Die richtigen Lehren aus dem Anschlag von Paris ziehen!

13. Januar 2015 | Thema: Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen | Drucken
Die Deutsche Polizeigewerkschaft (DPolG) hat nach den Terroranschlägen in Paris gegenüber der französischen Polizeigewerkschaft ihr tiefes Mitgefühl mit den Angehörigen der Opfer ausgedrückt. Die Nachbereitung des Einsatzes und die richtigen politischen ... (Weiterlesen)


Personal bei Kripo unzureichend

13. Januar 2015 | Thema: Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen, Nordrhein Westfalen | Drucken
Der derzeitige Personaleinsatz im Bereich der Bekämpfung des Wohnungseinbruchs ist nach Meinung der DPolG NRW nicht ausreichend, um die Aufklärungsquote nachhaltig zu verbessern und gleichzeitig die Fallzahlen zu senken. In einer ... (Weiterlesen)


Mehr Engagement gegen Kiezterroristen

12. Januar 2015 | Thema: Berlin, Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen | Drucken
Am Wochenende warfen rund 50 Vermummte Farbbeutel und Steine gegen insgesamt sieben Gebäude, darunter das Rathaus, das Amtsgericht, zwei Banken und das Einkaufszentrum Neukölln Arcaden. „Wenn in der deutschen Hauptstadt eine ... (Weiterlesen)


Die richtigen Lehren aus dem Anschlag von Paris ziehen!

12. Januar 2015 | Thema: Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen | Drucken
Die Deutsche Polizeigewerkschaft (DPolG) hat nach den Terroranschlägen in Paris gegenüber der französischen Polizeigewerkschaft ihr tiefes Mitgefühl mit den Angehörigen der Opfer ausgedrückt. Die Nachbereitung des Einsatzes und die richtigen politischen ... (Weiterlesen)


Gefährliche Hunde in Rüsselsheim; Staatsanwaltschaft bestätigt, dass die Polizeibeamten rechtmäßig gehandelt haben!

6. Januar 2015 | Thema: Deutsche Polizeigewerkschaft, Hessen, Interessenvertretungen | Drucken
Der Landesvorsitzende der DPolG Hessen, Heini Schmitt, am 6.1.2015 in Darmstadt: „Wir begrüßen ausdrücklich, dass die Staatsanwaltschaft gestern das rechtmäßige Handeln der Rüsselsheimer Kollegen bestätigt hat, als sie die gefährlichen Hunde ... (Weiterlesen)


DPolG fordert Ende der Sparpolitik

29. Dezember 2014 | Thema: Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen | Drucken
Der Bundesvorsitzende der DPolG Rainer Wendt hat für das kommende Jahr ein Ende der Sparpolitik und massive Investitionen bei den Sicherheitsbehörden gefordert. Vor allem die Bundesländer seien aufgefordert, ihre Pläne ... (Weiterlesen)


Privatisierung der Luftsicherheit vor dem AUS

23. Dezember 2014 | Thema: Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen | Drucken
Nun haben EU-Inspektoren den Beweis für den schleichenden Qualitätsverlust in Deutschlands Luftsicherheitskontrollen erbracht. Nahezu alle Tests verliefen negativ. Dabei hat die für die Luftsicherheit zuständige Bundespolizei die Misere nicht zu ... (Weiterlesen)


Antrag der PIRATEN: Cannabis legalisieren – Drogenpolitik neu ausrichten

10. Dezember 2014 | Thema: Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen, Nordrhein Westfalen | Drucken
Der Antrag der Fraktion der PIRATEN bezieht sich auf die Legalisierung von Cannabisprodukten und auf eine Neuausrichtung der nordrheinwestfälischen und bundesweiten Drogenpolitik. Die DPolG NRW antwortet in der Anhörung zu ... (Weiterlesen)


Schwerste Ausschreitungen – dies tut beiden Vereinen nicht gut!

30. November 2014 | Thema: Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen, Mecklenburg-Vorp. | Drucken
„Dieser ausufernden Gewalt bei Fußballspielen muss endlich ein Ende gesetzt werden“, fordert der Landesvorsitzende der Gewerkschaft der Polizei (GdP) Christian Schumacher. „Offensichtlich bringen Appelle an Verstand und Vernunft nicht den ... (Weiterlesen)


“Electronic Cash” endlich auch für Bayerns Polizei!

