Peter Beuth besucht Tagung des „Darmstädter Arbeitskreises Geldwäscheprävention“

17. April 2018 | Themenbereich: Hessen, Prävention | Drucken

Die Bedeutung der Geldwäsche-Prävention zur Bekämpfung der Organisierten Kriminalität und des Terrorismus hat in den letzten Jahren stetig zugenommen. Dies betonte der Hessische Innenminister Peter Beuth auf der 10. Tagung des „Darmstädter Arbeitskreises Geldwäscheprävention“, einer bundesweiten Tagung der Aufsichtsbehörden der Länder und ihrer zuständigen Ressorts.

Koordination des Erfahrungswissens im Kreis der Geldwäscheaufsichtsbehörden
„Wir müssen unsere Anstrengungen gegen Geldwäsche gemeinsam verstärken. Unser Ziel als Staat muss es sein, kriminelle Finanzierungsgeflechte zu zerschlagen, Steuerschlupflöcher zu schließen und Gesetze weiter anzupassen. Damit kommen unsere Aufsichtsbehörden und somit auch das Regierungspräsidium Darmstadt ins Spiel, welches mit seiner Fachtagung seit zehn Jahren zu einer Koordination des Erfahrungswissens im Kreis der Geldwäscheaufsichtsbehörden beiträgt. Diese Vernetzung genießt bundesweit hohes Ansehen, denn hier kommen nicht nur die Mitarbeiter der bundesweiten Aufsichtsbehörden, sondern auch viele weitere Experten, unter anderem von Polizei, Finanzämtern, Zoll oder Staatsanwaltschaften zusammen“, betonte Peter Beuth.

Der Innenminister rief dazu auf, gemeinsam alle Anstrengungen zur Bekämpfung der Geldwäsche zu unternehmen, um den weltweiten Finanzfluss zur Finanzierung des Terrorismus weiter auszutrocknen. Zu der Tagung eingeladen hatte Regierungspräsidentin Brigitte Lindscheid, deren Behörde, gemeinsam mit den Regierungspräsidien in Gießen und Kassel, in Hessen für die Aufsicht über den Vollzug des Geldwäschegesetzes im Nichtfinanzsektor zuständig ist.

Unter Geldwäsche versteht man die Einschleusung von illegal erwirtschaftetem Geld in den regulären Finanz- und Wirtschaftskreislauf. Das Geld stammt beispielsweise aus dem Drogen-, Waffen- oder Menschenhandel, illegalem Glücksspiel, Schutzgelderpressungen, Betrug oder auch aus Fällen der Steuerhinterziehung.