Anker-Zentren sinnvoll, Musterpolizeigesetz notwendig

11. Juni 2018 | Thema: Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen | Drucken
Die Deutsche Polizeigewerkschaft (DPolG) sieht in den Beschlüssen der Innenministerkonferenz, die heute in Quedlinburg (Sachsen-Anhalt) zu Ende ging, Licht und Schatten. Die von Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) vorgeschlagenen Anker-Zentren, in ... (Weiterlesen)


Polizisten nach Musikfestival angegriffen

4. Juni 2018 | Thema: Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen | Drucken
Nach einem Musikfestival in Darmstadt am Wochenende griffen dutzende Randalierer Polizisten gewalttätig an. Am Ende waren 15 verletzte Polizisten sowie 80 Festnahmen zu verzeichnen. „Die Kolleginnen und Kollegen haben professionell ... (Weiterlesen)


Vertrauen in staatliches Handeln nicht aufs Spiel setzen!

1. Juni 2018 | Thema: Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen | Drucken
Nach Auffassung der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG) darf die aktuelle Diskussion um Abschiebungen, „Anker“-Zentren und "BAMF-Affäre" nicht dazu führen, dass politische Vorhaben und staatliches Handeln generell in Frage gestellt und von ... (Weiterlesen)


Aufnahmen von Dashcams vor Gericht zulässig

15. Mai 2018 | Thema: Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen | Drucken
Die Deutsche Polizeigewerkschaft (DPolG) begrüßt das heutige Urteil des Bundesge-richtshofs zur Zulässigkeit von Dashcam-Aufnahmen als Beweismittel bei Verkehrsunfällen. Die Aufnahmen sollen nun in der Regel vor Gericht zulässig sein. DPolG ... (Weiterlesen)


DPolG: „Teure Sackkarre als Videotechnik getarnt“

12. Mai 2018 | Thema: Berlin, Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen | Drucken
Die mobilen Videowagen der Berliner Polizei, die seit einem halben Jahr im Einsatz sind, haben nach Presseberichten laut Innenverwaltung bisher kaum Ergebnisse erzielt. Das Pilotprojekt, bei dem kriminalitätsbelastete Orte mittels ... (Weiterlesen)


Statistik spiegelt reale Lage nicht wider

12. Mai 2018 | Thema: Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen | Drucken
Die von Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) vorgestellte Polizeiliche Kriminalstatistik für 2017 spiegelt nach Ansicht der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG) nicht die wirkliche Lage der Kriminalität in Deutschland wider. DPolG Bundesvorsitzender Rainer Wendt: ... (Weiterlesen)


Polizei muss mit robusten Kräften in Asylbewerberunterkünfte

4. Mai 2018 | Thema: Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen | Drucken
Nach einem Vorfall in einer Flüchtlingsunterkunft in Ellwangen (Baden-Württemberg) zu Wochenbeginn, bei dem die Polizei von Bewohnern der Unterkunft massiv und mit Gewalt gehindert wurde, eine Abschiebung vorzunehmen, fordert die ... (Weiterlesen)


Sicherheitspaket I

27. April 2018 | Thema: Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen, Nordrhein Westfalen | Drucken
Der Landtag Nordrhein-Westfalen kommt am Mittwoch und Donnerstag, 25. und 26. April 2018, jeweils um 10 Uhr zu Plenarsitzungen zusammen. Themen sind u. a. eine Unterrichtung der Landesregierung zum Start ... (Weiterlesen)


Große Anteilnahme und tiefstes Mitgefühl mit den Opfern

9. April 2018 | Thema: Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen, Nordrhein Westfalen | Drucken
Dazu der Landesvorsitzende Erich Rettinghaus: "Wir sind in großer Trauer und Anteilnahme um die Opfer und Verletzten der feigen Tat. Allen Verletzten und den Angehörigen der Toten und Verletzten gilt unsere ... (Weiterlesen)


Lehrzulage gestrichen – DuZ uralt – Herr Minister übernehmen Sie

5. April 2018 | Thema: Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen, Nordrhein Westfalen | Drucken
Die nun mit Erlass gestrichene Lehrzulage ist nur die Spitze des Eisberges und der erneute Anlass für die DPolG NRW die langjährige Forderung zu erneuern das Zulagenwesen zu überarbeiten. Das gesamte ... (Weiterlesen)


Treffen mit CDU-Bundestagsabgeordneter

26. März 2018 | Thema: Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen | Drucken
In einem Gespräch mit der Sprecherin für Recht und Verbraucherschutz der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Elisabeth Winkelmeier-Becker erörterte DPolG Bundesvorsitzender Rainer Wendt in Berlin aktuelle rechts- und innenpolitische Themen sowie Gesetzesvorhaben. So regt ... (Weiterlesen)


