1.500 ballistische Schutzhelme doch schon in diesem Jahr

19. September 2016 | Themenbereich: Ausrüstung, Polizei, Thüringen | Drucken

Thüringens Minister für Inneres und Kommunales, Dr. Holger Poppenhäger, begrüßt die Entscheidung seiner Kollegin, der Finanzministerin Heike Taubert, schon für dieses Jahr 3,845 Mio. Euro zur Beschaffung von ballistischen Schutzhelmen bereit zu stellen. „Damit wird es früher möglich als geplant, die Thüringer Polizei mit 1.500 neuen ballistischen Schutzhelmen auszustatten“, erklärte heute (16. September 2016) der Minister. Der Innenminister weiter: „Aus den Ereignissen von Paris, München, Würzburg und Ansbach reifte der neue Begriff von bedrohlichen Einsatzlagen. Diesen Lagen ist gemein, dass sich auch die zum Einschreiten verpflichtenden Polizeibeamtinnen und -beamten unmittelbaren Gefahren für Leib und Leben aussetzen. Das Beschleunigen der Beschaffung ist deshalb auch ein Signal an die Thüringer Polizistinnen und Polizisten, dass wir nicht nur ihre gute Arbeit würdigen, sondern auch mit einer guten technischen Ausrüstung für deren Sicherheit verantwortlich zeichnen.“

Die Beschaffung von insgesamt 2.660 ballistischen Schutzhelmen war erst für die kommenden Jahre vorgesehen. Durch die zur Verfügung gestellten Mittel kann nun das europaweite Vergabeverfahren zügig zum Abschluss gebracht werden. Für die Beschaffung der übrigen 1.160 Helme stehen 2017 die erforderlichen Mittel zur Verfügung. Ein Helm dieser Schutzklasse kostet über 2.700 Euro. Ebenso ist zwischenzeitlich die Beschaffung von 6.000 modernen, mit Stichschutz versehenen, ballistischen Schutzwesten haushalterisch abgesichert. Deren Auslieferung wird gestaffelt in 2016 und 2017 zeitnah erfolgen.

Ihre Meinung ist uns wichtig,
kommentieren Sie diesen Artikel!

Jedoch, auf Cop2Cop gilt die Netiquette als Leitfaden für die Kommunikation. Alle Beiträge werden von Administratoren geprüft und freigeschaltet. Beiträge, die persönliche Beleidigungen, Diffamierungen, rechtswidrige Texte oder Werbung beinhalten, werden ebenso unkommentiert entfernt, wie Off-Topic-Beiträge und SPAM. Zeilen und Absätze brechen automatisch um. Die E-Mail Adresse dient internen Zwecken und wird nie angezeigt.