Große Anteilnahme und tiefstes Mitgefühl mit den Opfern

9. April 2018 | Thema: Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen, Nordrhein Westfalen | Drucken
Dazu der Landesvorsitzende Erich Rettinghaus: "Wir sind in großer Trauer und Anteilnahme um die Opfer und Verletzten der feigen Tat. Allen Verletzten und den Angehörigen der Toten und Verletzten gilt unsere ... (Weiterlesen)


Lehrzulage gestrichen – DuZ uralt – Herr Minister übernehmen Sie

5. April 2018 | Thema: Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen, Nordrhein Westfalen | Drucken
Die nun mit Erlass gestrichene Lehrzulage ist nur die Spitze des Eisberges und der erneute Anlass für die DPolG NRW die langjährige Forderung zu erneuern das Zulagenwesen zu überarbeiten. Das gesamte ... (Weiterlesen)


Treffen mit CDU-Bundestagsabgeordneter

26. März 2018 | Thema: Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen | Drucken
In einem Gespräch mit der Sprecherin für Recht und Verbraucherschutz der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Elisabeth Winkelmeier-Becker erörterte DPolG Bundesvorsitzender Rainer Wendt in Berlin aktuelle rechts- und innenpolitische Themen sowie Gesetzesvorhaben. So regt ... (Weiterlesen)


Neue Bayerische Grenzpolizei: Fach- und Personalkonzepte stehen aus

23. März 2018 | Thema: Bayern, Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen | Drucken
Rainer Nachtigall, Vorsitzender des bayerischen Landesverbandes der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG), und Ernst G. Walter, Vorsitzender der DPolG Bundespolizeigewerkschaft, halten als Ergebnis eines gewerkschaftlichen „Grenzgipfels“ fest, dass es gemeinsame Aufgabe von ... (Weiterlesen)


Aktueller Stand der Überstunden

16. März 2018 | Thema: Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen, Nordrhein Westfalen | Drucken
Knapp 5,5 Millionen Stunden die auf unterschiedlichsten Arbeitszeitkonten verzeichnet sind. Hier ist dringender Handlungsbedarf gegeben. Aktueller Stand Mehrdienst zum 31.12.2017: 2.916.720 Stunden – das entspricht einem durchschnittlichen Bestand pro PVB von 73 ... (Weiterlesen)


Nach Polizeieinsatz in Erstaufnahme- Einrichtung in Donauwörth: Sicherheitsdienste bayernweit verstärken!

15. März 2018 | Thema: Bayern, Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen | Drucken
Die Deutsche Polizeigewerkschaft (DPolG) begrüßt die Ankündigung von Innenminister Joachim Hermann, nach den Ausschreitungen in der Erstaufnahme-Einrichtung in Donauwörth den dortigen privaten Sicherheitsdienst zu verstärken. Darüber hinaus fordert Landesvorsitzender Rainer ... (Weiterlesen)


Anzahl der Straftaten geht um 6,5% zurück – Aufklärungsquote um 1,7% gestiegen

8. März 2018 | Thema: Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen, Nordrhein Westfalen | Drucken
“Das sind erstmal gute Nachrichten," so Erich Rettinghaus zu den Zahlen, "jetzt gilt es, die PKS detailliert delikts- und täterbezogen zu betrachten. Diebstahl, Gewaltdelikte, Rohheitsdelikte, Straßenkriminalität und der Wohnungseinbruchsdiebstahl weisen ... (Weiterlesen)


Bundesgerichtshof hebt Mord-Urteil gegen Raser auf

2. März 2018 | Thema: Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen | Drucken
Die DPolG hat das gestern verkündete Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH), das das Mord-Urteil gegen zwei Autoraser in Berlin aufhebt, bedauert. Bei dem illegalen Autorennen war in Folge eines Unfalls ein ... (Weiterlesen)


Stärkung der Bereitschaftspolizei

28. Februar 2018 | Thema: Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen, Nordrhein Westfalen | Drucken
Minister Reul hat angekündigt, dass im September diesen Jahres die Polizeibehörden Essen und Bochum einen zusätzlichen Zug erhalten. In 2019 soll das dann für die Standorte Wuppertal und Dortmund erfolgen. Die Kolleginnen ... (Weiterlesen)


Kein Grund zur Entwarnung – Nachhaltig in Verkehrssicherheit investieren

27. Februar 2018 | Thema: Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen | Drucken
Im Jahr 2017 starben in Deutschland 3.177 Menschen bei Unfällen im Straßenverkehr. Das waren laut Statistischem Bundesamt weniger als im Jahr 2016 (3.206 Getötete), aber nach An-sicht der Deutschen Polizeigewerkschaft ... (Weiterlesen)


