GdP Thüringen gratuliert neuem Innenminister zum Amtsantritt

31. August 2017 | Themenbereich: Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen, Thüringen | Drucken

 

Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) gratuliert dem neuen Innenminister Georg Maier, der am Mittwoch im Thüringer Landtag vereidigt wurde. Als bisheriger Staatssekretär im Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft übernimmt er nun auf Vorschlag der SPD das Amt des Thüringer Ministers für Inneres und Komunales von dem zurückgetretenen Dr. Holger Poppenhäger. Maier verfügt zudem über Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit verschiedenen Ministerien auf Bundes- und Landesebene .
Poppenhäger sagen wir an dieser Stelle auf Wiedersehen. Es war nie einfach zwischen uns, häufig eher schwierig. Trotzdem haben wir immer wieder versucht ein gemeinsames Ziel zu definieren. Kontinuierlich waren wir, dass darf man sagen.Die GdP Thüringen wünscht Ihnen alles Gute.

Die GdP steht für eine Zusammenarbeit, die auf gegenseitigen Respekt beruht. Diese bieten wir natürlich auch Ihnen an, Minister Maier Die Kolleginnen und Kollegen der Thüringer Landespolizei blicken mit großer Erwartung auf Sie. Die GdP Thüringen wünscht Ihnen für die verbleibende Legislaturzeit ehrliche Berater, ein sensibles Gefühl für unsere Polizei und ausreichend Kraft, um die vor Ihnen liegenden Aufgaben zu bewältigen.

Ihre Meinung ist uns wichtig,
kommentieren Sie diesen Artikel!

Jedoch, auf Cop2Cop gilt die Netiquette als Leitfaden für die Kommunikation. Alle Beiträge werden von Administratoren geprüft und freigeschaltet. Beiträge, die persönliche Beleidigungen, Diffamierungen, rechtswidrige Texte oder Werbung beinhalten, werden ebenso unkommentiert entfernt, wie Off-Topic-Beiträge und SPAM. Zeilen und Absätze brechen automatisch um. Die E-Mail Adresse dient internen Zwecken und wird nie angezeigt.