entwurf zur Änderung ... (Weiterlesen)


Der Verbotsversuch war ehrenwert

17. Januar 2017 | Thema: Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen | Drucken
Der erneut gescheiterte Versuch, die NPD verbieten zu lassen, ist nach Auffassung der Gewerkschaft der Polizei (GdP) kein Beweis dafür, dass die dort versammelten Neonazis dadurch zum demokratischen Parteienspektrum zu ... (Weiterlesen)


Grüne Welle im Web 2.0 – Landesbezirk NRW startet eigene Social Media-Kanäle

17. Januar 2017 | Thema: Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen, Nordrhein Westfalen | Drucken
Mit dem neuen Jahr startet die GdP NRW einen eigenen Auftritt auf Social Media. Ab heute können Polizeiinteressierte über Facebook, Twitter, Google+ und Youtube tagtäglich mit aktuellen Beiträgen und Infos ... (Weiterlesen)


GdP lehnt Überführung der Beamtenschaft in die gesetzliche Krankenkasse ab

11. Januar 2017 | Thema: Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen | Drucken
Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) weist Vorschläge von sich, Beamte in die gesetzliche Krankenversicherung zu überführen. GdP-Bundesvorsitzender Oliver Malchow: „Die in der Bertelsmann-Studie aufgestellte Behauptung, die öffentliche Hand würde um ... (Weiterlesen)


GdP fordert von der Politik rasche Konkretisierung des Fußfessel-Vorschlags

9. Januar 2017 | Thema: Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen | Drucken
Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) hält die von Politikern ins Spiel gebrachte Fußfessel im Kampf gegen den Terror als überlegenswert und fordert Bundesjustizminister Heiko Maas auf, seinen Vorschlag rasch zu ... (Weiterlesen)


Gute Ansätze im sicherheitspolitischen Programm der Opposition

5. Januar 2017 | Thema: Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen, Niedersachsen | Drucken
Das heute von der CDU Niedersachsen vorgestellte sicherheitspolitische Programm enthält einige gute Ansätze, die mit den Forderungen der GdP übereinstimmen. „Die geforderte Stärkung der niedersächsischen Polizei bis zum Jahr 2022 um ... (Weiterlesen)


GdP weist Rassismus-Vorwürfe gegenüber Polizei im Zusammenhang mit Kölner Silvestereinsatz zurück

2. Januar 2017 | Thema: Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen | Drucken
Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) hat Rassismus-Vorwürfe im Zusammenhang mit dem Polizeieinsatz in der Kölner Silvesternacht zurückgewiesen. Die Polizei habe nach den Erfahrungen der Kölner Silvester-Vorfälle beim Jahreswechsel 2015/2016 entsprechend ... (Weiterlesen)


GdP weist Rassismus-Vorwurf zurück

2. Januar 2017 | Thema: Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen | Drucken
Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) hat das Vorgehen der Kölner Polizei, in der vergangenen Silvesternacht die Identität von rund 600 Personen nordafrikanischer Herkunft zu überprüfen, ausdrücklich als notwendige polizeiliche Maßnahme ... (Weiterlesen)


Polizei NRW geht mit über 4 Millionen Überstunden in das Jahr 2017

30. Dezember 2016 | Thema: Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen, Nordrhein Westfalen | Drucken
"Zum Jahreswechsel weist die Gewerkschaft der Polizei NRW (GdP) darauf hin, dass die verstärkte Polizeipräsenz auch bedeutet, dass der bereits bestehende Überstundenberg bei der Polizei auf über 4 Millionen Stunden ... (Weiterlesen)


Statt täglicher Flut neuer Gesetzesvorschläge geltendes Recht gegen „Gefährder“ konsequent und zügig anwenden

29. Dezember 2016 | Thema: Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen | Drucken
Mit Unverständnis reagiert die Gewerkschaft der Polizei auf die aktuellen Vorschläge der CSU zur weiteren Verschärfung der Sicherheitsgesetzgebung. "Wir haben großes Verständnis, dass man versuchen will, die Bürgerinnen und Bürger zu ... (Weiterlesen)


Angriffe auf Polizisten sollen künftig endlich härter bestraft werden

28. Dezember 2016 | Thema: Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen | Drucken
Mit dem von Bundesjustizminister Heiko Maas vorgelegten Gesetzentwurf zur Stärkung des Schutzes von Vollstreckungsbeamten und Rettungskräften wird nach Auffassung des Bundesvorsitzenden der Gewerkschaft der Polizei (GdP), Oliver Malchow ein wirksames ... (Weiterlesen)


Albtraum hat ein Ende gefunden

24. Dezember 2016 | Thema: Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen | Drucken
Erleichtert zeigt sich die Gewerkschaft der Polizei (GdP), dass der „Albtraum eines bewaffneten, frei herumlaufenden Terroristen ein Ende gefunden hat“, so der GdP-Vorsitzende Oliver Malchow. Malchow: „Wir sind froh darüber, ... (Weiterlesen)


GdP Berlin gedenkt der Opfer und spricht Mitgefühl aus

20. Dezember 2016 | Thema: Berlin, Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen | Drucken
Die Gewerkschaft der Polizei zeigt sich tief bestürzt von den gestrigen Ereignissen am Breitscheidplatz. Ein Lkw wurde vorsätzlich in einen Weihnachtsmarkt gefahren, mindestens zwölf Menschen starben, 48 wurden zum Teil ... (Weiterlesen)


Polizei macht sehr gute Arbeit

20. Dezember 2016 | Thema: Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen | Drucken
Mit Entsetzen und Trauer hat die Gewerkschaft der Polizei (GdP) auf die Tragödie reagiert, die sich am Montagabend auf dem Breitscheidplatz in Berlin ereignet hat. GdP-Vorsitzender Oliver Malchow sagte am ... (Weiterlesen)


Polizeibeschäftigte erwarten spürbar steigende Einkommen

15. Dezember 2016 | Thema: Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen | Drucken
Die Beschäftigten der Polizei in den Ländern erwarten von den im kommenden Jahr beginnenden Tarifverhandlungen im öffentlichen Dienst einen deutlichen Anstieg ihrer Einkommen. Der Bundesvorsitzende der Gewerkschaft der Polizei (GdP), Oliver ... (Weiterlesen)