Maßnahmen zur Reduzierung der Lkw-Verkehrsunfälle

24. Februar 2018 | Thema: Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen, Nordrhein Westfalen | Drucken
Am 23. Februar 2018 legte Innenminister Herbert Reul im Rahmen der Landespressekonferenz zur Verkehrsunfallentwicklung des Jahres 2017 in Düsseldorf die Zahlen des Jahres 2017 vor. Auf nordrhein-westfälischen Straßen starben im ... (Weiterlesen)


DPolG begrüßt Urteil des Oberverwaltungsgerichts Bremen

21. Februar 2018 | Thema: Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen | Drucken
Die Deutsche Polizeigewerkschaft (DPolG) begrüßt das Urteil des Oberverwaltungsgerichts Bremen, nach dem sich die Deutsche Fußball-Liga an Mehrkosten für Polizeieinsätze bei Hochrisikospielen beteiligen muss. DPolG Bundesvorsitzender Rainer Wendt: „Damit wird eine ... (Weiterlesen)


Neues Polizeigesetz für NRW

19. Februar 2018 | Thema: Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen, Nordrhein Westfalen | Drucken
  “Wir begrüßen außerordentlich das von Innenminister Herbert Reul vorgestellte Sicherheitspaket I der Landesregierung mit einem neuen Polizeigesetz als ersten wichtigen Schritt zur Stärkung der Inneren Sicherheit in NRW. Innere Sicherheit, ... (Weiterlesen)


Ideen gegen den Personalnotstand bei der Polizei

25. Januar 2018 | Thema: Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen, Sachsen-Anhalt | Drucken
Dem zunehmenden Personalnotstand bei der Polizei in Sachsen-Anhalt will die Deutsche Polizeigewerkschaft mit zwei Vorschlägen beikommen. Derzeit sind nur 5.700 Polizeibeamtinnen und –beamte im Land beschäftigt bei einer Einwohnerzahl von ... (Weiterlesen)


DPolG begrüßt Söders Ankündigungen

19. Januar 2018 | Thema: Bayern, Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen | Drucken
Rainer Nachtigall, Landesvorsitzender des bayerischen Landesverbandes der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG), begrüßt, dass der designierte Ministerpräsident Markus Söder die Innere Sicherheit zu einem Top-Thema macht und über die bereits beschlossenen Neueinstellungen ... (Weiterlesen)


DPolG fordert umgehende Personalaufstockung

18. Januar 2018 | Thema: Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen, Thüringen | Drucken
Personal fehlt nicht nur bei Zielfahndern, sondern in der gesamten Polizei und Justiz. Der seit Jahren in Thüringen tatsächlich betriebene Personalabbau bei Polizei, Verfassungsschutz und Justiz indem nicht alle frei gewordenen ... (Weiterlesen)


DPolG begrüßt Einführung neuer Dienstwaffe bei Bayerns Polizei

15. Januar 2018 | Thema: Bayern, Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen | Drucken
Jürgen Köhnlein, Stellvertretender Landesvorsitzender des bayerischen Landesverbandes der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG), begrüßt, dass nun das Modell einer neuen Dienstwaffe für 34.000 bayerische Polizeibeamtinnen und -beamte feststeht. Mit der SFP 9 ... (Weiterlesen)


Reichsbürgerszene in Deutschland besorgniserregend und gefährlich

12. Januar 2018 | Thema: Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen | Drucken
DPolG: Verfassungsschutzbehörden und Staatsschutz stärken! Die Meldungen über einen Zuwachs der Reichsbürgerszene in Deutschland sind nach Auffassung der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG) besorgniserregend. Der DPolG-Bundesvorsitzende Rainer Wendt mahnte in Berlin, dass es ... (Weiterlesen)


Meldungen über Trendwende verfrüht – Keine Entwarnung

27. Dezember 2017 | Thema: Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen | Drucken
Die Deutsche Polizeigewerkschaft (DPolG) hat davor gewarnt, die gesunkenen Zahlen bei der Einbruchskriminalität als Trendwende zu werten. Eine solche sei erst durch längerfristige Betrachtung und gründliche Auswertung nachweisbar. Deshalb dürfe ... (Weiterlesen)


Regierungskommission „Mehr Sicherheit für Nordrhein-Westfalen“ einberufen

18. Dezember 2017 | Thema: Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen, Nordrhein Westfalen | Drucken
Die Kommission unter Leitung von Wolfgang Bosbach besteht aus insgesamt 15 Experten und wurde gestern von Ministerpräsident Armin Laschet eingesetzt. Auch die DPolG NRW ist mit dem Landesvorsitzenden Erich Rettinghaus ... (Weiterlesen)