30. November 2014 | Thema: Bayern, Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen | Drucken
Der bayerische Landesverband der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG) hat die Einführung des elektronischen Bezahlverfahrens für die Polizei begrüßt. Landesvorsitzender Hermann Benker zeigt sich zufrieden, dass mit „Electronic Cash“ das umständliche und ... (Weiterlesen)


Polizeieinsatz in Hannover erfolgreich

17. November 2014 | Thema: Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen | Drucken
„Schulbuchmäßig“ sei der Einsatz anlässlich der Demonstration der „Holligans gegen Salafisten“ in Hannover abgelaufen, resümierte der DPolG-Landesvorsitzende aus Niedersachsen, Thomas Kliewer, die Arbeit seiner Kolleginnen und Kollegen. Die Strategie „Deeskalation ... (Weiterlesen)


“Freeze-Zeitraum” für Polizei vor G7-Gipfel!

11. November 2014 | Thema: Bayern, Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen | Drucken
Die Deutsche Polizeigewerkschaft (DPolG) hat Innenminister Herrmann aufgefordert, für einen „Freeze-Zeitraum“ vom 1. Mai bis 10. Juni 2015 die Wahrnehmung polizeilicher Aufgaben auf den absoluten Kernbereich „einzufrieren“. Landesvorsitzender Hermann Benker ... (Weiterlesen)


Und ewig grüßt das Murmeltier

29. Oktober 2014 | Thema: Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen, Nordrhein Westfalen | Drucken
Das leidige und unendliche Thema Rüstzeiten führt nun dazu, dass wir allen Kolleginnen und Kollegen empfehlen die Zeiten nachträglich zu beantragen. Dazu haben wir einen Musterantrag vorbereitet und hier hinterlegt: Liebe ... (Weiterlesen)


DPolG kritisiert hektische und überzogene Sicherheitsdebatte

27. Oktober 2014 | Thema: Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen | Drucken
Die Diskussion um neue Sicherheitsgesetze ist voll entbrannt. Eben erst hat sich die Koalition auf neue Maßnahmen verständigt, da drängen alte Vorschläge zum Einsatz der Bundeswehr im Landesinnern auf die ... (Weiterlesen)


Haushaltsberatung 2015

21. Oktober 2014 | Thema: Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen, Nordrhein Westfalen | Drucken
"Wer gute Ergebnisse erzielen und eine gute Aufklärungsquote und akzeptable Fallzahlen haben möchte, muss auch die entsprechenden Mittel und das erforderliche Personal bereitstellen" so Erich Rettinghaus in der Anhörung zum ... (Weiterlesen)


Bayerische Polizei hoch belastet!

10. Oktober 2014 | Thema: Bayern, Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen | Drucken
Wohnungseinbrüche, Schleuserkriminalität, Flüchtlingsströme, G-7-Gipfel-Planung, Fußballeinsätze, Schwertransportmarathon – die Bayerische Polizei stößt an ihre Belastungsgrenze. Diese Feststellung traf der Landeshauptvorstand im Vorfeld der Jahresversammlung der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG) in Bad Windsheim. ... (Weiterlesen)


Wolfgang Ladebeck mit überwältigender Mehrheit im Amt des Landesvorsitzenden der DPolG

8. Oktober 2014 | Thema: Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen, Sachsen-Anhalt | Drucken
Der bisherige DPolG Landesvorsitzende Wolfgang Ladebeck wurde heute in Wernigerode auf dem 7. Landesdelegiertentag der Deutschen Polizeigewerkschaft mit überwältigender Mehrheit im Amt des Landesvorsitzenden bestätigt. Wolfgang Ladebeck ist seit 32 Jahren ... (Weiterlesen)


Schutz von Flüchtlingsheimen ist Aufgabe der Kommunen

29. September 2014 | Thema: Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen | Drucken
Ungeheuerliche Vorkommnisse werfen auf dramatische Weise einen dunklen Schatten auf die Vergabepolitik der öffentlichen Hand an private Firmen. Menschen, die in ihren Ländern verfolgt werden und in Deutschland Schutz und ... (Weiterlesen)


Polizeikostengesetz

26. September 2014 | Thema: Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen, Nordrhein Westfalen | Drucken
Wer sich nicht mit Anstand betrinken kann und deshalb Kosten für die Allgemeinheit verursacht, sollte zumindest im Wege einer Gebühr daran beteiligt werden. So argumentiert die CDU im nordrhein-westfälischen Landtag ... (Weiterlesen)


Sicherheit bei Fußballspielen: Zahl der Polizeikräfte sinnvoll anpassen

26. September 2014 | Thema: Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen | Drucken
Die Deutsche Polizeigewerkschaft (DPolG) unterstützt die Linie von Innenminister Ralf Jäger (Nordrhein-Westfalen), die Zahl der eingesetzten Polizeibeamten zum Schutz von Fußballspielen an die jeweilige Spielbegegnung anzupassen. Eine erste Bilanz, der ... (Weiterlesen)