10.000 Euro Spende an die Bundespolizei -Stiftung

28. Dezember 2016 | Themenbereich: Security | Drucken

Der Bundesverband der Sicherheitswirtschaft und mehrere Mitgliedsunternehmen des Fachverbandes Aviation haben für zwei Bundespolizisten, die bei einem tragischen Hubschrauberabsturz in Bimöhlen (Schleswig-Holstein) ums Leben gekommen sind, insgesamt 10.000 Euro gespendet.

Den Scheck überreichte der Hauptgeschäftsführer des BDSW, Dr. Harald Olschok,  im Bundesinnenministerium in Berlin an den Vorsitzenden der Bundespolizei-Stiftung, Sven Hüber.