Einsatz in Elmau muss korrekt abgerechnet werden!

23. Juni 2015 | Thema: Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen | Drucken
"Unsere Kolleginnen und Kollegen haben in Elmau eine Spitzenleistung abgeliefert und müssen jetzt schachern und klagen, damit ihre Einsatzstunden anerkannt werden, das ist unwürdig und ungerecht!" Mit deutlichen Worten hat ... (Weiterlesen)


Fußfesseln gegen Gewalttäter helfen nicht

17. Juni 2015 | Thema: Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen | Drucken
Die Pläne aus der Justizministerkonferenz, so genannte Fußfesseln auch bei Fußball-Gewalttätern und prügelnden Ehemännern einzusetzen, werden nach Auffassung des DPolG-Vorsitzenden Rainer Wendt wenig Wirkung erzielen: „Gegen häusliche Gewalt müssen konsequente ... (Weiterlesen)


DPolG lobt souveränen Einsatz der Polizei

10. Juni 2015 | Thema: Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen | Drucken
Die Deutsche Polizeigewerkschaft (DPolG) zieht in der Gesamtbetrachtung des G7-Einsatzes eine positive Bilanz. Landesvorsitzender Hermann Benker zeigt sich insbesondere zufrieden, dass das polizeiliche Einsatzkonzept „Deeskalation und Prävention durch Stärke“ zusammen ... (Weiterlesen)


DPolG unterstützt den Bundesjustizminister sowie SPD Innenminister

1. Juni 2015 | Thema: Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen | Drucken
Die Deutsche Polizeigewerkschaft (DPolG) unterstützt in der Frage der Einführung der Vorratsdatenspeicherung die zustimmende Haltung von Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) sowie die seiner Parteikollegen in den Innenressorts der Länder. Die ... (Weiterlesen)


DPolG: Überstunden ohne Vergütung – Freizeitdiebstahl an den Einsatzkräften!

1. Juni 2015 | Thema: Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen | Drucken
Der Großeinsatz der Polizei im oberbayerischen Elmau anlässlich des Treffes der Regierungschefs der sieben Industrienationen löst schon im Vorfeld Ärger aus. Bis zu 17.000 Einsatzkräfte aus der Bereitschaftspolizei des Bundes ... (Weiterlesen)


Zigtausende Überstunden sollen ohne Vergütung geleistet werden – Freizeitdiebstahl an den Einsatzkräften!

29. Mai 2015 | Thema: Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen | Drucken
Der Großeinsatz der Polizei im oberbayerischen Elmau anlässlich des Treffes der Regierungschefs der sieben Industrienationen löst schon im Vorfeld Ärger aus. Bis zu 17.000 Einsatzkräfte aus der Bereitschaftspolizei des Bundes ... (Weiterlesen)


DPolG: Opfer schwerster Straftaten geraten nicht aus dem Blick

27. Mai 2015 | Thema: Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen | Drucken
Die Deutsche Polizeigewerkschaft (DPolG) begrüßt den heute vom Bundeskabinett gebilligten Gesetzentwurf zur Vorratsdatenspeicherung von Internet- und Kommunikationsdaten. Die Bundesregierung beweist damit bei dem lange umstrittenen Thema Handlungsfähigkeit, sagte Bundesvorsitzender Rainer ... (Weiterlesen)


DPolG fordert: Zahl der stationären Blitzer verdoppeln

20. Mai 2015 | Thema: Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen | Drucken
Auf der zweitägigen Fachtagung der JENOPTIK AG und des Deutschen Städte- und Gemeindebundes zur „Zukunft der Geschwindigkeitsüberwachungen“ in Leipzig und Hannover sprach sich DPolG Bundesvorsitzender Rainer Wendt in seinem Vortrag ... (Weiterlesen)


Landeskongress 2015 „DPolG NRW – Stets zu Diensten“

14. Mai 2015 | Thema: Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen, Nordrhein Westfalen | Drucken
Auf dem Landeskongress in Dortmund wählten die gut 130 Delegierten aus ganz NRW Erich Rettinghaus mit überwältigender Mehrheit erneut zum Landesvorsitzenden. Neben den Neuwahlen des Vorstandes standen auch Beratungen zu ... (Weiterlesen)


Druck auf Täter erhöhen – Fremdenfeindlichkeit aktiver bekämpfen

6. Mai 2015 | Thema: Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen | Drucken
Die heute vom Bundesinnenminister und vom Vorsitzenden der Innenministerkonferenz der Länder vorgestellte bundesweite Polizeiliche Kriminalstatistik für 2014 offenbart auf einigen Deliktfeldern einen dramatischen Anstieg der Fallzahlen. So bei der Wohnungseinbruchkriminalität, ... (Weiterlesen)


