Innenminister Beuth eröffnet neue Polizeistation in Maintal

18. Juli 2018 | Themenbereich: Hessen, Polizei | Drucken

Der Hessische Innenminister Peter Beuth hat die neue Polizeistation in Maintal eröffnet. Die Liegenschaft beherbergt knapp 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Hessischen Polizei, sowie eine zentrale Rettungswache des Deutschen Roten Kreuzes e.V. (DRK).

Leistungsfähig, modern, vor Ort

„Die Bediensteten in Maintal erhalten mit der neuen und barrierefreien Polizeistation eine moderne und attraktive Arbeitsstelle, die ein wichtiger Schritt für eine leistungsfähige und moderne Polizei vor Ort ist. Die neue Adresse bietet großzügige und komplett neu möblierte Räumlichkeiten und ist nach dem neusten Stand der Technik ausgestattet. Hinzu kommt die ideale und attraktive Lage der Polizeistation, die eine gute Anbindung an die umliegenden Städte sowie die Bundesautobahn verspricht. Auch das Deutsche Rote Kreuz wird sich am Standort niederlassen, so dass sich zwei Gefahrenabwehrbehörden, Polizei und Rettungswache, in Maintal fortan unter einem Dach befinden“, sagte Innenminister Peter Beuth.

Zum Landesprogramm KOMPASS

Stadt und Polizei sind in Maintal eng miteinander verbunden. Seit Dezember 2017 nimmt Maintal am Landesprogramm KOMPASS teil. Ziel der Sicherheitsinitiative des Hessischen Innenministeriums ist es, durch eine noch engere Zusammenarbeit kommunaler Partner und der hessischen Polizei für mehr Sicherheit in Maintal zu sorgen. „Die Stadt leistet zurzeit Pionierarbeit für Hessens Städte und Gemeinden. Maintal konnte zuvor eine erfolgreiche und nachhaltig wirkende Präventionsarbeit vorweisen und hat mit KOMPASS weitere wichtige Weichen für mehr Sicherheit gestellt. Im neuen Dienstgebäude werden künftig weitere Koordinierungs- und Abstimmungsgespräche zwischen allen Beteiligten stattfinden“, sagte der Innenminister.

Platz für weiteren Polizeizuwachs

Wie Peter Beuth betonte, sei in der neuen Polizeistation noch Platz für weitere Kolleginnen und Kollegen, denn mit den Sicherheitspaketen I und II der Landesregierung würde auch die Polizei in Maintal in den kommenden Jahren weiter gestärkt. „Bis zum Jahre 2020 werden bei der Hessischen Polizei 1.520 zusätzliche Kolleginnen und Kollegen eingestellt. Das sind elf Prozent mehr Stellen als zu Beginn der Legislaturperiode und zugleich ein deutliches Sicherheitsplus für Hessen. Davon wird auch die Polizeistation in Maintal profitieren“, sagte der Innenminister.

Die Polizeistation Maintal betreut auf einer Fläche von rund 64 km² etwa 54.000 Einwohner. Sie ist zuständig für die Stadt Maintal sowie die Gemeinden Schöneck und Niederdorfelden.