Weiteres Todesopfer Münster

27. April 2018 | Themenbereich: Aktuell, Nordrhein Westfalen | Drucken

Die Amokfahrt am 7. April 2018 in Münster hat ein weiteres Todesopfer gefordert. Ein 74-jähriger Mann aus Hamm ist am heutigen Vormittag in einem Münsteraner Krankenhaus seinen schweren Verletzungen erlegen. „Ich bin in Gedanken bei den Angehörigen und Freunden des Opfers. Es ist schlimm, dass ein weiterer Mensch für diese schreckliche Tat so sinnlos sein Leben lassen musste“, so Minister Herbert Reul in einer Stellungnahme.

Ihre Meinung ist uns wichtig,
kommentieren Sie diesen Artikel!

Jedoch, auf Cop2Cop gilt die Netiquette als Leitfaden für die Kommunikation. Alle Beiträge werden von Administratoren geprüft und freigeschaltet. Beiträge, die persönliche Beleidigungen, Diffamierungen, rechtswidrige Texte oder Werbung beinhalten, werden ebenso unkommentiert entfernt, wie Off-Topic-Beiträge und SPAM. Zeilen und Absätze brechen automatisch um. Die E-Mail Adresse dient internen Zwecken und wird nie angezeigt.