Nachfolgeregelung für das Amt des Bundesvorsitzenden

6. Juni 2018 | Themenbereich: Bund Deutscher Kriminalbeamter, Interessenvertretungen | Drucken

 

Übergabe des Verantwortungsbereichs an den stellvertretenden Bundesvorsitzenden Sebastian Fiedler.

Wie der vorangegangenen Berichterstattung zu entnehmen ist, hat der bisherige Bundesvorsitzende des BDK André Schulz sein Amt zum 31. Mai 2018 niedergelegt.
André Schulz führte den BDK als Bundesvorsitzender seit September 2011. Für die geleistete Arbeit und seinen Einsatz für den Verband möchten wir uns im Namen des gesamten BDK an dieser Stelle bedanken und wünschen André Schulz für die Zukunft alles Gute.
Ein/e Nachfolger/in für das Amt des Bundesvorsitzenden wird im Rahmen eines außerordentlichen Bundesdelegiertentages – voraussichtlich im November 2018 – gewählt.

Bis dahin wird der Verantwortungsbereich des Bundesvorsitzenden an den stellvertretenden Bundesvorsitzenden Sebastian Fiedler übertragen. Nach wie vor stehen darüber hinaus die weiteren Stellvertreter Alexandra Blochum, Dirk Peglow und Robert Krieger für die Bewältigung der anstehenden Aufgaben und Termine zur Verfügung.