Neue Bayerische Grenzpolizei: Fach- und Personalkonzepte stehen aus

23. März 2018 | Thema: Bayern, Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen | Drucken
Rainer Nachtigall, Vorsitzender des bayerischen Landesverbandes der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG), und Ernst G. Walter, Vorsitzender der DPolG Bundespolizeigewerkschaft, halten als Ergebnis eines gewerkschaftlichen „Grenzgipfels“ fest, dass es gemeinsame Aufgabe von ... (Weiterlesen)


Aktueller Stand der Überstunden

16. März 2018 | Thema: Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen, Nordrhein Westfalen | Drucken
Knapp 5,5 Millionen Stunden die auf unterschiedlichsten Arbeitszeitkonten verzeichnet sind. Hier ist dringender Handlungsbedarf gegeben. Aktueller Stand Mehrdienst zum 31.12.2017: 2.916.720 Stunden – das entspricht einem durchschnittlichen Bestand pro PVB von 73 ... (Weiterlesen)


Nach Polizeieinsatz in Erstaufnahme- Einrichtung in Donauwörth: Sicherheitsdienste bayernweit verstärken!

15. März 2018 | Thema: Bayern, Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen | Drucken
Die Deutsche Polizeigewerkschaft (DPolG) begrüßt die Ankündigung von Innenminister Joachim Hermann, nach den Ausschreitungen in der Erstaufnahme-Einrichtung in Donauwörth den dortigen privaten Sicherheitsdienst zu verstärken. Darüber hinaus fordert Landesvorsitzender Rainer ... (Weiterlesen)


Anzahl der Straftaten geht um 6,5% zurück – Aufklärungsquote um 1,7% gestiegen

8. März 2018 | Thema: Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen, Nordrhein Westfalen | Drucken
“Das sind erstmal gute Nachrichten," so Erich Rettinghaus zu den Zahlen, "jetzt gilt es, die PKS detailliert delikts- und täterbezogen zu betrachten. Diebstahl, Gewaltdelikte, Rohheitsdelikte, Straßenkriminalität und der Wohnungseinbruchsdiebstahl weisen ... (Weiterlesen)


Bundesgerichtshof hebt Mord-Urteil gegen Raser auf

2. März 2018 | Thema: Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen | Drucken
Die DPolG hat das gestern verkündete Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH), das das Mord-Urteil gegen zwei Autoraser in Berlin aufhebt, bedauert. Bei dem illegalen Autorennen war in Folge eines Unfalls ein ... (Weiterlesen)


Stärkung der Bereitschaftspolizei

28. Februar 2018 | Thema: Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen, Nordrhein Westfalen | Drucken
Minister Reul hat angekündigt, dass im September diesen Jahres die Polizeibehörden Essen und Bochum einen zusätzlichen Zug erhalten. In 2019 soll das dann für die Standorte Wuppertal und Dortmund erfolgen. Die Kolleginnen ... (Weiterlesen)


Kein Grund zur Entwarnung – Nachhaltig in Verkehrssicherheit investieren

27. Februar 2018 | Thema: Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen | Drucken
Im Jahr 2017 starben in Deutschland 3.177 Menschen bei Unfällen im Straßenverkehr. Das waren laut Statistischem Bundesamt weniger als im Jahr 2016 (3.206 Getötete), aber nach An-sicht der Deutschen Polizeigewerkschaft ... (Weiterlesen)


Maßnahmen zur Reduzierung der Lkw-Verkehrsunfälle

24. Februar 2018 | Thema: Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen, Nordrhein Westfalen | Drucken
Am 23. Februar 2018 legte Innenminister Herbert Reul im Rahmen der Landespressekonferenz zur Verkehrsunfallentwicklung des Jahres 2017 in Düsseldorf die Zahlen des Jahres 2017 vor. Auf nordrhein-westfälischen Straßen starben im ... (Weiterlesen)


DPolG begrüßt Urteil des Oberverwaltungsgerichts Bremen

21. Februar 2018 | Thema: Deutsche Polizeigewerkschaft, Interessenvertretungen | Drucken
Die Deutsche Polizeigewerkschaft (DPolG) begrüßt das Urteil des Oberverwaltungsgerichts Bremen, nach dem sich die Deutsche Fußball-Liga an Mehrkosten für Polizeieinsätze bei Hochrisikospielen beteiligen muss. DPolG Bundesvorsitzender Rainer Wendt: „Damit wird eine ... (Weiterlesen)