Empfang für Münchner Sicherheitskräfte

29. November 2018 | Themenbereich: Bayern, Innere Sicherheit | Drucken

Ein großes Lob für die ausgezeichnete Zusammenarbeit der Münchner Sicherheitskräfte hatte heute Bayerns Innenstaatssekretär Gerhard Eck beim traditionellen Empfang der Landeshauptstadt München für Polizei und Sicherheitskräfte im Alten Rathaus. „Die Münchner Bürgerinnen und Bürger konnten sich auch 2018 auf Bayerische Polizei, Bundespolizei, Rettungsdienste, Feuerwehr und Sicherheitsdienste absolut verlassen“, so das Fazit des Staatssekretärs. München sei nicht ohne Grund die sicherste Großstadt über 200.000 Einwohner in Deutschland. „Das hohe Sicherheitsniveau und die schnelle Hilfe in Notfällen haben wir der engagierten Arbeit unserer Sicherheitskräfte zu verdanken“, erklärte Eck. An Herausforderungen habe es nicht gemangelt, beispielsweise bei den Einsätzen rund um das Oktoberfest sowie bei den zahlreichen Großveranstaltungen und Versammlungen. Der Innenstaatssekretär rief dazu auf, weiterhin mit vereinten Kräften daran zu arbeiten, dass München die sicherste Großstadt in Deutschland bleibt. Eck abschließend zu den Sicherheitskräften: „Geben Sie stets auf sich Acht und kommen Sie bitte immer gesund von Ihren Einsätzen zurück!“

Das Polizeipräsidium München ist mit seinen rund 6.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern das größte Polizeipräsidium Bayerns und für die Sicherheit von rund 1,6 Millionen Einwohnern verantwortlich. Dazu kommen unzählige Pendler und Touristen.