Bundesweit Spitze: Seit 2014 bereits 2.000 Notfallsanitäter ausgebildet

29. November 2017 | Thema: Bevölkerungsschutz, Niedersachsen | Drucken
Der Niedersächsische Minister für Inneres und Sport, Boris Pistorius, hat am (heutigen) Mittwoch der 2.000 Notfallsanitäterin, Elisabeth Zumbeel aus Haselünne, ihre Berufserlaubnis überreicht. Das neue Berufsbild wurde erst am 1. ... (Weiterlesen)


Innenministerium verleiht erstmals Katastrophenschutzpreis

27. November 2017 | Thema: Bevölkerungsschutz, Hessen | Drucken
Der Hessische Innenminister Peter Beuth hat im Schloss Bad Homburg v. d. Höhe erstmals den Hessischen Katastrophenschutzpreis verliehen. Geehrt wurden der Malteser Hilfsdienst Ortsgliederung Steinhaus, die Rettungs-Ortungstechnikeinheit der Freiwilligen Feuerwehr ... (Weiterlesen)


Sachsen startet Bevölkerungswarnsystem bei Katastrophen und Terroranschlägen

25. Oktober 2017 | Thema: Bevölkerungsschutz, Sachsen | Drucken
Innenminister Markus Ulbig hat heute in Hoyerswerda den Startschuss für die Einführung des webbasierten Modularen Warnsystems (MoWaS) in Sachsen gegeben. Mit diesem vom Bund betriebenen System kann die Bevölkerung im ... (Weiterlesen)


Rettungsdienste in Baden-Württemberg schnell vor Ort

19. Juli 2017 | Thema: Baden-Württemberg, Bevölkerungsschutz | Drucken
Innenminister Thomas Strobl hat die Auswertung der Hilffristdaten – also die Anfahrtsdauer von Rettungsdiensten – für das Jahr 2016 vorgestellt. Das Vorjahresniveau konnte gehalten werden und in mehr als der ... (Weiterlesen)


Notfallrettung aus der Luft wird auch ab 2018 in Sachsen abgesichert sein

18. Juli 2017 | Thema: Bevölkerungsschutz, Sachsen | Drucken
Mit Bezug auf eine Pressemitteilung des Verbandes der Ersatzkassen e.V. zum Luftrettungsdienst in Sachsen vom heutigen Tage teilt die Landesdirektion Sachsen (LDS) mit, dass die Notfallrettung aus der Luft im ... (Weiterlesen)


Blick von oben öff­net neue Per­spek­ti­ven für den Be­völ­ke­rungs­schutz

3. Juli 2017 | Thema: Bevölkerungsschutz | Drucken
Der Einsatz von Unbemannten Luftfahrtsystemen (UAS) im Bevölkerungsschutz war heute das Gesprächsthema im Besucherzentrum des Bundespresseamtes in Berlin. Auf Einladung des Bundesinnenministers, Dr. Thomas de Maizière, trafen sich Expertinnen und Experten ... (Weiterlesen)


Schutzmaßnahmen bei Großveranstaltungen ausweiten

12. April 2017 | Thema: Bevölkerungsschutz | Drucken
  Die Deutsche Polizeigewerkschaft (DPolG) hat vor vorschnellen Schlüssen aus dem Anschlag auf den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund gewarnt. DPolG Bundesvorsitzender Rainer Wendt: „Jetzt ist die Stunde sorgfältiger Ermittlungen von Polizei ... (Weiterlesen)


Nutzung von Social Media im Bevölkerungsschutz

28. Februar 2017 | Thema: Bevölkerungsschutz | Drucken
Die Rahmenempfehlungen für den Einsatz von Social Media im Bevölkerungsschutz stehen ab sofort zum Herunterladen auf der Homepage des BBK. Sie sind das Ergebnis einer Bund-Länder-Arbeitsgruppe unter Koordination des BBK. Bei ... (Weiterlesen)


Neues Rettungsdienstgesetz ist gute Basis für bedarfsgerechte, zukunftsorientierte und nachhaltige Notfallversorgung

24. Februar 2017 | Thema: Bevölkerungsschutz, Schleswig-Holstein | Drucken
Anlässlich der  zweiten Landtagsbefassung mit dem neuen Rettungsdienstgesetz betont Gesundheitsministerin Kristin Alheit: „"Mit dem vorliegenden Gesetzentwurf greifen wir die qualitativen und quantitativen Entwicklungen im Rettungsdienst der letzten 25 Jahre auf. Wir ... (Weiterlesen)


Innenminister übergibt zwei neue Einsatzfahrzeuge an Hilfsorganisationen

16. Februar 2017 | Thema: Bevölkerungsschutz, Niedersachsen | Drucken
Der niedersächsische Minister für Inneres und Sport, Boris Pistorius, hat am (gestrigen) Mittwoch zwei so genannte „Einsatzleitwagen" an die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) und das Deutsche Rote Kreuz (DRK) im Landkreis ... (Weiterlesen)


