Himmelfahrt 2017 ist Großeinsatztag für die Polizei

23. Mai 2017 | Themenbereich: Gewerkschaft der Polizei, Interessenvertretungen, Niedersachsen | Drucken

Der Himmelfahrts- oder Vatertag wird auch in diesem Jahr landesweit wieder an zahlreichen Orten in Niedersachsen eine erhöhte Polizeipräsenz erfordern.

In den letzten Jahren kam es durch Alkoholisierte immer wieder zu Angriffen auf Polizistinnen und Polizisten. Diejenigen, die außer einen freien Tag zu genießen, alkoholisiert Polizeibeamte/-innen angreifen, müssen seit der Einfügung eines neuen Strafrechtsparagraphen bei Gewalt gegen Polizei und Rettungskräften, zu Recht mit drastischen Strafen rechnen.

Hinzu kommt das Relegationsspiel zwischen VfL Wolfsburg gegen Eintracht Braunschweig. Hunderte von Polizeikräften sind wieder einmal an einem eigentlich freien Tag im Einsatz. Die GdP fordert die Anhänger beider Vereine dazu auf, das Spiel emotional, aber friedlich und fair zu begleiten. „Alles andere wäre inakzeptabel“, so Dietmar Schilff, Landesvorsitzender der Gewerkschaft der Polizei. Gleichzeitig betont Schilff, dass „die Ansetzung des Relegationsspiels am Himmelfahrtstag durch die DFL äußerst kritikwürdig ist“.

 

Ihre Meinung ist uns wichtig,
kommentieren Sie diesen Artikel!

Jedoch, auf Cop2Cop gilt die Netiquette als Leitfaden für die Kommunikation. Alle Beiträge werden von Administratoren geprüft und freigeschaltet. Beiträge, die persönliche Beleidigungen, Diffamierungen, rechtswidrige Texte oder Werbung beinhalten, werden ebenso unkommentiert entfernt, wie Off-Topic-Beiträge und SPAM. Zeilen und Absätze brechen automatisch um. Die E-Mail Adresse dient internen Zwecken und wird nie angezeigt.