„Polizeisport vermittelt wichtige Werte“

18. November 2016 | Themenbereich: Polizei, Thüringen | Drucken

„Der Polizeisport vermittelt wichtige Werte, den Umgang mit Zielsetzung, Erfolg und Misserfolg, Fairness und Einsatz. Die Gewissheit, dass man fast alles erreichen kann, wenn man für eine Sache brennt.“ Das sagte Thüringens Minister für Inneres und Kommunales, Dr. Holger Poppenhäger, am Donnerstag (17. November 2016) in seiner Festansprache zur Sportlerehrung im Bildungszentrum der Thüringer Polizei in Meiningen.

Der Minister ehrte gemeinsam mit Polizeioberrat Andreas Röhner, dem Sportbeauftragten der Thüringer Polizei, die Leistung aktiver Einzelsportlerinnen und -sportler, Mannschaften und Sportorganisatoren. Ganz bewusst wurden dabei nicht nur die Mitglieder der Sportfördergruppen einbezogen, sondern auch diejenigen, die sich im Dienst- und Breitensport ihre Verdienste erworben haben. Die entsprechenden Vorschläge stammten von den Fachwarten im Thüringer Polizeisportkuratorium (TPSK).

„Polizeisport ist jedoch keine Selbstverständlichkeit oder kein Selbstläufer“, so der Minister weiter. „Gegenwärtig wird im Ministerium in enger Zusammenarbeit mit dem Polizeisportkuratorium eine neue Richtlinie für den Sport in der Thüringer Polizei mit dem Ziel erarbeitet, das Kuratorium und somit schlussendlich den Polizeisport mit all seinen Ausprägungen zukunftssicher aufzustellen.“

Dr. Poppenhäger erinnerte daran, dass die Polizei des Freistaats auch ein verlässlicher Partner für den organisierten Sport und den Spitzensport ist. Hiervon zeugen aktiv gelebte Kooperationen mit dem Landessportbund Thüringen und den Olympiastützpunkten.

Seit Einführung der Spitzensportförderung in der Polizei, bei der Thüringen eine Vorreiterrolle übernahm, errangen die so geförderten Leistungssportler zahllose Erfolge, sie repräsentierten Deutschland und Thüringen national und international auf die beste Art und Weise.

Dr. Poppenhäger verlieh abschließend der Hoffnung Ausdruck, dass sich die sportbegeisterten Thüringer auch weiterhin über neue Erfolge ihrer Polizeisportler freuen können.

Den festlichen Rahmen der Veranstaltung gestalteten Auftritte des Polizeimusikkorps und Sportvorführungen.

Ihre Meinung ist uns wichtig,
kommentieren Sie diesen Artikel!

Jedoch, auf Cop2Cop gilt die Netiquette als Leitfaden für die Kommunikation. Alle Beiträge werden von Administratoren geprüft und freigeschaltet. Beiträge, die persönliche Beleidigungen, Diffamierungen, rechtswidrige Texte oder Werbung beinhalten, werden ebenso unkommentiert entfernt, wie Off-Topic-Beiträge und SPAM. Zeilen und Absätze brechen automatisch um. Die E-Mail Adresse dient internen Zwecken und wird nie angezeigt.