10.000 Euro Spende an die Bundespolizei -Stiftung

28. Dezember 2016 | Themenbereich: Security | Drucken

Der Bundesverband der Sicherheitswirtschaft und mehrere Mitgliedsunternehmen des Fachverbandes Aviation haben für zwei Bundespolizisten, die bei einem tragischen Hubschrauberabsturz in Bimöhlen (Schleswig-Holstein) ums Leben gekommen sind, insgesamt 10.000 Euro gespendet.

Den Scheck überreichte der Hauptgeschäftsführer des BDSW, Dr. Harald Olschok,  im Bundesinnenministerium in Berlin an den Vorsitzenden der Bundespolizei-Stiftung, Sven Hüber.

Ihre Meinung ist uns wichtig,
kommentieren Sie diesen Artikel!

Jedoch, auf Cop2Cop gilt die Netiquette als Leitfaden für die Kommunikation. Alle Beiträge werden von Administratoren geprüft und freigeschaltet. Beiträge, die persönliche Beleidigungen, Diffamierungen, rechtswidrige Texte oder Werbung beinhalten, werden ebenso unkommentiert entfernt, wie Off-Topic-Beiträge und SPAM. Zeilen und Absätze brechen automatisch um. Die E-Mail Adresse dient internen Zwecken und wird nie angezeigt.