22 Sponsoren von “Nicht-bei-mir“

21. März 2017 | Themenbereich: Security | Drucken

Die Sicherheitsverbände BHE, FSVB, ZVEI und BDSW haben gemeinsam mit dem Programm Polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes (ProPK) im Frühjahr 2004 eine herstellerneutrale Aufklärungskampagne zum Schutz von Bürgern und Gewerbetreibenden vor Einbruch, Brand- und Gasgefahren gestartet.

Die Kampagne steht unter dem Motto „Nicht bei mir!“. „Wir freuen uns, dass inzwischen 22 Mitgliedsunternehmen des BDSW als Sponsoren und Fachpartner an dieser wichtigen Initiative mitarbeiten“, so BDSW Hauptgeschäftsführer, Dr. Harald Olschok.

Ihre Meinung ist uns wichtig,
kommentieren Sie diesen Artikel!

Jedoch, auf Cop2Cop gilt die Netiquette als Leitfaden für die Kommunikation. Alle Beiträge werden von Administratoren geprüft und freigeschaltet. Beiträge, die persönliche Beleidigungen, Diffamierungen, rechtswidrige Texte oder Werbung beinhalten, werden ebenso unkommentiert entfernt, wie Off-Topic-Beiträge und SPAM. Zeilen und Absätze brechen automatisch um. Die E-Mail Adresse dient internen Zwecken und wird nie angezeigt.