- Cop2Cop - http://www.cop2cop.de -

Niedersächsisches Ministerium für Inneres und Sport erhält das Zertifikat „audit berufundfamilie“ dauerhaft

Für seine nachhaltige und familienfreundliche Personalpolitik hat das Niedersächsische Ministerium für Inneres und Sport  in Berlin erneut das Zertifikat zum „audit berufundfamilie“ aus den Händen von Schirmherrin Dr. Franziska Giffey, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, John-Philip Hammersen, Geschäftsführer der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung und Oliver Schmitz, Geschäftsführer der berufundfamilie Service GmbH, erhalten. Dieses Zertifikat hat nunmehr einen dauerhaften Charakter.

Der Niedersächsische Minister für Inneres und Sport, Boris Pistorius, freut sich über die Auszeichnung: „Die damit dauerhafte Zertifizierung ist ein Beleg für die familienfreundliche und mitarbeiterorientierte Personalpolitik im Niedersächsischen Ministerium für Inneres und Sport. Ich bin der festen Überzeugung, dass eine gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie dazu beiträgt, unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter langfristig an uns zu binden und dauerhaft zu motivieren. Das hebt uns als attraktiven Arbeitgeber sicherlich auch von vielen anderen Arbeitgebern ab.“

Bereits 2008 wurde das Niedersächsische Ministerium für Inneres und Sport mit einem zunächst drei Jahre gültigen Zertifikat des Audits ausgezeichnet. Nachdem diese Auszeichnung im Rahmen von Re-Auditierungen zweimal bestätigt wurde, erfolgte nun – nach erfolgreicher Durchführung des Dialogverfahrens – die Verleihung eines dauerhaften Zertifikats. Das Dialogverfahren steht Arbeitgebern offen, die seit mindestens neun Jahren mit dem Audit eine strategisch angelegte familien- und lebensphasenbewusste Personalpolitik verfolgen. Ziel ist es auch weiterhin, langfristig eine zunehmend eigenständige Steuerung der Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben zu erreichen.

Das von der berufundfamilie Service GmbH angebotene Audit beruht auf einer Initiative der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung. Die Auszeichnung würdigt den hohen Standard der Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben, den sich das Niedersächsische Ministerium für Inneres und Sport seit nunmehr zehn Jahren durch seine familien- und lebensphasenbewusste Personalpolitik und -kultur erarbeitet hat.

Unter dem Motto „Es bleibt alles anders?!“ wurden in der Hauptstadtrepräsentanz der Deutschen Telekom rund 300 Zertifikatsträger und über 500 Teilnehmende begrüßt, um das 20-jährige Jubiläum und die 20. Zertifikatsverleihung der berufundfamilie zu feiern.

Mit der einmal jährlich in Berlin stattfinden Zertifikatsverleihung wird das Engagement der Unternehmen, Institutionen und Hochschulen für eine familienbewusste Personalpolitik in einem feierlichen Rahmen gewürdigt.