Datenflut wächst Polizei über den Kopf

20. Januar 2015 | Thema: Berlin, Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen | Drucken
Im Rahmen von polizeilichen Ermittlungen werden immer mehr Datenträger wie USBSticks,Smartphones und Tablet-PCs sichergestellt. Bodo Pfalzgraf, Landeschef der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG) Berlin: „Wir müssen mit den technischen Möglichkeiten der Verbrecher auf ... (Weiterlesen)


Anhörung vor dem Innenausschuss des Landtags NRW zu den Themen Einbruchskriminalität und Body-Cams

18. Januar 2015 | Thema: Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen, Nordrhein Westfalen | Drucken
Mit dem Landesvorsitzenden Sebastian Fiedler und einem seiner Stellvertreter, Oliver Huth, war der BDK NRW am 14.01.2014 bei der öffentlichen Anhörung im Innenausschuss des Düsseldorfer Landtages vertreten. Neben dem BDK waren ... (Weiterlesen)


Touristen im Fadenkreuz von Kriminellen

16. Januar 2015 | Thema: Berlin, Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen | Drucken
Berlin ist ein Hotspot für Touristen. Jedes Jahr hat die Stadt rund 10 Millionen Übernachtungen. „Genau deshalb müssen wir unsere Gäste, die uns auch Geld und Leben in die Stadt ... (Weiterlesen)


DPolG fordert neues Anti-Terror-Paket

15. Januar 2015 | Thema: Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen | Drucken
Die Deutsche Polizeigewerkschaft fordert Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maizière auf, umgehend ein neues Anti-Terror-Paket (ATP) für die Bundespolizei zu schnüren. Mindestanforderungen der DPolG Bundespolizeigewerkschaft an ein solches ATP III sind: 1. ... (Weiterlesen)


Kampf gegen Drogen im Görlitzer Park

15. Januar 2015 | Thema: Berlin, Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen | Drucken
Der Kampf gegen Drogen soll voraussichtlich ab 1. April in Berlin verstärkt werden. Wie Innensenator Frank Henkel und Justizsenator Thomas Heilmann am Mittwoch mitteilten, soll es die Toleranzgrenze von 15 ... (Weiterlesen)


DPolG Berlin fordert Warnwesten-Pflicht ab Eintritt der Dunkelheit

14. Januar 2015 | Thema: Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen | Drucken
Ohne Licht mit dem Fahrrad unterwegs zu sein, kann nicht nur teuer sondern auch lebensgefährlich werden. Vor allem in den Abendstunden rasen Berlins Radfahrer ohne Licht durch die Stadt. Die ... (Weiterlesen)


„Einsatz von Mini-Schulterkameras (Body-Cams) bei der Polizei in Nordrhein-Westfalen erproben“

14. Januar 2015 | Thema: Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen, Nordrhein Westfalen | Drucken
Wir stehen grundsätzlich einem Pilotversuch offen gegenüber. Jedes Mittel, welches dazu führt, dass Übergriffe und Verletzungen gegen eingesetzte Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte zurückgehen, ist ein probates Mittel sofern es mit geltendem ... (Weiterlesen)


Die richtigen Lehren aus dem Anschlag von Paris ziehen!

13. Januar 2015 | Thema: Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen | Drucken
Die Deutsche Polizeigewerkschaft (DPolG) hat nach den Terroranschlägen in Paris gegenüber der französischen Polizeigewerkschaft ihr tiefes Mitgefühl mit den Angehörigen der Opfer ausgedrückt. Die Nachbereitung des Einsatzes und die richtigen politischen ... (Weiterlesen)


Personal bei Kripo unzureichend

13. Januar 2015 | Thema: Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen, Nordrhein Westfalen | Drucken
Der derzeitige Personaleinsatz im Bereich der Bekämpfung des Wohnungseinbruchs ist nach Meinung der DPolG NRW nicht ausreichend, um die Aufklärungsquote nachhaltig zu verbessern und gleichzeitig die Fallzahlen zu senken. In einer ... (Weiterlesen)


Mehr Engagement gegen Kiezterroristen

12. Januar 2015 | Thema: Berlin, Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen | Drucken
Am Wochenende warfen rund 50 Vermummte Farbbeutel und Steine gegen insgesamt sieben Gebäude, darunter das Rathaus, das Amtsgericht, zwei Banken und das Einkaufszentrum Neukölln Arcaden. „Wenn in der deutschen Hauptstadt eine ... (Weiterlesen)


Die richtigen Lehren aus dem Anschlag von Paris ziehen!

