Tatverdächtiger nach fast 27 Jahren festgenommen

7. März 2018 | Themenbereich: Innere Sicherheit, Thüringen | Drucken

Die im Oktober 2016 eingerichtete Sonderkommission „Altfälle“ hat einen Tatverdächtigen ermittelt und festgenommen, der im August 1991 die damals 10jährige Stephanie Drews misshandelt und getötet haben soll. „Für diesen Aufklärungserfolg danke ich ganz besonders den Ermittlern der Sonderkommission der Thüringer Polizei. Gerade bei lang zurückliegenden Taten ist die Ermittlungsarbeit oft sehr schwierig“, erklärte heute Innenminister Georg Maier. „Der Fall macht deutlich, dass es sich lohnt, alte Spuren nochmal mit neuer Technik zu beleuchten, damit Tatverdächtige auch nach einem so langen Zeitraum noch dingfest gemacht werden können“, betonte Maier.