BDK gratuliert zum Ermittlungserfolg der Soko Dreisam

5. Dezember 2016 | Themenbereich: Baden-Württemberg, Bund Deutscher Kriminalbeamter, Interessenvertretungen | Drucken

Akribische kriminalistische Feinarbeit des Kriminaltechnischen Institutes beim Landeskriminalamt sowie der Kriminaltechnik und der Ermittlerinnen und Ermittler der Soko Dreisam in Freiburg haben zur Festnahme eines Tatverdächtigen wegen Mordes an einer 19-jährigen Studentin in Freiburg geführt.
Der Bund Deutscher Kriminalbeamter, Landesverband Baden-Württemberg, gratuliert allen Beteiligten zu dieser kriminalistischen Spitzenleistung. „Mit hoher fachlicher Kompetenz und ebenso hohem Engagement und Motivation wurden eine Vielzahl einzelner Spuren geprüft, wie bei einem Puzzle zusammengefügt und bildeten die Basis für einen solch herausragenden Ermittlungserfolg.“ so der baden-württembergische BDK-Vorsitzende Manfred Klumpp und unterstreicht die Bedeutung jeder Spur oder jedes einzelnen Hinweises, die im Zusammenhang mit weiteren Spuren oder Erkenntnissen zunehmend Bedeutung gewinnen können.

Ihre Meinung ist uns wichtig,
kommentieren Sie diesen Artikel!

Jedoch, auf Cop2Cop gilt die Netiquette als Leitfaden für die Kommunikation. Alle Beiträge werden von Administratoren geprüft und freigeschaltet. Beiträge, die persönliche Beleidigungen, Diffamierungen, rechtswidrige Texte oder Werbung beinhalten, werden ebenso unkommentiert entfernt, wie Off-Topic-Beiträge und SPAM. Zeilen und Absätze brechen automatisch um. Die E-Mail Adresse dient internen Zwecken und wird nie angezeigt.