„Human Table-Soccer“ und Einsatzfahrzeuge zum Anfassen

13. September 2016 | Themenbereich: Aktuelle Veranstaltungen, Hessen | Drucken

Ausstellungen, Mitmach-Angebote und Einsatzfahrzeuge zum Anfassen – der Tag der offenen Tür des Hessischen Ministeriums des Innern und für Sport am Samstag, 24. September 2016, bietet ein buntes Programm, das einen Einblick in die vielfältigen Arbeitsbereiche des Innenressorts gewährt. Der Hessische Innenminister Peter Beuth wird um 13.00 Uhr vor Ort sein und die Informationsstände und Ausstellungen in einem Rundgang besichtigen.

Von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr öffnet das Ministerium seine Pforten. In den Konferenzräumen informiert die Sportabteilung über ihre Arbeit und lädt zum „Human Table-Soccer“ sowie zum Wettbewerb auf dem Ruderergometer ein. Zudem stellen sich das Landesamt für Verfassungsschutz sowie das Hessische Kompetenzzentrum gegen Extremismus vor. Experten des Brand- und Katastrophenschutzes bieten Informationen rund um den Brandschutz in Hessen und eine Mal- und Bastelecke für Kinder an.

Im Außenbereich präsentiert das HMdIS eine Auswahl an Fahrzeugen, mit denen die Sicherheitskräfte in Hessen Einsatzlagen bewältigen. Dazu gehören Streifenwagen und Löschfahrzeuge, der Katastrophenschutz demonstriert anhand stilisierter Behandlungs- und Betreuungsplätze seine Aufgabenvielfalt. Im Präventionsmobil beraten Polizisten Bürgerinnen und Bürger zum Thema Einbruchssicherung, das Team des Berufsinformationsstandes berät interessierte Bewerberinnen und Bewerber zu einer möglichen Anstellung bei der hessischen Polizei.

Anmerkung: Wir möchten darauf hinweisen, dass das Betreten des Geländes des HMdIS an diesem Tag nur durch eine Sicherheitskontrolle möglich ist. Bitte beachten Sie bereits im Vorfeld, dass das Mitführen von großen Gepäckstücken, gefährlichen Gegenständen sowie Lebensmitteln an diesem Tag auf dem Gelände sowie in den Räumlichkeiten des HMdIS nicht gestattet ist.

Ihre Meinung ist uns wichtig,
kommentieren Sie diesen Artikel!

Jedoch, auf Cop2Cop gilt die Netiquette als Leitfaden für die Kommunikation. Alle Beiträge werden von Administratoren geprüft und freigeschaltet. Beiträge, die persönliche Beleidigungen, Diffamierungen, rechtswidrige Texte oder Werbung beinhalten, werden ebenso unkommentiert entfernt, wie Off-Topic-Beiträge und SPAM. Zeilen und Absätze brechen automatisch um. Die E-Mail Adresse dient internen Zwecken und wird nie angezeigt.