Landesweiter Probealarm mit Warn-App KATWARN

1. Dezember 2016 | Thema: Bevölkerungsschutz, Rheinland-Pfalz | Drucken
Dreimal jährlich erfolgt ein Probealarm mit dem Katastrophenwarnsystem KATWARN. Erstmalig wird am Montag, 5. Dezember 2016 die Übermittlung von amtlichen Hochwasserwarnungen für kleinere und mittlere Flüsse mit dem Katastrophenwarnsystem KATWARN ... (Weiterlesen)


„NINA“ warnt Niedersachsen digital vor Katastrophen und Unglücksfällen

2. September 2016 | Thema: Bevölkerungsschutz, Niedersachsen | Drucken
Das Land Niedersachsen startet am 1. November 2016 im Probebetrieb ein neues flächendeckendes digitales Warnsystem. „In unterschiedlichen Situationen müssen Bürgerinnen und Bürger schnell und zuverlässig gewarnt werden, um sich entsprechend ... (Weiterlesen)


NRW-Kampfmittelräumer entschärften 2015 über 1.000 Bomben

22. August 2016 | Thema: Bevölkerungsschutz, Nordrhein Westfalen | Drucken
NRW-Kampfmittelräumer haben im vergangenen Jahr 1098 Bomben entschärft, darunter auch Brand- und Splitterbomben. 309 Sprengkörper hatten ein Gewicht von 50 Kilogramm und mehr. "Noch immer liegen tausende Bomben unentdeckt im ... (Weiterlesen)


Katwarn hat sich im Land gut etabliert und bewährt

28. Juli 2016 | Thema: Bevölkerungsschutz, Rheinland-Pfalz | Drucken
21 Kreise und kreisfreie Städte in Rheinland-Pfalz, die bereits das Katastrophenwarnsystem KATWARN nutzen, werden am Montag, 1. August, einen Probealarm auslösen, um das System zu testen. „Jetzt ist ein guter ... (Weiterlesen)


Kinder und Jugendliche von heute sind die Lebensretter von morgen

21. Juni 2016 | Thema: Bevölkerungsschutz, Nordrhein Westfalen | Drucken
NRW setzt beim Feuerwehr-Nachwuchs besonders früh an. „Kinder und Jugendliche von heute sind die Lebensretter von morgen“, sagte Innenminister Ralf Jäger in der Städtischen Realschule Heinsberg. Jäger beobachtete die Abschlussübung ... (Weiterlesen)


Kampfmittelbeseitigungsdienst hat 2015 mehr als 100 Bombenblindgänger entschärft

17. Juni 2016 | Thema: Bayern, Bevölkerungsschutz | Drucken
Über 70 Jahre nach Ende des 2. Weltkriegs werden regelmäßig bei Bauarbeiten noch immer Bombenblindgänger, Granaten oder sonstige Munition entdeckt. „Der Kampfmittelbeseitigungsdienst entsorgt und beseitigt auf Kosten des Freistaates Bayern ... (Weiterlesen)


Innenminister Thomas Strobl dankt Hochwasser-Helfern

6. Juni 2016 | Thema: Baden-Württemberg, Bevölkerungsschutz | Drucken
„Beim Hochwasser der vergangenen Tage waren tausende Helferinnen und Helfer unermüdlich im Einsatz. Ohne ihr außerordentlich großes Engagement hätte das Hochwasser weitaus schlimmere Folgen gezeigt. Deshalb gilt allen Helferinnen und ... (Weiterlesen)


Appell an Schaulustige: Helfen statt gaffen

3. Juni 2016 | Thema: Bayern, Bevölkerungsschutz | Drucken
„Es ist immens, was unsere Einsatzkräfte hier geleistet haben. Ich bin stolz darauf, dass unser Hilfeleistungssystem in Notsituationen so gut funktioniert“, bilanzierte Bayerns Innenminister Joachim Herrmann heute am ersten Tag, ... (Weiterlesen)


Warnungen über KATWARN hilfreich bei Unwetter

3. Juni 2016 | Thema: Bevölkerungsschutz, Rheinland-Pfalz | Drucken
Der Warnung vor Gefahren durch Unwetter kommt angesichts der aktuellen Wetterlage besondere Bedeutung zu. Daher hat Innenminister Roger Lewentz nochmals auf das ergänzende Warn- und Informationssystem KATWARN aufmerksam gemacht. „Bereits mehr ... (Weiterlesen)


Dank an Helferinnen und Helfer

31. Mai 2016 | Thema: Bevölkerungsschutz, Rheinland-Pfalz | Drucken
Die seit Tagen anhaltenden heftigen Unwetter haben in Rheinland-Pfalz schwere Schäden verursacht. Durch Blitzeinschläge wurden Menschen verletzt, es gab Erdrutsche, Stromausfälle, ein Zug entgleiste, Straßen mussten wegen umgestürzter Bäume gesperrt ... (Weiterlesen)