Innenminister Klaus Bouillon überreicht 121 Polizistinnen und Polizisten ihre Beförderungsurkunden

27. März 2018 | Themenbereich: Aktuell, Saarland | Drucken

Innenminister Klaus Bouillon hat am Montag, 26. März 2018, 121 Beamtinnen und Beamten der saarländischen Polizei auf dem Wackenberg in Saarbrücken befördert und ihnen offiziell die neuen Ernennungsurkunden überreicht.

Der Schwerpunkt der Beförderung setzt in erster Linie an der Basis der Polizeiorganisation an. „Die Polizistinnen und Polizisten haben tagtäglich direkte Berührung mit den Bürgerinnen und Bürgern unseres Landes und prägen das gute Ansehen der Polizei. Ich freue mich sehr, dass ihre engagierte Arbeit im Dienste der Gesellschaft durch die heutigen Beförderungen wertgeschätzt werden kann“, so Innenminister Bouillon.

Insgesamt werden 121 Beamtinnen und Beamte befördert. Darunter

66 Beförderungen aus der Besoldungsgruppe A 9 (Kommissar) gehobener Dienst nach Besoldungsgruppe A 10 (Oberkommissar) sowie 26 Beförderungen von A 10 nach A 11 (Hauptkommissar). Hinzu kommen 19 Beförderungen von Hauptkommissaren (A 11) nach A 12 und vier weitere von A 12 nach A 13. Außerdem werden vier Beförderungen von Polizeivollzugsbeamten des höheren Dienstes vorgenommen. Zudem werden zwei Beförderungen von Verwaltungsbeamten des Landespolizeipräsidiums des mittleren Dienstes von A6 nach A 7 vollzogen.

 

Ihre Meinung ist uns wichtig,
kommentieren Sie diesen Artikel!

Jedoch, auf Cop2Cop gilt die Netiquette als Leitfaden für die Kommunikation. Alle Beiträge werden von Administratoren geprüft und freigeschaltet. Beiträge, die persönliche Beleidigungen, Diffamierungen, rechtswidrige Texte oder Werbung beinhalten, werden ebenso unkommentiert entfernt, wie Off-Topic-Beiträge und SPAM. Zeilen und Absätze brechen automatisch um. Die E-Mail Adresse dient internen Zwecken und wird nie angezeigt.