Europäische Sicherheitsagenda benennt die richtigen Ziele

4. Mai 2015 | Thema: Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen | Drucken
Die Deutsche Polizeigewerkschaft (DPolG) begrüßt die von der Europäischen Kommission vorgestellte Sicherheitsagenda für die Jahre 2015 bis 2020. Damit reagiert die Kommission auf die wachsenden Herausforderungen in Europa durch Terrorgefahr, ... (Weiterlesen)


Newsletter 05/2015 der DPolG Niedersachsen

4. Mai 2015 | Thema: Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen, Niedersachsen | Drucken
Lesen Sie hier die aktuelle Ausgabe   (Weiterlesen)


Neue DPolG Bundesleitung stellt Weichen

23. April 2015 | Thema: Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen | Drucken
Unmittelbar nach dem 24. DPolG Bundeskongress hat sich die neu gewählte DPolG Bundesleitung zu einer ersten Sitzung getroffen, um inhaltlich die Weichen für die nächste Zeit zu stellen. Ein Ziel ... (Weiterlesen)


Bundeskongress der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG): Rainer Wendt mit großer Mehrheit erneut zum Bundesvorsitzenden gewählt

20. April 2015 | Thema: Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen | Drucken
Mit großer Mehrheit ist Rainer Wendt von den Delegierten des DPolG Bundeskongresses erneut zum Bundesvorsitzenden der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG) gewählt worden. Zu seinem ersten Stellvertreter wurde der 53jährige DPolG Landesvorsitzende ... (Weiterlesen)


DPolG begrüßt die Einstellung von weiteren 50 zusätzlichen Polizeianwärtern

16. April 2015 | Thema: Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen, Sachsen-Anhalt | Drucken
  Innenminister Stahlknecht verkündete gestern in Magdeburg, dass er sich mit dem Finanzminister Bullerjahn auf weitere 50 Neueinstellungen ab dem Jahr 2016 für die Polizei Sachsen-Anhalt verständigt hat. Ladebeck lobt die Landesregierung ... (Weiterlesen)


Härtere Strafen für Einbrecher sind nur ein halber Schritt

13. April 2015 | Thema: Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen | Drucken
Die Deutsche Polizeigewerkschaft (DPolG) hat die Ankündigung des Unionsfraktionschefs Volker Kauder begrüßt, Wohnungseinbrecher künftig härter bestrafen zu wollen. Wohnungseinbruch soll künftig mit mindestens sechs Monaten Freiheitsstrafe geahndet werden, außerdem sollen ... (Weiterlesen)


Polizeigewerkschaft begrüßt Tempo-30-Vorschlag

13. April 2015 | Thema: Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen | Drucken
Die Deutsche Polizeigewerkschaft (DPolG) hat den Vorschlag einiger Bundesländer b-grüßt, vor sozialen Einrichtungen wie Schulen, Kitas und Krankenhäusern die Einrichtung von Tempo 30-Zonen obligatorisch anzuordnen. Diese Maßnahme wäre eine wichtige ... (Weiterlesen)


DPolG informiert sich über Polizeieinsatz in Lübeck

13. April 2015 | Thema: Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen | Drucken
Der DPolG Bundesvorsitzende Rainer Wendt und der stellv. DPolG Landesvorsitzende von Schleswig-Holstein, Thomas Nommensen, haben sich vor dem morgen beginnenden polizeilichen Einsatz zur Sicherung des G7-Außenmininstertreffens beim Einsatzleiter vor Ort, ... (Weiterlesen)


Deutsche Polizeigewerkschaft (DPolG) zum Polizeieinsatz in Bremen

10. April 2015 | Thema: Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen | Drucken
Der Bundesvorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG), Rainer Wendt, hat die Aufarbeitung des Polizeieinsatzes in Bremen, aus Anlass einer terroristischen Bedrohung Ende Februar, begrüßt und sowohl dem Bremer Innensenator Mäurer als ... (Weiterlesen)


Neuer Einsatzanzug für die Bayerische Polizei

9. April 2015 | Thema: Bayern, Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen | Drucken
„Manchmal lassen sich aus schlimmen Erfahrungen doch noch gute Resultate ziehen.“ Dieses Resümee zieht Rainer Nachtigall, 1. stellv. Landesvorsitzender der DPolG Bayern, angesichts der Vorstellung des Einsatzanzugkonzeptes 2015 der Bayerischen ... (Weiterlesen)