12. Januar 2015 | Thema: Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen | Drucken
Die Deutsche Polizeigewerkschaft (DPolG) hat nach den Terroranschlägen in Paris gegenüber der französischen Polizeigewerkschaft ihr tiefes Mitgefühl mit den Angehörigen der Opfer ausgedrückt. Die Nachbereitung des Einsatzes und die richtigen politischen ... (Weiterlesen)


Gefährliche Hunde in Rüsselsheim; Staatsanwaltschaft bestätigt, dass die Polizeibeamten rechtmäßig gehandelt haben!

6. Januar 2015 | Thema: Deutsche Polizeigewerkschaft, Hessen, Interessenvertretungen | Drucken
Der Landesvorsitzende der DPolG Hessen, Heini Schmitt, am 6.1.2015 in Darmstadt: „Wir begrüßen ausdrücklich, dass die Staatsanwaltschaft gestern das rechtmäßige Handeln der Rüsselsheimer Kollegen bestätigt hat, als sie die gefährlichen Hunde ... (Weiterlesen)


DPolG fordert Ende der Sparpolitik

29. Dezember 2014 | Thema: Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen | Drucken
Der Bundesvorsitzende der DPolG Rainer Wendt hat für das kommende Jahr ein Ende der Sparpolitik und massive Investitionen bei den Sicherheitsbehörden gefordert. Vor allem die Bundesländer seien aufgefordert, ihre Pläne ... (Weiterlesen)


Privatisierung der Luftsicherheit vor dem AUS

23. Dezember 2014 | Thema: Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen | Drucken
Nun haben EU-Inspektoren den Beweis für den schleichenden Qualitätsverlust in Deutschlands Luftsicherheitskontrollen erbracht. Nahezu alle Tests verliefen negativ. Dabei hat die für die Luftsicherheit zuständige Bundespolizei die Misere nicht zu ... (Weiterlesen)


Antrag der PIRATEN: Cannabis legalisieren – Drogenpolitik neu ausrichten

10. Dezember 2014 | Thema: Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen, Nordrhein Westfalen | Drucken
Der Antrag der Fraktion der PIRATEN bezieht sich auf die Legalisierung von Cannabisprodukten und auf eine Neuausrichtung der nordrheinwestfälischen und bundesweiten Drogenpolitik. Die DPolG NRW antwortet in der Anhörung zu ... (Weiterlesen)


Schwerste Ausschreitungen – dies tut beiden Vereinen nicht gut!

30. November 2014 | Thema: Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen, Mecklenburg-Vorp. | Drucken
„Dieser ausufernden Gewalt bei Fußballspielen muss endlich ein Ende gesetzt werden“, fordert der Landesvorsitzende der Gewerkschaft der Polizei (GdP) Christian Schumacher. „Offensichtlich bringen Appelle an Verstand und Vernunft nicht den ... (Weiterlesen)


“Electronic Cash” endlich auch für Bayerns Polizei!

30. November 2014 | Thema: Bayern, Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen | Drucken
Der bayerische Landesverband der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG) hat die Einführung des elektronischen Bezahlverfahrens für die Polizei begrüßt. Landesvorsitzender Hermann Benker zeigt sich zufrieden, dass mit „Electronic Cash“ das umständliche und ... (Weiterlesen)


Polizeieinsatz in Hannover erfolgreich

17. November 2014 | Thema: Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen | Drucken
„Schulbuchmäßig“ sei der Einsatz anlässlich der Demonstration der „Holligans gegen Salafisten“ in Hannover abgelaufen, resümierte der DPolG-Landesvorsitzende aus Niedersachsen, Thomas Kliewer, die Arbeit seiner Kolleginnen und Kollegen. Die Strategie „Deeskalation ... (Weiterlesen)


“Freeze-Zeitraum” für Polizei vor G7-Gipfel!

11. November 2014 | Thema: Bayern, Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen | Drucken
Die Deutsche Polizeigewerkschaft (DPolG) hat Innenminister Herrmann aufgefordert, für einen „Freeze-Zeitraum“ vom 1. Mai bis 10. Juni 2015 die Wahrnehmung polizeilicher Aufgaben auf den absoluten Kernbereich „einzufrieren“. Landesvorsitzender Hermann Benker ... (Weiterlesen)


Und ewig grüßt das Murmeltier

29. Oktober 2014 | Thema: Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen, Nordrhein Westfalen | Drucken
Das leidige und unendliche Thema Rüstzeiten führt nun dazu, dass wir allen Kolleginnen und Kollegen empfehlen die Zeiten nachträglich zu beantragen. Dazu haben wir einen Musterantrag vorbereitet und hier hinterlegt: Liebe ... (Weiterlesen)